Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Breitenfelde muss nach 1:4 gegen Dornbreite absteigen

Breitenfelde muss nach 1:4 gegen Dornbreite absteigen

Güster sichert sich durch 2:0 in Reinfeld dritten Platz in der Verbandsliga.

Fußball-Verbandsliga Süd-Ost: Breitenfelder SV – FC Dornbreite 1:4 (1:0). Verbandsliga-Fußball ist am Uhlenbusch vorerst Geschichte, nach der neunten Heimpleite geht es in die Kreisliga. Marvin Oden (37.) brachte mit dem 32. Saisontreffer seine Farben in Front. Nach der Pause konnte die Elf vom Trainerduo Römer/Zunker aber nicht mehr lange auf den immer noch möglichen Klassenerhalt hoffen. „Wir waren nicht mehr so konsequent, die Gäste wurden dagegen immer stärker. Nach dem Ausgleich war leider kein Aufbäumen mehr zu sehen“, bedauerte Teamleiter „Olli“ Oden. Nach dem Ausgleich von Ommeed Sindi (60.) drehten Diego Gomez-Abal (72.), Marvin Worreschk (76.) und Riza Karadas (78.) die Partie. „Heute ärgern wir uns, dann wird wieder nach vorn geschaut“, so Oden.

GW Siebenbäumen – SV Eichede II 0:6 (0:4). Mit dem allerletzten Aufgebot hatten die Grün-Weißen nicht den Hauch einer Chance. „Auch in der Höhe geht der Sieg klar in Ordnung“, stellte Coach Marco Kalcher fair fest. „Man of the Match“ war Fabian Kolodzick (3., 21., 23., 34.), der in Durchgang eins alle vier Treffer erzielte. In der Schlussphase machte Mario Kaiser (79., 86.) per Doppelpack alles klar.

Preußen Reinfeld – SSV Güster 0:2 (0:1). Verdient gewann Güster und sicherte sich damit den dritten Platz. Die Mannschaft von Trainer Uwe Brügmann belohnte sich nach 35 Minuten für eine gute und chancenreiche erste Halbzeit, Trainersohn Frederik Brügmann konnte treffen. Die Wurr-Brüder Hendrik (39.) und Thorben (44.) vergaben kurz vor der Pause weitere Großchancen. Die Reinfelder kamen besser aus der Pause, doch Lütjohann, Böckelmann und Kunert versiebten –das Tor gelang so wieder Güster. Knud Kapschitzki (59.) markierte das vorentscheidende 2:0 und hätte zehn Minuten später fast noch das dritte Tor nachgelegt, doch ein Reinfelder Verteidiger rettete auf der Torlinie.

Landesliga Hamburg: SC Schwarzenbek – FC Bergedorf 1:4 (1:3). Nach der finalen Heimpleite rutschte der SCS noch auf den neunten Platz. Marcel Musielak (30.) hatte das 0:1 durch Maskaljevic (6.) noch ausgleichen können, dann trafen Tunjic (37., 53.) und erneut Maskaljevic (45.+1).

rmü/SöGo/sta

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.