Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° Gewitter

Navigation:
Bunter Großkampftag im Gewerbegebiet

Lübeck Bunter Großkampftag im Gewerbegebiet

1600 Sportfreunde sehen beim Public Viewing in Lübeck, wie Max Munski um Gold rudert und Silber gewinnt.

Lübeck. Copacabana-Flair im Gewerbegebiet an der Kanal-Trave. Gut 1600 Rudersportfreunde aus der LN-Region wollten in der zur „Holz-Michelsen-Arena“ umfunktionierten Lagerstätte am Geniner Ufer miterleben, wie Lübecks Max Munski im Deutschland-Achter in Rio de Janeiro um Gold rudert.

Die schillernde Samba-Formation „Brisas Do Brasil“ sorgte mit ihrer Show dafür, dass Südamerika-Stimmung auch in der zur Party- und Mitmach-Meile umfunktionierten Hauptgasse zwischen den Holzregalen in der leicht vernieselten Hansestadt aufkam. Während sich interessierte Einsteiger bereits vormittags auf Ruder-Ergometern verausgabten, die Kleinsten beim Kinderschminken, Pedalo-Fahren und Stelzenlaufen auf ihre Kosten kamen, fieberten die großen Sehleute am Nachmittag dem Main-Event des Public Viewings entgegen, dem Olympia-Finale der Großboote auf der Lagoa Rodrigo de Freitas entgegen.

Anmoderiert wurde der auf einem 14 Quadratmeter großen LED-Bildschirm übertragene Endlauf unter anderem von Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe sowie den Ruderlegenden Peter-Michael Kolbe und Dr. Thomas Lange. Der „Stadtvater“ bekannte: „Ich finde es toll, dass wir hier die Gelegenheit dazu haben, gemeinsam mitzufiebern, wie ein Lübecker um den Olympiasieg kämpft.“

Und als zweimaliger Einer-Olympiasieger nutzte Lange das Final-Vorspiel dazu, „bei allem Respekt vor der Leistung und Bedeutung des Deutschland-Achters“ mit Blick auf die Lage in der Lagune vor Rio auch eine Lanze für die Kleinboote zu brechen: „Auch in diesem Bereich muss in Deutschland künftig wieder mehr investiert werden, müssen die stärksten Ruderer sitzen.“ Und als ruderaffiner Gastgeber des Geniner Olympiatages versprach Boy Meesenburg vor dem Startsignal für Munski & Co. noch schnell: „Ich freue mich, dass über 1500 Zuschauer gekommen sind. Und wenn Max eine Medaille holt, gibt’s Freibier bis morgen früh.“ Dass der Chef der Jacob Sönnichsen AG (u.a. Michelsen Holz & Handwerk, Jacob Cement) als Ex-Lübecker sowie LRG- Ehrenmitglied und -Förderer damit eigentlich nur die Goldmedaille gemeint hatte, spielte gut sechs Minuten später keine Rolle mehr.

Denn nachdem auch das kollektive Mitfiebern und lautstarke Anfeuern letzlich „nur“ dazu gereicht hatte, dass der DRV-Achter mit Bugmann Munski hinter den dominanten Briten den Kampf um Silber gegen die Niederländer und die US-Amerikaner gewinnen konnte, meinte Meesenburg: „Die Ansage gilt! Wir können stolz auf Max und unseren Achter sein. Denn wir haben bei fairen Bedingungen zwar gegen das bessere Team verloren, aber am Ende nach tollem Fight immerhin vier starke Ruder-Nationen hinter uns gelasseen.“

Und Olympionike Lange, seit Februar auch 1. Vorsitzender des Ratzeburger RC, pflichtete ihm bei: „Das war ein sehr gutes Rennen, bei dem der deutsche Achter nicht Gold verloren, sondern Silber gewonnen hat.“ Selbst Christoph Matzat (28) musste als LRG-Mitorganisator und langjähriger Munski-Freund, Mitruderer und Schulkamerad einräumen: „Die Hoffnung auf Gold war leider vergebens. Insgeheim wussten wir ja eigentlich, wie stark die Briten wirklich sind. Aber es war trotzdem ein toller Tag, der dem ganzen Rudersport hier zugute kommt.“

Das sah wenige Meter daneben auch Anke Welbers so. Die 50-Jährige, die mit fünf Ü40-Kickerinnen des Ratzeburger SV auf Paddeltour rund um Lübeck unterwegs ist und vor dem Abstecher zum Duckstein-Festival am Geniner Ufer angelegt hatte, sagte: „Das Ganze hier ist eine total gute Idee.“

oel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.