Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Comeback der „alten Säcke“

Kiel Comeback der „alten Säcke“

Helge Sach (59) und sein Bruder Christian (57) segeln ihre 40. Kieler Woche – Zarnekauer dominieren Formula-18-Feld und peilen elften Sieg an – Start zur Travemünder Woche.

Voriger Artikel
Munski & Co. rudern als Sieger ins Weltcup-Finale
Nächster Artikel
Silber, EM-Ticket & Schokolade

Zwei Sieg in drei Rennen: Christian (l.) und Helge Sach legten vor Kiel einen Traumstart hin.

Quelle: Kieler Woche

Kiel. Als Helge und Christian Sach nach dem dritten Rennen ihren Katamaran in den Wind drehten, jagte ein Schlauchboot mit einem Kamera-Team von 3Sat heran. Sie wollten die beiden Zarnekauer, die mit der Serie 1, 2, 1 im Formula 18 bärenstark in die Kieler Woche gestartet sind, interviewen. Nach der Routine-Frage nach dem Alter musste der Reporter allerdings zweimal nachfragen, als er erfuhr dass Helge bereits 59, sein Bruder nur zwei Jahre jünger ist. „Wir sind alte Säcke. Ich nulle in diesem Jahr sogar“, grinste Helge.

Die Sach-Brüder sind die Methusalems des Segelsports. Im Vorjahr hatten die Ostholsteiner ihren Formula 18 schon in die Garage geschoben, ihren Regatta-Abschied verkündet. Die Ex-Weltmeister wollten sich nur noch aufs Segeln mit dem Riesen-Katamaran M32 sowie dem Foiling-Spaß mit ihrem Nacra 20 verlegen, auch mit Gästen. Es ist ihr Broterwerb. „Doch dann wurde die EM 2017 nach Kopenhagen vergeben, quasi vor die Haustür. Da kommt ein Klassefeld, das reizt uns“, erklärt Sach senior das überraschende F18-Comeback.

Eines aus dem Nichts. Denn auf dem wendigen Kat sind sie bis auf ein paar Wintereinheiten vor den Kanaren in diesem Jahr noch nicht unterwegs gewesen. Dafür mit dem M32. Zuletzt in Lindau. Ein kurzer Spaß. „Nach 100 Metern war Schluss, der Kat kaputt.“ Vor Schilksee läuft es auf dem kleineren Zweirümpfer gerade deutlich besser. „Wir sind total happy. Bei gut fünf Windstärken war das sehr anspruchsvolles Segeln. Es hat Spaß gemacht.“ Für die Sach- Brothers ist die 134. Kieler Woche eine besondere. „Es ist unsere 40.“ Im F18 steuern sie ihrem neunten Sieg entgegen, es wäre ihr elfter insgesamt. Doch Helge Sach steht auf der Bremse: „Die Konkurrenz ist stärker als im vergangenen Jahr. Finn und Merle sind absolut auf Augenhöhe.“ Damit meint er die Flensburger Finn Heeg und Merle Baars (Serie: 2,1,2). Beide segelten bis vor kurzem noch den olympischen Nacra 17, waren 2014 auch Deutsche Meister vor Travemünde. Eine Fortsetzung ihrer Karriere im Olympia-Kat ist aber nicht angedacht. „Das können wir uns finanziell nicht leisten“, erklärte Baars.

Den F18 schon. Bis Dienstag stehen noch sieben Rennen an, heute zwei auf der Medienbahn. Für die Sach-Brüder reicht das aber nicht. Sie drücken bei der „KiWo“ auch nach der F18-Regatta aufs Tempo, segeln am kommenden Wochenende mit ihrem foilenden Nacra 20 noch eine Speed-Challenge mit. „Foilen ist Segeln in einer neuen Dimension, wie fliegen. Das würden wir auch gern zur Travemünder Woche vor der Passat zeigen.“ Dass sie zur TW, zu ihrem Heimspiel, auch wieder Formula 18 segeln, versteht sich von selbst.

Internationale Klassen segeln in Kiel bis Dienstag

Bis Dienstag segeln zur Kieler Woche die internationalen Klassen (29er, 505er, Albin Express, Contender, Europe, Flying Dutchman, Folkeboot, F18, Hobie 16, J24, Laser 4.7, Laser Radial, Musto Skiff, OK Dinghi), ehe ab Mittwoch der Wechsel in die olympischen Klassen folgt. Bei den Hobie 16 liegt Rekord-Europameister Detlef Mohr (Reinfeld) mit Karen Wichardt auf Platz zwei. Beim Welcome-Race war der Trimaran „Trifeldt“ von Karsten Hochfeldt (Kiel) als erster im Ziel und auch berechnet an der Spitze der Multihulls.

Jens Kürbis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.