Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Coach Heinrich: „Kämpfen bis zur letzten Patrone“

Coach Heinrich: „Kämpfen bis zur letzten Patrone“

TSV Wankendorf – SV Todesfelde II (Sa., 15.30 Uhr). Diese Partie ist das letzte Saison-Auswärtsspiel für die Todesfelder Reserve.

TSV Wankendorf – SV Todesfelde II (Sa., 15.30 Uhr). Diese Partie ist das letzte Saison-Auswärtsspiel für die Todesfelder Reserve. Trainer Jan „Faxe“ Jakobsen sagt: „Ich freue mich darauf und hoffe, dass wir mithalten können.“ Derzeit hat man 47 Punkte auf dem Konto, 50 Zähler sind das Ziel. Allerdings muss Jakobsen beim Tabellenzweiten erneut etliche Stammkräfte ersetzen. Zu den Langzeitverletzten kommen Krogmann (Knöchel), Uhlenbrock (Oberschenkel) und Hellberg (Muskelfaserriss im Oberschenkel). „Es bleiben sieben Spieler aus dem Kader, das wird nicht leicht“, ahnt der Trainer. Doch egal wie es ausgeht, anschließend trifft man sich in Todesfelde zur Abschlussfeier der Fußballabteilung.

SG Bornhöved/Schmalensee – MTSV Hohenwestedt (So., 13 Uhr). Zwei Spiele vor Ultimo steckt die SG weiter tief im Abstiegskampf. Die Elf von Ulf Heinrich braucht dringend weitere Punkte, um zumindest Rang zwölf zu halten. „Fakt ist, dass wir wenigstens noch eine Partie gewinnen müssen, um die Neumünsteraner Klubs hinter uns zu lassen“, sagt der Coach. Dafür hat er zuletzt intensiv trainieren lassen – auch um die Spannung hochzuhalten. „Mit einem Sieg wäre der zwölfte Platz sicher“, sagt Heinrich, der alle Mann an Bord hat. Dass Hohenwestedt als Achter locker aufspielen kann, sieht er weder als Vor- noch als Nachteil an. „Wir kämpfen bis zur letzten Patrone“, verspricht der Trainer.

TSV Lägerdorf – SV Wahlstedt (So., 15 Uhr). Die längst abgestiegenen Wahlstedter können die Meisterfeier der Lägerdorfer miterleben: Siegt der Spitzenreiter, hätte man Titel und Aufstieg in der Tasche. „Wir wollen die Partie genießen, aber keine Packung kassieren“, sagt SVW- Trainer Dirk Bröker. Obwohl der Abstieg besiegelt ist, trainieren Wahlstedts Fußballer emsig weiter.

„Wir ziehen unser Programm voll durch. Wir bereiten uns schon jetzt auf die neue Saison vor“, erklärt Bröker. Die Trainingsbeteiligung sei sehr hoch. „Ich muss die Mannschaft dafür einfach auch mal loben.“ Wieder dabei ist Mittelfeld-Mann Aymin Ajlani (Rippenbruch), dessen Comeback aber zu früh käme.

mare

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.