Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
16:36 — Meister erteilt Raubmöwen eine Lehrstunde

Hannover 16:36 — Meister erteilt Raubmöwen eine Lehrstunde

3. Liga: Travemünde kassiert höchste Niederlage — Comeback von Jamila Popiol.

Hannover. Den Klassenerhalt in der Tasche, gab es für Travemündes Handball-Frauen beim Drittliga- Meister und Aufsteiger HSG Hannover-Badenstedt im vorletzten Auswärtsspiel der Saison eine kleine Lehrstunde. Die Raubmöwen kassierten mit 16:36 (8:15) die höchste Saison-Niederlage. „Hannover in Meisterfeierlaune, wir sind durch. Und dann ist in den Köpfen, dass wir am kommenden Wochenende ja noch zwei wichtige Spiele vor uns haben. Dann nimmt eine Partie solch einen Lauf“, war Trainer Olaf Schimpf jedoch keineswegs sauer.

 

LN-Bild

Feierte ihr Comeback in Hannover: Jamila Popiol.

Quelle: König
LN-Bild
LN-Bild

Feierte ihr Comeback in Hannover: Jamila Popiol.

Quelle: König
LN-Bild

Vor 268 Zuschauern blieb Travemünde gut eine Viertelstunde auf Augenhöhe — bis zum 5:6-Anschlusstreffer durch Luise Karau, die in der Defensive Stefanie Schoeneberg zudem gut entlastete. „Wir haben Steffi geschont. Kara hat das 45 Minuten sehr gut gemacht“, lobte Schimpf. Die Hannoveranerinnen, die in der 21-jährigen Rechtsaußen Saskia Rast ihre überragende Werferin hatten (15/4 Treffer), zogen mit einem 6:0-Zwischenspurt auf 12:5 (24.) weg. Lara Fischer beendete zwar eine 13-minütige Travemünder Torflaute, doch nach der Pause enteilten die HSG-Damen mit Siebenmeilenstiefeln, lagen beim 20:10 (38.) erstmals mit zehn, beim 33:13 (54.) mit 20 Treffern Differenz vorn. „Wir haben sie nicht mehr in den Griff bekommen, auch bewusst einige angeschlagene Spielerinnen geschont“, erklärte Schimpf, der sich indes über das Comeback von Jamila Popiol nach überstandenem Pfeifferschen Drüsenfieber freute: „Das zu sehen, war sehr schön.“

Am Wochenende wollen die Raubmöwen noch einmal Vollgas geben — am Freitag zum letzten Heimspiel (20.30 Uhr) gegen den VfL Oldenburg II (Schimpf: „Wir wollen uns ordentlich verabschieden“), dann am Sonntag als Schwartauer A-Jugend im DM-Viertelfinal-Rückspiel in Birkenau.

TSV Travemünde: Belgardt, Patalas — Schoeneberg 1, Fischer 4/1, Gläfke, Nicolai 4, Hartstock 1, Karau 2, Dalinger 2/1, Popiol, Jochims, Neu 1, Hani 1.

Siebenmeter: 5/5 — 5/2. Zeitstrafen: 2 - 1.

Von jek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.