Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
4:1 im TSV-Duell: Travemünde macht Super-Saison perfekt

Bad Schwartau 4:1 im TSV-Duell: Travemünde macht Super-Saison perfekt

Rugwisch-Kicker runden Lübecker Kreispokal-Finaltag im Riesebusch ab – VfB-Reserve, VfB-Altherren und Altsenioren aus Groß Grönau ebenfalls in Siegerlaune.

Bad Schwartau. Bastian Zeh wirkte sehr zufrieden mit sich, seinem Team und der Welt. „Doublesieger, das ist schon geil!“, sagte der Spielertrainer des Kreisliga-Meisters und nun frischgebackenen Kreispokal-Siegers TSV Travemünde nach dem Schlusspfiff bei strahlendem Sonnenschein am Schwartauer Riesebusch – natürlich stilecht im knallroten Double-Shirt. Mit dem 4:1 (1:0) gegen Kreisliga-Rivale TSV Siems können sich die Travemünder nach einer überragenden Saison schon auf die verdiente Sommerpause freuen, auch wenn bis dahin noch zwei Punktspiele zu absolvieren sind .

. .

Vorher wurden aber noch die Jubelsongs herausgekramt: „Campeones, Campeones, olé olé olé“ war letztlich die Version, auf die Mielke, Beckmann & Co. sich nach einigen noch zaghaften Probeversuchen einigten. Keeper Patrick Müller nahm den Kreispokal von Organisator Dennis Keske entgegen, der angesichts von 350 Zuschauern beim Hauptspiel und insgesamt 600 Fußballfreunden im Riesebusch insgesamt nicht minder zufrieden dreinblickte als Zeh. Der hat mit Trainerkollege Axel Junker nun im ersten Jahr zwei Titel eingefahren – respektabel.

„Anfangs haben wir uns aber schwer getan, in der ersten Halbzeit hat bei uns noch wenig gepasst“, nahm „Zehlo“ sich anschließend Zeit für eine Spielanalyse. „Dass dann doch das 1:0 für uns fiel, war im Hinblick auf die zweite Hälfte extrem wichtig.“

Zeh spielt auf die Schlüsselszene des Endspiels in der 38. Minute an: Der 33-Jährige steht im Abseits, geht aber bewusst nicht zum Ball und zeigt das durch seinen Laufweg auch an. In der nun entstandenen neuen Spielsituation flankt Lennart Kurth von rechts in die Mitte, wo Michel Beckmann goldrichtig steht und das 1:0 schießt. Zeh ehrlich: „Da hatten wir aber auch Glück, viele Schiedsrichter pfeifen meine Abseitsposition vorher vielleicht ab.“ Rückblickend hat Schiedsrichter Florian Toschka aber richtig entschieden.

Zuvor hatten die Siemser die Travemünder vor große Probleme gestellt – vor allem mit physischem Spiel und frühem Pressing ließen sie die so hochgelobte Travemünde-Offensive nur selten zur Entfaltung kommen. Während die Siemser Defensive erstaunlich sattelfest wirkte, setzte im Sturm Aris Mabauta immer wieder Akzente. Travemündes Trainerduo Junker/Zeh reagierte, ersetzte den nicht sattelfesten und Gelb-Rot-gefährdeten Boelke durch Kähler und übernahm mit zunehmender Spieldauer die Kontrolle auf dem recht hohen Naturrasen. „Bis zum 1:0 ist unser Matchplan voll aufgegangen, wir wollten früh stören und Travemünde nicht zur Entfaltung kommen lassen“, erklärte Kambiz Tafazoli, der bei den Siemsern Coach Thomas Wendt nach dessen Krankenhausaufenthalt vertrat und derzeit auch das Training leitet.

In der zweiten Hälfte wurde das Travemünder Spiel lockerer. Das 2:0, das wieder Michel Beckmann (52.) per starkem Linksschuss erzielte, bezeichnete Zeh als „Eisbrecher“. Und Tafazoli meinte:

„Travemünde war in der zweiten Halbzeit klar besser und ist auch verdienter Sieger, ganz eindeutig.“ Den Siemser Substanzverlust nutzte Travemünde eiskalt aus. Mielke legte für Zeh auf, der in der 72. Minute auf 3:0 stellte. Das Siemser 1:3 durch Malte Süßmann (80.) beantwortete erneut Zeh mit dem 4:1 (84.) – allerdings aus klarer Abseitsstellung.

Den Kreispokal für Untere Mannschaften gewann der VfB Lübeck II durch ein 8:1 (1:1) gegen RW Moisling II. Nach der überraschenden RWM-Führung durch David Pilen (22.) glich Abdullah Sahin (25.) für Grün-Weiß aus. In der zweiten Hälfte brachen dann die Dämme, der A-Klassist konnte dem Druck des Verbandsliga-Spitzenteams nicht mehr standhalten: Calvin Damm (2), Ramazan Acer per Viererpack und Rezan Almosa stellten den deutlichen Endstand für die Mannschaft von Trainer Serkan Rinal her, die den Pokal damit erwartungsgemäß verteidigen konnte.

Im Kreispokal für Altherren konnte der 1. FC Phönix seinen Coup vom Vorjahr indes nicht wiederholen: Gegen den VfB Lübeck traf für die „Adlerträger“ lediglich Eugen Materi (65.) zum zwischenzeitlichen 1:2-Anschluss, nachdem Hakan Cerav (6.) und Henning Meins (36.) für eine 2:0-Pausenführung der Grün-Weißen gesorgt hatten. Mit dem 3:1 durch Hendrik Völzke (74.) machten die jungen Oldies von der Lohmühle ihren neunten Pokalsieg auf Kreisebene endgültig perfekt. Nun fehlt ihnen in der Kreisliga lediglich noch ein Punkt zum Double-Glück.

Den Kreispokal für Ü40-Altsenioren hatte sich zum Auftakt des Finaltags Eintracht Groß Grönau geholt: Matthias Kreeber (14.), Matthias Both (25., 45.) und Kay Peters (51.) sorgten mit ihren Toren dafür, dass der Cupverteidiger ATSV Stockelsdorf mit 4:1 (2:1) besiegt wurde. Marko Sager (15.) rettete letztlich nur die ATSV-Ehre.

SöGo/oel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.