Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Anneken Sult und Marlon Vieth knacken DM-Norm

Ratzeburg Anneken Sult und Marlon Vieth knacken DM-Norm

Ratzeburger Sprinter holen jeweils Silber bei Landesmeisterschaften – Schönbergs U16 gewinnt Team-Titel – Benita Kappert mit Vierkampf-Gold.

Voriger Artikel
Schlegl räumt in Hamburg ab
Nächster Artikel
Gostorfer SV steht ganz dicht am Abgrund

Hürdenspezialistin Anneken Sult (r.) aus Ratzeburg hat in Hamburg die Quali-Norm für die Deutschen U23-Meisterschaften geschafft.

Quelle: Boyens

Hamburg. Viele starke Leistungen zeigten die Teilnehmer bei den gemeinsamen Landesmeisterschaften der Männer, Frauen und U18 sowie im Mehrkampf der U16 in Hamburg.

Highlight war der Stabhochsprung von Anjuli Knäsche, die mit 4,50 m erneut die Olympia-Norm übertraf. Zudem gab es internationale Norm-Erfüllungen durch U18-Athlet Jonas Langbehn, der den Stabhochsprung der Männer mit neuem Landesrekord von 4,75 m gewann. Damit übertraf der Bosauer auch die Jugend- EM-Norm. Diese schaffte die ebenfalls die Lübeckerin Mareike Rösing, die 6,07 m weit sprang.

Tatendrang war auch in den Augen von Anneken Sult zu sehen. Die Ratzeburgerin war fest entschlossen, die U23-Norm über 100 m Hürden zu knacken, die bei 14,90 Sekunden liegt. Bereits nach dem Vorlauf war diese Aufgabe erfüllt. Mit 14,82 ging es ins Finale. Hier traf die Studentin auf die Vorlaufschnellste Anna Korf vom THW Kiel. Die Athletin von Landestrainer Dirk Riekmann holte in 14,29 klar den Titel, Sult versilberte ihre starken 14,63 und kann somit nach Bochum-Wattenscheid fahren.

50,20 Sekunden beträgt die DM-Norm für die U20 über 400 m, eine lösbare Aufgabe für Marlon Vieth. Als Landesschnellster mit 49,55 angereist, hatte er den Bergedorfer Alexander Neblung als stärksten Gegner. Mit einem kontrolliert schnellen Angang zeigte Vieth seinen Willen auf eine Zeitverbesserung – und die ließ nicht lange auf sich warten. „Auf der Zielgeraden wurden die Beine etwas schwer“, gestand der „Silberling“ und freute sich über 49,26. Sieger wurde Alexander Neblung (48,95). Hadi Moussa (U16) jubelte über seine persönliche Bestzeit von 12,27 über 100 m und arbeitet daran, eine elf vor dem Komma stehen zu haben.

„Gold im Vier- und Siebenkampf mit der Mannschaft“, jubelte Trainer Bernd-Christian Schmidt von der LG Schönberg. Mit 10093 Punkten verbesserten Pia-Marie Zingelmann (3483/Platz fünf), Jennifer Albert (3481/Platz sechs) und Alicia Schubert (3129) den seit 2010 bestehenden U16-Kreisrekord des Breitenfelder SV (9611). Im Team-Vierkampf mit Zingelmann, Jennifer und Janina Albert kamen 5925 Zähler zustande.

Zingelmann und Albert scheiterten damit nur knapp an der DM-Norm von 3500 Punkten. Pia-Marie wurde mit 5,08 m im Klub der 5-m-Springerinnen aufgenommen und konnte ihren Mehrkampf mit 2:36,52 Minuten über 800 Meter abschließen. Jennifer freute sich über weit gesprungene 5,16 m sowie über 37,08 m im Speerwerfen, was jeweils persönliche Bestleistungen bedeutet. Schwester Janina stieß die Kugel mit 10,28 m soweit wie nie zuvor. Alicia Schubert kam mit 4,86 m ihrer Bestweite bis auf zwei Zentimeter nahe.

Carlotta Höft startete erstmals als jüngster Jahrgang der U18. Bei ihrem Debüt über 100 m Hürden schaffte sie mit hervorragenden 15,52 den Sprung ins Finale, in dem sie trotz eines Strauchlers an der letzten Hürde mit Bestzeit (15,49) den siebten Platz sicherte. In ihrer Paradedisziplin Hochsprung schrammte mit 1,61 m knapp an einer Medaille vorbei.

Mit dem W14-Vierkampfsieg belohnte sich Benita Kappert (2034 Punkte). Mit Bestzeit von 13,30 stieg die Wentorferin über 100 m ein und ließ weite 5,32 m und hohe 1,54 m folgen. 7,95 m mit der Kugel bedeuteten den Sieg. Bronze ging an Anike Seelig (1900). Benitas Klubkameradin nahm auch den Siebenkampf in Angriff und wurde mit einem beherzten 800-m-Lauf (2:29,38 Minuten) mit Silber (3095) belohnt. Den Titel holte Bente Kropp (Grömitz/3243).

Wolf-Rüdiger Boyens

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.