Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Brisantes 08-Duell am Waldeck

Eutin/Timmendorfer Strand Brisantes 08-Duell am Waldeck

Gleich am ersten Spieltag der neuen SH-Liga-Saison kommt’s zum Kracher: Top-Favorit Eutin 08 empfängt am Sonntag um 14 Uhr den starken Aufsteiger NTSV Strand 08 zum Kreisderby.

Eutin/Timmendorfer Strand. Die Vorfreude auf den Kracher am Sonntag im Waldeck-Stadion (14 Uhr) ist bei Eutins Trainer „Mecki“ Brunner riesengroß. Der starke Aufsteiger NTSV Strand 08 kommt zum Ostholstein-Duell. Eutin wird von allen Klubs der SH-Liga als der ganz große Favorit auf den Titel angesehen.

„Wir nehmen die Rolle an“, sagt Brunner. Eine leichte Nervosität sei jedoch spürbar. „Wir wissen, dass wir gut vorbereitet sind. Auch wenn wir in der Vorbereitung Höhen und Tiefen hatten.“ Die „Strandpiraten“ stuft er als starken Gegner ein und hat sie im Landespokal-Achtelfinale gegen Neu-Regionalligist SV Eichede (0:1 nach Verlängerung) beobachtet. „Im Eröffnungsspiel ist alles möglich“, sagt Brunner und vertraut auch im dritten Jahr in Folge auf Verteidiger und Abwehrchef Sönke Meyer als Kapitän. „Er ist Eutiner, hat das Team im vergangenen Jahr hervorragend geführt und ist überall anerkannt.“ Außerdem identifiziert sich der 25-Jährige mit dem Verein. „Nicht zuletzt hat Sönke sportlich gute Leistungen gebracht und versucht stets das Gleichgewicht in der Mannschaft herzustellen.

Wenn es sein muss, haut er auch mal auf den Tisch.“

An ein neues Gesicht müssen sich die Eutiner Fans im Tor gewöhnen, wo Lennart Weidner (27) den zum MTV Ahrensbök abgewanderten Fabian Oeser als neue Nummer eins ablöst. Der Ex-Preetzer erhält den Vorzug vor dem gleichaltrigen Lars Möller. „Das ist eine enge Kiste. Beide Neuzugänge haben nicht viele Fehler in der Vorbereitung gemacht und ihre absolute Qualität. Lennart ist jedoch mit dem Fuß

ein bisschen besser und hat Vorteile im Eins gegen Eins“, begründete Brunner seine Entscheidung. Die Rosenstädter sind aber froh, zwei so gute Torleute zu haben.

Gute Nachrichten gibt es auch von Torjäger Florian Stahl, der am Montag erstmals wieder ins Training eingestiegen ist. „Er ist in einer überraschend guten Verfassung und einsatzbereit“, sagt Brunner.

Während der Vizemeister nur auf den Ex-Strander Lion Glosch (Arbeitsunfall) und Yannik Marschner (verletzt) verzichten muss, sind die Sorgen von Frank Salomon größer. „Unsere personelle Situation ist angespannt. Das Spiel kommt zu einem ungünstigen Zeitpunkt“, sagt der Strander Trainer und Manager. So einfach seien die Ausfälle nicht wegzustecken. Auf Regisseur André Kalbau (Adduktorenprobleme) müssen die Timmendorfer sogar mehrere Wochen verzichten. Der Einsatz vom letztjährigen Verbandsliga-Torschützenkönig Marco Pajonk (Meniskusriss) ist fraglich. „Er muss operiert werden. Wir überlegen, ob es Sinn macht, ihn in den ersten Spielen noch einzusetzen“, sagt Salomon. Auch der Einsatz von Neuzugang André Senger und Hassane Djibo (beide Knieprobleme) ist offen. Während Felix Hinkelmann (war im Urlaub) noch nicht in Frage kommt, hat Patrick Boy dem Klub mitgeteilt, dass er aus beruflichen Gründen zunächst kürzer treten möchte.

„So wird es schwierig, für eine Überraschung zu sorgen“, sagt der 52-Jährige. „Wahrscheinlich können wir noch nicht das abrufen, was möglich ist.“ Selbst wenn er personell aus dem Vollen schöpfen könnte, seien die Eutiner der haushohe Favorit. Trotzdem werde sich der Liga-Neuling, der ab sofort vom neuen Spielführer Sascha Woelki angeführt wird, der die Nachfolge von Timo Schwartz (ist bei Preußen Reinfeld im Gespräch) antritt, nicht verstecken. „Sascha ist jetzt seit einem Jahr bei uns und war in dieser Zeit in allen Bereichen absolut vorbildlich“, sagt Salomon über den Mittelfeldspieler. „Mit seinen 25 Jahren hat er schon einiges an Erfahrung sammeln können und möchte sich selbst einbringen.“

Volker Giering

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.