Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Äthiopier läuft Streckenrekord

Ratekau Äthiopier läuft Streckenrekord

„Rund um Ratekau“: Merne gewinnt 10 km im Schlussspurt in 29:46 Minuten.

Voriger Artikel
TRIATHLON
Nächster Artikel
Görges bei Tennisturnier in Mallorca im Achtelfinale

Startschuss für die 10 Kilometer: 351 Aktive waren dabei. Vorneweg: das äthiopische Duo Solomon Merne Eshete und Terefe Seifu.

Quelle: Foto: Wolfgang Maxwitat

Ratekau. „Die beiden wollen den Streckenrekord angreifen“, schallte es vor dem Start der 29. Auflage „Rund um Ratekau“ aus den Boxen. Solomon Merne, 34, und Terefe Seifu, 26, hielten Wort. Die äthiopische Profiläufer stürmten beim Start des Hauptlaufes über 10 Kilometer sofort los, liefen ein einsames Rennen mit einem packenden Finish. Merne, der seit drei Jahren in Deutschland lebt und für den SSC Hanau Rodebach startet, siegte in 29:46 Minuten, knapp vor Seifu (29:48). Neuer Streckenrekord! Der Lohn: Je 200 Euro Prämie für den Sieg und die neue Bestmarke, „gestiftet vom Ratekauer Förderkreis Spitzensport. Die Meldegelder wurden dafür nicht angerührt“, stellte Mitorganisator Jens Ehlers klar, der sich über die Siegerzeit freute: „Das ist seit mehr als einem Jahrzehnt keiner mehr in Schleswig-Holstein gelaufen.“ Unter 30 Minuten laufen in Deutschland aktuell ohnehin nur etwas mehr als eine Hand voll Athleten.

LN-Bild

„Rund um Ratekau“: Merne gewinnt 10 km im Schlussspurt in 29:46 Minuten.

Zur Bildergalerie

Wie bereits in den Vorjahren landete Volker Goineau auf dem dritten Rang (31:46). Der mehrfache Landesmeister und Ratekau-Sieger von 2015, Pascal Dethlefs, musste sich mit Platz vier (32:06) begnügen. „Ich bin am Freitag noch beim Hamburger Nachtlauf mitgelaufen, diese Kilometer steckten noch in den Knochen. Außerdem habe ich 2017 noch keine echte Pause gemacht, irgendwann merkt man die permanente Belastung“, resümierte der Routinier im Ziel. Die Lübecker Triathleten Simon Müller und Jan Stelzner sicherten sich eine Woche nach ihren Mitteldistanzen die Plätze fünf und sechs (34:27/34:43).

Beim Rennen der Frauen gab es den erwarteten Favoritensieg von Natalie Jachmann. Die Flensburgerin gewann in 38:31 Minuten. „Ich freue mich sehr über meinen zweiten Sieg in Ratekau. Die Bedingungen waren gut“, sagte Jachmann. Platz zwei ging an die 19-jährige Melinda Schröder vom TSV Zarpen in 41:39 Minuten. „Ich war in der vergangenen Woche ziemlich angeschlagen und merke die Erkältung immer noch etwas. Daher bin ich mit der Zeit total zufrieden“, freute sich die Nachwuchsläuferin. Komplettiert wurde das Podium durch die Lübeckerin Kerstin Haberkorn (41:55 Minuten).

Beim „Schnupperlauf“ über fünf Kilometer ging der Sieg an Fabian Braun vom Intersport Mauritz Race Team. Der 18-Jährige kam nach 17:21 Minuten mit einer halben Minute Vorsprung ins Ziel. „Es ist eine neue Bestzeit über diese Distanz, darüber bin ich umso glücklicher“, freute sich Braun. Platz zwei ging an Teamgefährte Jonas Schlenz (17:53 Minuten), der dritte Rang an Laurin Schindler vom MTV Lübeck (18:22).

In der Frauenwertung gab es ein Nachwuchs-Finish: Die erst 12-jährige Lübeckerin Emma Fräßdorf gewann in 20:45 Minuten vor der 15-jährigen Carolin Vorbeck aus Stockelsdorf (20:51) und der ebenfalls erst 15 Jahre alten Paula Altmann aus Techau (21:58).

813 Finisher und neue Team-Streckenrekorde

933 Aktive hatten für „Rund um Ratekau“ meldet, 813 kamen ins Ziel – 120 „Bambini“Läufer nicht eingerechnet.

Die „Running Athlete Lübeck“ – Katrin Kollmeier-Trautwein, Christine Brandenburger, Antonia Arendt – sorgten über die 10 km in 2:12:54 Stunden für einen neuen Team-Streckenrekord. Der Lohn: 150 Euro Prämie. Die gab es auch für das Männer-Team vom „o.t.n. Lauflabor Lübeck“. Volker Goineau, Pascal Dethlefs und Marc Lange siegten in 1:42:15 Stunden. Dauersieger „Intersport Mauritz Race Team“ wurde nach mehr als sechs Jahren bezwungen – und das noch in neuer Streckenrekordzeit.

Die 30. Auflage „Rund um Ratekau“ ist am 3. Juni 2018 geplant.

simü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Befürchten Sie einen Krieg zwischen den USA und Nordkorea?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.