Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Beach Boys klettern auf Platz zwölf

Timmendorfer Strand Beach Boys klettern auf Platz zwölf

Mit dem 7:2 gegen Erfurt holen Timmendorfs Eishockey-Cracks wichtige Zähler für den Oberliga-Erhalt — Kenneth Schnabel glänzt mit Dreierpack, Verteidiger Cory Melkert bereitet beim Heimdebüt vier Tore vor.

Timmendorfer Strand. Die Fans feierten endlich wieder ein „Schützenfest in Timmendorf“, Kenneth Schnabel ließ sich beim Torjubel auch von einem Check des Schiedsrichters nicht stören, und Pierre Kracht schleppte grinsend einen großen Präsentkorb zu seinem 30. Geburtstag in die Kabine. Nach dem wichtigen 7:2 (2:0, 1:0, 4:2)-Heimerfolg des Eishockey- Oberligisten EHC Timmendorfer Strand 06 gegen die Black Dragons Erfurt gab es an der Ostsee nur strahlende Gesichter.

„Damit sind wir Zwölfter, aber es sind nur zwei Punkte Abstand zu Erfurt auf Platz 14, der den Gang in die Playdowns bedeuten würde“, mahnte Spielertrainer Martin „OJ“ Williams und fügte an: „Wir dürfen nicht nachlassen und sollten auch im nächsten Heimspiel am Freitag gegen Rostock nachlegen. Zweimal war es knapp, beim dritten Anlauf ist ein Sieg fällig.“

Zunächst einmal genossen die Beach Boys aber ihren ersten Erfolg nach zuvor drei Niederlagen. Nur 83 Sekunden hatte es gedauert, bis Kenneth Schnabel, der zuvor beim 2:12 gegen Halle und dem 1:5 bei den Scorpions alle drei Timmendorfer Treffer erzielt hatte, Nummer vier in Folge gegen den dritten Gegner nachlegte. Sehenswert war auch sein 4:0 (46.): Erst kurvte er mit der Scheibe hinters Tor, fand keinen Mitspieler, kurvte um mehrere Gegner herum zurück vor den Karsten und hämmerte den Puck unter die Latte. Beim Jubel geriet er allerdings ins Taumeln und rasselte mit Schiedsrichter Gordon Bergas zusammen, der den Stürmer unfreiwillig checkte.

Beide Treffer hatten Tauno Zobel und der neue kanadische Verteidiger Cory Melkert vorbereitet. Zusammen mit Zobel und Marco Meyer, der das 2:0 und 3:0 (4., 32.) markiert hatte, bildete Schnabel die erfolgreichste Angriffsreihe und krönte seine Vorstellung mit dem 6:1 (53.). „Für Ken freut es mich besonders. Mit seinem Fußbruch in der Vorbereitung fing unser Verletzungspech an, nun hoffe ich, dass es langsam beendet ist“, meinte Williams. Ein Doppelpack nach seiner Knieverletzung gelang Moritz Meyer, der das 5:1 (51.) und 7:2 (59.) erzielte. Goalie Kevin Beech musste nur zwei Schüsse von Nemecek (51.) und Weise (53.) passieren lassen und parierte 35.

Ein starkes Heimdebüt — gegen einen allerdings auch dankbaren Aufbaugegner — feierte Melkert, der in der Abwehr viele Scheiben eroberte und sie klug verteilte. Zudem narrte er im Aufbauspiel dreimal seine Gegenspieler, die er geschickt ins Leere laufen ließ und Szenenapplaus bekam. Zu vier Toren lieferte er zudem die Vorarbeit, ein eigener Treffer blieb ihm bei drei Versuchen verwehrt. Auch ein Grund: „Wir hatten seine Schläger noch nicht. Er benötigt einen höheren Härtegrad. Die weicheren würden bei einem Schlagschuss sofort brechen“, erläutert Williams. Vielleicht war es aber ganz gut, dass Melkert noch nicht alle Karten auf den Tisch legte — schließlich war Ex-Trainer Henry Thom, der die Selber Wölfe coacht und schon Spieler für die neue Saison sucht, unter den 477 Fans. „Cory hat nur in Ansätzen gezeigt, was er kann. An ihm werden wir noch viel Freude haben“, meint Williams.

Christoph Staffen

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.