Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Box-Quartett macht kurzen Prozess

Greifswald Box-Quartett macht kurzen Prozess

Nach dem turbulenten Kampf sehnte sich Steffi Schünke nach Ruhe. Der Boxerin steckte noch ein grippaler Infekt in den Knochen.

Voriger Artikel
Marathon: Bärbel Lemme und Männerteams sind Landesmeister
Nächster Artikel
Büchen-Müssen gelingt Aufstieg

Geschafft! Ringrichter Timo Habighorst hebt Steffi Schünkes Arm zum Zeichen des Sieges. Die ungestüm beginnende Debütantin Dika Dzanic musste in der zweiten Runde aufgeben. Rechts: Ringsprecher Rene Neumeister. Fotos (2): Werner Franke

Greifswald. Nach dem turbulenten Kampf sehnte sich Steffi Schünke nach Ruhe. Der Boxerin steckte noch ein grippaler Infekt in den Knochen. Zudem machte ihr die Gegnerin Dika Dzanic aus Bosnien-Herzegowina zu schaffen. Die fast fünf Kilo schwerere Debütantin stürmte bei der Veranstaltung am Sonntagabend in der Greifswalder Stadthalle auf die in Schwerin lebende Wismarerin los, als gäbe es kein Morgen mehr. „Sie hat tausend Schläge auf mich losgelassen. Da war ich erst mal total überrollt“, räumte Schünke ein, die vor den Augen ihrer Eltern aber schnell die boxerische Linie fand und das auf vier Runden angesetzte Duell im Superbantamgewicht schnell beendete. Nach einem Schlag auf den Kehlkopf spukte Dzanic den Mundschutz aus — das Zeichen der Aufgabe.

LN-Bild

Nach dem turbulenten Kampf sehnte sich Steffi Schünke nach Ruhe. Der Boxerin steckte noch ein grippaler Infekt in den Knochen.

Zur Bildergalerie

Für Steffi Schünke, die von Olympiasieger Andreas Zülow (50) trainiert wird, war es der zehnte Sieg im elften Profikampf. Nun hofft die 34-Jährige auf eine Titelchance — zunächst hat sie die deutsche Meisterschaft im Blick, „aber irgendwann soll es auch mal in Richtung WM gehen“.

Mit einem unangenehmen Gegner hatte es auch Niels Schmidt in Greifswald zu tun. Dem Bosnier Adil Rusidi ging schnell die Puste aus. Um Zeit zu schinden, ließ er den Mundschutz fallen — fünfmal in nicht einmal drei Runden. Das brachte ihm Punktabzüge und Unmutsbekundungen des Publikums ein, verhinderte aber nicht das vorzeitige Ende. Schmidt siegte durch K.o., war aber dennoch nicht rundum zufrieden. „Ich hätte gern über sechs Runden geboxt, um zu zeigen, was ich kann“, begründete der 31-Jährige, der schon mit der Wahl seiner Einlaufmusik („Looking for Freedom“ von David Hasselhoff) für Stimmung sorgte.

Als Schmidt, der als Profi weiterhin ungeschlagen ist (8 Kämpfe, 8 Siege, davon 7 durch Knockout), aus dem Ring kletterte, bekam er Tipps von Ex-Weltmeister Sebastian Sylvester. „Niels war zu hektisch. Er wollte alles zeigen, was er draufhat. Und dann stellt er sich mit Doppeldeckung mitten in den Ring — frei nach dem Motto: ,Nu hau du mal‘. Das sieht von außen bescheuert aus“, resümierte der Greifswalder, der dennoch viel Lob für Schmidt parat hatte: „Das war ein interessanter Kampf. Da hätte ich gerne noch mehrere Runden gesehen.“ Der Halbschwergewichtler aus Wismar versprach mit Blick auf den Kampfabend am 20. Mai in der Markthalle: „Es kommen bessere Kämpfe von mir.“

Mit David Wilken und Jens Tietze, die ebenfalls für PSP Boxing antreten, standen zwei Schwergewichtler im Ring. Wilken (37), der erst vor zwei Jahren Profi wurde, besiegte im ersten Kampf des Abends den Tschechen Pavel Siska durch K.o. in der fünften Runde.

Noch eiliger hatte es Tietze. An seinem 40. Geburtstag setzte der Zweimetermann den Tschechen Radim Kuriljak nach 65 Sekunden mit einem Leberhaken außer Gefecht. Das Publikum stimmte spontan „Happy Birthday to you“ an. „Das war richtig nett. Ich hab mich riesig gefreut. Da kriegt man Gänsehaut“, sagte Tietze, der in Greifswald Marco Link und Daniel Breuhahn traf. Die drei kennen sich aus gemeinsamen Zeiten am Schweriner Sportgymnasium. „Damals waren wir mit den Boxern in einer Klasse und in einem Zimmer“, berichtete der einstige Volleyballer Tietze. „Daraus sind Freundschaften entstanden. Sonst sieht man sich nur zu den Geburtstagen, dank des Boxens hat es ein zweites Mal geklappt.“

Ergebnisse

Schwergewicht: Christian Lewandowski (Greifswald) — Paul Butlin (England) K.o. 3. Runde

Halbschwergewicht: Niels Schmidt (Wismar) — Adil Rusidi (Bosnien-Herzegowina) 3. Runde Aufgabe

Schwergewicht: Franz Rill (Berlin) — Marko Colic (Bosnien-Herzegowina) K.o. 3. Runde

WBO-Europameisterschaft im Cruisergewicht: Damir Beljo (Bosnien-Herzegowina) — Maik Kurzweil (Bad Muskau) t.K.o. 2. Runde

Schwergewicht: Jens Tietze (Wismar) — Radim Kuriljak (Tschechien) K.o. 1. Runde

Schwergewicht: Dennis Lewandowski (Greifswald) — Eric Schwartmann (Grevesmühlen/Kiel) K.o. 1. Runde

Weltergewicht: Timo Schwarzkopf (Stuttgart) — Tomas Urbaneja (Venezuela) t.K.o. 5. Runde

Schwergewicht: David Wilken (Wismar) — Pavel Siska (Tschechien) K.o. 5. Runde

Frauen

Superbantamgewicht: Steffi Schünke (Wismar) — Dika Dzanic (Bosnien-Herzegowina) t. K.o. 2. Runde (Aufgabe)

Von Stefan Ehlers

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.