Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Bergauf und bergab zum Erfolg

Zarpen Bergauf und bergab zum Erfolg

Beim Reitturnier des RFV Zarpen auf Hof Springbek ging’s auf einem „Platz mit eigenen Gesetzen“ um wichtige Punkte für die Kreismeisterschaftswertung – erste Titel sind vergeben.

Reinfeld/Wesenberg. Die erste Prüfung war gerade erst beendet, in der zweiten Abteilung hatte Celine Ramm auf ihrem fünfjährigen „Casparo“ die Springpferdeprüfung Klasse A* knapp vor Timo Evers vom RV Badendorf auf „Darius“ gewonnen und dem gastgebenden RFV Zarpen gleich zu Beginn des dreitägigen Turniertreibens auf dem Hof Sprinbek einen Erfolg beschert, da schaute Nina Sieh missmutig gen Himmel. Ein heftiger Schauer drückte auf die Stimmung der Vereinsvorsitzenden. Doch zwei Tage und insgesamt 30 Prüfungen später hatte sie sich wieder versöhnt mit dem „Wettergott“.

Nicht nur, dass es an den beiden folgenden Tagen während der Wettkämpfe trocken geblieben war. „In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat uns der Regen das Wässern erspart. Denn am Samstagabend waren die Reitplätze wieder komplett durchgetrocknet, da ist uns einiges an Arbeit erspart geblieben.“

Zufrieden sein konnte Sieh auch mit dem Turnierverlauf. Inklusive eines spannenden M*-Springens mit Stechen zum Abschluss, das sich als durchaus anspruchsvoll herausstellte. Von den Parcourschefs Frank Hofer (Kassenwart des Vereins) und Dirk Langhoff (2. Vorsitzender) gebaut, erreichten nur vier Reiter nach fehlerfreien Ritten das Stechen. Und auch dort ging es nicht ohne Fehler: Zunächst hatte Johanna Lawrenz vom RFV Hamberge auf „Wild Geron“ in 51,30 Sekunden zwei Abwürfe und kassierte wegen Überschreiten des Zeitlimits (48,0) weitere vier Fehlerpunkte. Anschließend war Knut Oetjens (PS Granderheide) auf „Beautyful Nizza“ schneller unterwegs, hatte nur einen Abwurf und setzte sich so an die Spitze. Doch dann kam als dritte Reiterin Christin Schmitz (Hamburger SV) auf „Una Corda“, blieb fehlerfrei, musste aber in 49,44 Sekunden zwei Zeitfehlerpunkte hinnehmen. Was letztlich aber reichte, weil anschließend Dirk Eggers (PS Granderheide) und „Costner“ nach zwei Verweigerungen aus dem Rennen waren.

„Wir hatten an dem Parcours im Vergleich zum M*-Springen für Leistungsklasse 4 nur an den Höhen der Hindernisse im erlaubten Rahmen gearbeitet“, betonte Parcourchef Hofer anschließend und sprach von einer „Linienführung, die uns fast zu leicht erschien für ein LK3-Springen“. Zu den Gründen für die vielen Fehler im Abschlussspringen sagte er: „Der Platz hat seine eigenen Gesetze, es geht viel bergauf und bergab, das ist als Anforderung für die Reiter nicht ohne.“ Im LK4-Springen mit Stechen hatte zuvor Cara Paulina von Bothmer ihren Heimvorteil genutzt, war auf „Carla“ in 42,68 Sekunden am schnellsten unterwegs – leistete sich allerdings einen Abwurf und musste so der fehlerfreien Marie Hoff aus Neustadt auf „Trave“ (50,24 Sek.) den Vortritt lassen.

Ganz glatt lief’s indes bei der M*-Dressurprüfung des Schlusstages, die, wie schon in den Jahren zuvor, von Line Denker gewonnen wurde. Erst im Mai von ihrem mehrmonatigen Australien-Trip zurück, setzte sich die 20-jährige Tochter der Hofbesitzer Ariane und Christian Denker auf „Feldgoldsoete“ mit 66,532 Prozentpunkten vor Julia Witthöft (Dobersdorf-Schönkirchen) auf „Le Marteau“ (63,468) und Louis Rohde (RuFV Nutteln) auf „AMD Superb“ (63,018) durch.

Neben den Siegern der anspruchvollsten Prüfungen standen auf Hof Springbek auch die Starter im Wettstreit um die Kreismeister-Titel besonders im Fokus. Im Dressurgeviert erwies sich dabei der 16-jährige Lennart Steindl von der Reit- und Fahrgemeinschaft Bargfeld-Stegen als Maß der Dinge. Der Reiter aus dem 2011 ins Leben gerufenen Perspektivkader des Kreispferdesportverbandes Stormarn gewann die M*-Dressur auf „DMJ Lagoni“ ebenso wie die Klasse-L*-Prüfung mit Kandare auf „Velix“ und hat nun vor dem KM-Finale beim Turnier Ahrensburg-Ahrensfelde (15. bis 17. Juli) sowohl in der D3- als auch in der D4-Meisterschaft beste Titelchancen. Die Prüfung der D5-Klasse gewann hingegen Melanie Hornung (PS Granderheide) auf „Graziana“.

Bei den Springreitern setzten sich neben Christin Schmitz im finalen M*-Springen mit Stechen (S3-Meisterwertung) weitere Amazonen an die Spitze der Kreisrangliste. Die L-Springprüfung (S4) gewannen in ihren jeweiligen Abteilungen Pia Marie Vogel (RV Badendorf) auf „Lillifee“ und Vivienne Stemmann (RV Ahrensburg-Ahrensfelde) auf „For Fabiano“, in der A*-Springprüfung (S5) landeten von den Reitern aus Stormarner Vereinen Maxim Brüchmann (RFV Hoisdorf) auf „Regentin“ und Julia Mußtopf (PS Granderheide) auf „Riabolo“ in ihren Abteilungen ganz vorn.

Die ersten Meister wurden allerdings schon auf Hof Springbek geehrt. In der Leistungsklasse 6, in der noch nicht spezifiziert wird und je eine E-Dressur und ein Stilspringen E in die Wertung eingehen, siegte Gina Sophie Knaak (PS Granderheide) im Vorjahr noch Dritte der Kreismeisterschaft, auf „Up to Joy“ diesmal mit 14,4 Wertungspunkten vor Lana Meyer-Williams (RV Am Bredenbeker Teich) auf „Noblessa“ (13,2) und Juliana von Wels (PS Granderheide) auf „Brillant“ (13,1).

Am kommenden Wochenende werden ebenfalls beim RFV Zarpen die nächsten Meistertitel vergeben, dann bei den Vielseitigkeitsreitern. Und vielleicht hilft dann ja auch wieder der „Wettergott“ mit.

• Alle Ergebnisse des Wochenendes: www.reitverein-zarpen.de/turnier.php

ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.