Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Auf der Suche nach dem Erfolgskurs

Starnberg Auf der Suche nach dem Erfolgskurs

Segel-Bundesliga: LYC mit Not-Team am Start — Zweitligist LSV vorerst auf Rang elf.

Voriger Artikel
Lübecker Renngemeinschaft gewinnt den „Rippchen-Achter“
Nächster Artikel
Stiere beginnen morgen Promo-Tour in Dorf Mecklenburg

Ernüchternder Bundesliga-Start: Die Crew des Lübecker Yacht-Clubs liegt nach Tag zwei in Starnberg auf Rang 16.

Quelle: Segel-Bundesliga

Starnberg. So hatte sich der Lübecker Yacht-Club (LYC) die Rückkehr in die Segel-Bundesliga nicht vorgestellt: Mit drei festen Teams hatte sich der Aufsteiger auf die Saison vorbereitet, doch kurz vorm Start in den ersten Spieltag auf dem Starnberger See meldete sich Steuerfrau Tanja Jacobsohn krank. Janika Puls, die Genaker und Großsegel fahren sollte, sprang am „Lenker“ ein. „Schade, wir waren in unserer Crew wirklich fit. Nun mussten wir innerhalb von 24 Stunden umbauen“, berichtete die ehemalige Europe-Weltmeisterin. Auf ihren Platz rückte Teamchef Maximilian Gebhard zu Benjamin Meyer und Arne Holweg ins Boot. Nach starkem Start (Ränge 3, 2, 2) hatte die Not-Crew aber mit zunehmendem Wind Probleme, kam viermal als Schlusslicht ins Ziel. „Da ging es darum, die Manöver perfekt zu fahren. Ich hab‘ auch zwei Jahre nicht an der Pinne gestanden. Das hat man alles gemerkt“, berichtete Puls, die noch zu einem Tagessieg, aber auch wieder Platz sechs steuerte. Gesamtrang 16 nach neun Rennen. „Bitter war außerdem“, so Puls, „dass wir mehrfach auf der Ziellinie noch abgefangen wurden. Wir kämpfen aber weiter.“

Auch beim Zweitligisten Lübecker Segler-Verein (LSV) lief es alles andere als rund. Mit der Serie 2, 4, 5, 3, 5, 6, 3, 2, 4 liegt die Crew von Svend Hartog auf dem elften Platz — mit 34 Zählern aber nur sechs hinter Rang sechs. Und der ist das Ziel.

„Das waren bei bis zu vier Beaufort schwierige Windverhältnisse, weil drehend“, berichtete LSV- Teammanager Jörg Jacobs, gestand aber ein: „Die Abstimmung an Bord stimmt auch noch nicht.“

Heute geht es ab 9 Uhr weiter. Erstmals gibt es für die letzten drei Rennen eine Finalrunde der besten Sechs (doppelte Wertung).

Von jek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.