Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Chancenverwertung muss besser werden

Chancenverwertung muss besser werden

Sonnabend Rückrundenstart gegen Carl Zeiss Jena — LN-Interview mit Axel Rietentiet, Trainer des FC Schönberg.

Schönberg. Am Sonnabend (13.00) empfängt der FC Schönberg 95 im Palmbergstadion im ersten Rückrundenspiel in der Regionalliga Nordost Aufstiegsaspirant FC Carl Zeiss Jena. Im Gespräch mit den Lübecker Nachrichten blickt Trainer Axel Rietentiet auf die Hinrunde zurück und auf die noch anstehenden 16 Rückrundenpartien.

Herr Rietentiet, fünf Spiele, vier Siege, darunter zwei gegen die Regionalligisten VfB Lübeck und den Lüneburger SK. Wie bewerten Sie die Vorbereitung?

Rietentiet: Es ist ärgerlich, dass das Spiel gegen Drochtersen wegen des schlechten Wetters ausgefallen ist. Das wäre nochmal ein sehr guter Test gewesen. Uns war wichtig, dass wir zu Beginn der Vorbereitung gegen sogenannte unterklassige Mannschaften gut reinkommen. Das Testspiel gegen Norderstedt haben wir zu Recht verloren, weil an diesem Tag bei uns nicht viel gepasst hat. Insgesamt lief die Vorbereitung aber ganz vernünftig. Die Jungs haben alle sehr gut mitgezogen. Das Wetter hat im Großen und Ganzen auch mitgespielt. Wir sind bis auf Henry Haufe und Daniel Halke, die leichte Blessuren hatten, fast verletzungsfrei durchgekommen. Jetzt hoffen wir, dass wir auch die letzte Woche gut überstehen und dann sind bereit fürs erste Punktspiel im neuen Jahr. Letztendlich reden wir hier aber von Testspielen, die in jeder Vorbereitung zwingend notwendig sind. Entscheidend sind aber die Punktspiele. Deshalb weiß man nie so genau, wo man steht.

Bereit für Jena, einem der Aufstiegsaspiranten und einem der wohl interessantesten Gegner der Regionalliga Nordost?

Rietentiet:  Ja, ich denke wir werden bereit sein, dem großen Favoriten Paroli zu bieten. Wir werden versuchen, das Maximale zu geben und dann schauen, was bei rauskommt. Interessant ist für uns übrigens jedes Regionalligaspiel.

In der Winterpause haben mit Danny Cornelius, Franz-Walther Schlatow und Jacob Olthoff drei Spieler den Verein verlassen. Neu hinzu gekommen ist mit Lukas Scherff dagegen nur ein Spieler. Ist der Kader mit nur 19 Feldspielern nicht ein wenig zu dünn besetzt, vor allem wenn man berücksichtigt, dass Schönberg in der Hinrunde viel Verletzungspech hatte?

Rietentiet: Wichtig ist mir nochmal zu betonen, dass die Spieler, die uns verlassen haben, von sich aus gegangen sind. Wir haben also niemanden weggejagt. Wir haben versucht, schnellstmöglich Ersatz zu finden, aber leider ist das in der Winterpause immer ein sehr schwieriges Unterfangen. Deshalb freuen wir uns, mit Lukas Scherff einen jungen, talentierten Spieler dazu bekommen zu haben, der uns hoffentlich weiter hilft. Grundsätzlich gehen wir aber auch davon aus, endlich mal vom Verletzungspech verschont zu bleiben.

Wie sieht es bei den Langzeitverletzten Bastian Henning und Pascal Poser aus? Wann können Sie der Mannschaft helfen?

Rietentiet: Ich denke, dass beide in 14 Tagen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Mit Ihnen haben wir dann 19 Feldspieler plus drei Torhüter, die unser vollstes Vertrauen haben. Wenn sie dann wieder richtig dabei sind, wird die Trainingsqualität erhöht und der Konkurrenzkampf deutlich größer.

Lukas Scherff ist neu beim FC 95, welchen Eindruck haben Sie bislang von ihm?

Rietentiet: Wir wollten ihn unbedingt haben, um die linke Seite zu schließen, die Danny Cornelius und Franz Schlatow hinterlassen haben. Ich glaube schon, dass er uns in der Rückrunde helfen kann. Da ist viel Talent vorhanden. Er ist erst 19 Jahre alt, ist in seinem ersten Männerjahr, hat bei den Profis von Hansa mittrainiert und regelmäßig in der U21 gespielt. Er hat das im Spiel gegen Lüneburg vernünftig gemacht und ist auf links sicher eine gute Alternative.

Mit Scherff kam ein weiterer Spieler vom FC Hansa. Er soll in der Regionalliga mehr Einsatzzeit bekommen und geht dann wohl zurück zu Hansa. Ist das ein Modell für die Zukunft, dass Schönberg Spieler aus Rostock holt und diese mit mehr Spielpraxis zurück nach Rostock gehen?

Rietentiet: Ich würde mich freuen, wenn wir eine noch bessere Zusammenarbeit mit Hansa hinkriegen würden. Das heißt, dass wir den einen oder anderen ausleihen oder verpflichten.

Perspektivisch wäre das sinnvoll. Aber bislang konnten wir das noch nicht richtig anschieben. Territorial gesehen bietet sich das einfach an. Wir spielen 4. Liga, Hansa 3. Liga. Wenn man sich gegenseitig helfen kann, wäre das aus meiner Sicht eine gute Geschichte.

Was muss in den kommenden Monaten noch besser werden beim FC 95 als in der Hinrunde?

Rietentiet: In erster Linie wollen wir natürlich so viele Punkte wie möglich holen, um den Klassenerhalt zu schaffen. Wir müssen als FC Schönberg in jedem Spiel das Maximale rausholen, jeder muss ans Limit gehen, um zu punkten. Was ich mir aber wünsche, ist, dass wir nicht mehr so viel Lehrgeld wie in der Hinrunde zahlen, dass wir etwas konstanter werden und insbesondere an unser Chancenverwertung arbeiten. Wir haben bislang zu viele Chancen liegen gelassen. Das hat uns den einen oder anderen Punkt gekostet. Wir können uns nicht nur auf Henry Haufe verlassen. Henry ist wichtig für uns und wir wissen alle, was wir an ihm haben, aber es gibt nicht nur Henry Haufe in unserer Mannschaft.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.