Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
5:1 und 1:5 — Tremsbüttel jubelt wieder, Tangstedt nicht

Tremsbüttel 5:1 und 1:5 — Tremsbüttel jubelt wieder, Tangstedt nicht

VfL Tremsbüttel - Möllner SV 5:1 (2:0). Im Duell der Aufsteiger hatten sich die Gastgeber nach der 3:8-Schlappe gegen Grönau viel vorgenommen und konnten nach fünf ...

Tremsbüttel. VfL Tremsbüttel - Möllner SV 5:1 (2:0). Im Duell der Aufsteiger hatten sich die Gastgeber nach der 3:8-Schlappe gegen Grönau viel vorgenommen und konnten nach fünf Spielen ohne Sieg endlich wieder einen verdienten Erfolg einfahren. Der VfL agierte aus einer kompakten Defensive, die MSV bot mit Alexander Müller einen Feldspieler im Tor auf. Nach Möllner Ballverlusten setzten die Hausherren gefährliche Nadelstiche, die Jan Vogelsang (24., 35.) gleich zweimal nutzte. Nach der Pause vergab Terence Abankwah (46.) die Entscheidung, so fassten die Gäste noch einmal Mut, als Patrick Senger (48.) verkürzte. Doch die Hoffnung der Möllner verpuffte schnell, Jan Beyer (55.) sorgte für klare Verhältnisse, Dirk Schneider (75.) und Abankwah (77.) erhöhten noch.

WSV Tangstedt - TuS Lübeck 1:5 (0:0). Die Willstedter kassierten eine verdiente Heimpleite. Im ersten Durchgang waren beide Teams zunächst auf die Defensive ausgerichtet, offensiv hatten sie große Probleme, den Gegner unter Druck zu setzen. Unterhaltsam war so einzig die 42. Minute, als TuS-Ersatzkeeper Sascha Dahlmann eine kuriose Ampelkarte von Schiedsrichter Patrick Hahn kassierte. Dahlmann bemängelte nach einer Verletzung von Keeper Steffen Johann das Auftreten des Referees, sah dafür Gelb. Für das artige Bedanken direkt ´danach gab es die zweite Karte gleich hinterher.

Sportlich wurde es erst nach dem Wechsel interessanter. Mark Seemann (51.) sorgte für die Führung der Gäste, die Tim Henkies (52.) nach einem Doppelpass mit Asadullah Khan schon im direkten Gegenzug ausglich. Doch die TuS-Offensive war nicht mehr zu stoppen. Nach dem 1:2 durch Marcel Skordos (58. FE) verpasste Hannes Wahl (64.) den möglichen Ausgleich. Die Entscheidung fiel schließlich nach einem Schnitzer der WSV-Abwehr durch Patrick Warnemünde (73.), abermals Warnemünde (80.) und Seemann (87.) machten den deutlichen Sieg perfekt. „Warnemünde und auch Seemann haben uns gehörig Arbeit bereitet, dem hatten wir heute leider nichts entgegenzusetzen“, war Obmann Michael Hilker enttäuscht.

rmü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.