Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
31. Europalauf: Stelzner will via Neustadt und Kopenhagen nach Hawaii

Neustadt 31. Europalauf: Stelzner will via Neustadt und Kopenhagen nach Hawaii

Wenn der Stadtwerke-Europalauf in Neustadt am Sonntagmorgen über die Halbmarathon-Distanz bereits zum 31. Mal die Dauer(b)renner aus Nah und Fern anlockt, erwartet diese wieder eine besondere Strecke.

Voriger Artikel
Attraktiver Angriffsfußball ist das Ziel
Nächster Artikel
Hoffen auf ein Punktepolster vor der zweiten englischen Woche

Topfit und topmotiviert: Ironman-Anwärter Jan Stelzner.

Quelle: Sobczak/54°

Neustadt. Wenn der Stadtwerke-Europalauf in Neustadt am Sonntagmorgen über die Halbmarathon-Distanz bereits zum 31. Mal die Dauer(b)renner aus Nah und Fern anlockt, erwartet diese wieder eine besondere Strecke.

Gleich nach dem Start geht’s runter zum Hafen, vorbei an den Booten mit freiem Meerblick. Die profilierte Strecke führt größtenteils durchs Grüne und die kleineren Orte der Küstenregion. Über den welligen Kurs geht’s nach 21 Kilometern zurück zum Start/Ziel- Bereich am Küstengymnasium. Favorit auf den Sieg ist der Lübecker Tri-Sportler Jan Stelzner. Nachdem der 29-Jährige gerade beim stark besetzten Müritz-Triathlon (2 km Schwimmen, 80 km Radfahren, 21 km Laufen) in 3:50:03 Stunden die Bronzemedaille erkämpfte, stimmt er sich nun in Neustadt auf den Ironman in Kopenhagen ein. Denn dort will Stelzner am 21. August das WM-Ticket zum legendären Ironman auf Hawaii (8. Oktober) lösen. Neben Stelzner wird ein weiteres bekanntes Gesicht am Start zu sehen sein: Paul Muluve (LBV Phönix) trat in den letzten beiden Jahren berufsbedingt zwar etwas kürzer. Doch nachdem er 2016 bereits mehrmals wieder absolute Top-Leistungen über 10 km zeigte, dürfte er auch am Sonntag über 21,1 km ganz vorn dabei sein.

Ein derartig kurioses Bild wie im Vorjahr wird sich jedenfalls nicht wieder bieten: Der türkische Profiläufer, WM-Teilnehmer und Olympiastarter, Bekir Karayel, gewann souverän in 1:09:25 Std. und stellte einen neuen Streckenrekord auf. Nach ihm kamen die Nationalkader-Läufer Sebastian Hendel und Johannes Motschmann (1:11 Std.) ins Ziel. Muluve und Stelzner nahmen ebenfalls teil, landeten im mit Profis gespickten Feld allerdings nur auf den Rängen fünf und sechs.

Halbmarathon-Start ist Sonntag um 9 Uhr. Um 9.20 Uhr starten die Läufe über 7,5 und 5 km sowie das Walking/Nordic-Walking (9.25 Uhr) und um 11.30 Uhr der Bambini-Lauf über 900 m. Nachmeldungen sind vor Ort bis kurz vor dem Start möglich.

simü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.