Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Hallenhockey-DM Herren: Dritter Titel für Mülheim

Lübeck Hallenhockey-DM Herren: Dritter Titel für Mülheim

Großer Jubel in der Hansehalle: Uhlenhorst Mülheim bezwingt im Finale RW Köln 8:3. Für Tina Bachmann, die einzige  Hockey-Trainerin Deutschlands, ist es der erste nationale Titel als Coach.

Der HTC Uhlenhorst Mülheim holte den dritten Meistertitel.

Quelle: Wolfgang Maxwitat

Lübeck. Sie hatte gebrüllt, geschrien, ihre Männer mit einem „weiter, weiter“ immer wieder angetrieben. Sie war wie ein Tiger an der Seitenlinie hin und her gejagt, hatte fast so viele Meter abgespult wie ihre Spieler. Und als es vollbracht war, lag sie sich mit ihnen in den Armen. Tina Bachmann, 2004 Hockey-Olympiasiegern in Athen, feierte mit den Männern des HTC Uhlenhorst Mülheim den dritten Meistertitel  unterm Hallendach. Doch für die 37-Jährige, die einzige Hockey-Trainerin Deutschlands, ist es der erste nationale als Coach. Die „Uhlen“ setzten sich im westdeutschen Finale, dem Endspiel Ruhr gegen Rhein, gegen Rot-Weiß Köln mit 8:3 (4:2) durch. 

Bachmann war „so stolz. Das hohe Tempo, die hohe Einsatzbereitschaft, der Wille, das war ausschlaggebend. Ein Riesen-Kompliment auch für die Art und Weise, wie die Jungs das Finale dominiert haben.“ Für sie ist es auch eine Bestätigung ihrer Arbeit. „Wir sind auf dem richtigen Weg.“  In ihrer jungen Truppe stecke unglaublich viel Potential. Doch jetzt werde erst einmal gefeiert, erst in Lübeck und dann im Zug: „Die neben uns im Abteil tun mir schon leid.“

„Hier regiert der Uhlenhorst“, stimmten die grün-weißen Fans bereits frühzeitig Jubelgesänge in der Lübecker Hansehalle an. Denn das Finale war eine Demonstration. Die „Uhlen“ sind das zweitbeste Offensiv-Team in der Halle. Auch ein Verdienst Bachmanns, die seit Sommer 2014 den Trainer-Job inne hat. „Sie hat einen großen Anteil. Wir spielen inzwischen ein einzigartiges Tempohockey, das gibt's so  nicht in der Bundesliga. Tina hat auch einen holländischen Touch aus ihrer Trainerzeit da reingebracht", sagt Kapitän Thilo Stralkowski. Der 2012-Olympiasieger ist mit 28 der Senior im Team, war erneut einer der Erfolgsgaranten und „einfach nur stolz auf diese junge Truppe. Das ganze Wochenende war sensationell.“

Im Mülheimer Wirbel, angetrieben von Nationalspieler Benedikt Türk (als bester Spieler der Endrunde geehrt) und dem 18-jährigen Timm Herzbruch, eines der größten deutschen Talente, gingen die Rot-Weißen  bei ihrer dritten Endspielteilnahme in Folge zum dritten Mal leer aus.

„Unser Pressing war der Schlüssel zum Sieg. Wir sind die einzige Mannschaft in Deutschland, die das 60 Minuten so durchzieht“, sagte Mülheims Lukas Windfeder. „Mülheim war mit Abstand die stärkste Mannschaft“, meinte Bundestrainer Valentin Altenburg und war insgesamt vom Final-Wochenende begeistert: „Wir haben unglaublich intensives, attraktives und emotionales Hockey gesehen. Das war Werbung für unseren Sport.“ Dem LBV Phönix als Gastgeber zollte er ein großes Lob: „Nach Lübeck zu gehen, war genau die richtige Entscheidung. Das war eine unfassbar geile Veranstaltung. Ich hoffe, wir kommen wieder.“ Auch Jan Fischer, Direktor Marketing, Kommunikation beim Deutschen Hockey-Bund, war zufrieden: „Mehr als 3000 Zuschauer, eine tolle Stimmung, Gastgeber, die mit viel Herzblut dabei waren - die stärkste Hallen-Liga der Welt war mit ihrer Endrunde in Lübeck bestens aufgehoben. Es war beeindruckend, mit welcher Leidenschaft sich das LBV-Team reingehängt hat.“

 Von Jens Kürbis

Tore: 1:0 Tobias Matania (KE, 5.), 2:0 Ferdinand Weinke (9.), 3:0 Jan Schiffer (18.), 3:1 Christopher Rühr (25.), 4:1 Lukas Windfeder (30.), 4:2 Marco Miltkau (30.) - 5:2 Thilo Stralkowski (39.), 6:2 Lukas Windfeder (45.), 7:2 Tobias Matania (KE, 48.), 7:3 Alexander Schöllkopf (51.), 8:3 Timm Herzbruch (55.), 8:4 Joshua Delarber (60.).

Zuvor hatten die Damen des Mannheimer HC das erste Mal den Titel in ihrer Kategorie geholt.

Voriger Artikel
Sportbuzzer

LN-Sportbuzzer - das neue Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.