Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
1250 Segler auf 830 Booten am TW-Start

Lübeck 1250 Segler auf 830 Booten am TW-Start

Gute Meldezahlen zur Travemünder Woche, aber sechs Klassen und Langstrecke abgesagt.

Voriger Artikel
Polen-Power für TSV Travemünde: „Ola“ greift an
Nächster Artikel
Cross-Profis rocken Tensfelder Kies

Segelspaß pur: 44 Boote haben für die Weltmeisterschaft der RS 500 zur Travemünder Woche gemeldet.

Quelle: segel-bilder.de

Lübeck. Die ersten Segler sind bereits da, die Laser 4.7 und Radial drehten in der Lübecker Bucht schon ihre Runden. Auch sechs Klubs der Segel-Bundesliga (Kiel, Düsseldorf, Duisburg, Itzehoe sowie der Lübecker Yacht-Club und Lübecker Segler Verein) hängten sich rein, trainierten für den dritten Spieltag. Und auch Jens Kath, Co-Geschäftsführer der Travemünder Woche, hob sechs Tage vor dem „Heißt Flagge“ zur 127. Auflage (22. bis 31. Juli) den Daumen.

Mit 830 Booten ist er nach Ablauf des Meldeschlusses „sehr zufrieden. Das ist genau die Größe, die die Travemünder Woche gut verkraften und händeln kann.“ Gut 1250 Segler aus 23 Nationen, darunter Aktive aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, USA, Hongkong und Australien, werden so in den zehn TW-Tagen in 22 Bootsklassen (plus Segel-Bundesliga) an den Start gehen. „Es gibt immer ein, zwei Klassen, wo man mehr erhofft hatte, wie beispielsweise die J22. Da hatten wir im Vorjahr eine grandiose WM mit 45 Booten, jetzt haben sie zu den German Open am letzten Meldetag gerade so die Mindestanzahl von 15 an den Start gebracht“, sagt Kath. Positiv überrascht sei er von den Musto Skiff, die mit 35 Booten für ihre German Open gemeldet sind. Top seien auch die Laser Radial, die mit 100 Booten zu ihren deutschen Jugend-Meisterschaften das größte Feld stellen.

Doch es hagelte auch Absagen. 505er, International 14, Korsar, O-Jolle, Flying Phantom, Folkeboote und die Langstrecke strich Kath aus dem Programm. „Die Klassen haben die Mindestanzahl von 15

Booten nicht geschafft, deshalb haben wir sie abgesagt.“ Neben den vielen Titelkämpfen, darunter die Weltmeisterschaften der RS 500 (44 Bote) und Splash Blue (88 Boote), sind für den ehrenamtlichen TW-Geschäftsführer die Rennen der Segel-Bundesliga am ersten Wochenende „immer wieder der Renner. Und ich freue mich auf die Jugend, die tollen Felder in den Laser-Klassen.“ Gespannt ist er auch auf die Splash Blue, die Einhand-Jolle, die ihr TW-Debüt gibt. Schon jetzt steht fest: Es wird eine WM-Party in Oranje. Fast 90 Prozent kommen aus den Niederlanden.

jek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.