Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Danish Dynamite beim SHS Holstein in Neumünster

Neumünster Danish Dynamite beim SHS Holstein in Neumünster

Danish Dynamite beim SHS Holstein International. Mathias Nörheden Johansen (23) war der Shootingstar, gewann neben den Qualifikationen zum Großen Preis mit „Conrisiko“ alle drei Youngster- Springen mit „Contonio“. Und das Finale, der Grand Prix der Ponys, ging an Josefine Sandgaard Mørup.

Voriger Artikel
Hamburger Tennisprofi Mischa Zverev scheitert in Paris

Der Däne Mathias Nörheden Johansen (23) gewann auf „Conrisiko“ beide Qualifikationen zum Großen Preis in Neumünster. Das Stechen verpasste der in Elmshorn lebende Bereiter.

Quelle: Foto: Lühn

Neumünster. Das SHS Holstein International hat die anfänglichen Hindernisse überwunden und sich zwischen Trakehner Hengstmarkt und Holsteiner Körung in den Holstenhallen Neumünster etabliert. 9000 Besucher in fünf Tagen genossen Breiten-, Amateur- und Profisport bei freiem Eintritt.

„Die Mischung ist gelungen. Ich denke, das war der Durchbruch für dieses Konzept“, sagte Veranstalter Harm Sievers und zog den Hut vor dem aufstrebenden Dänen Johansen: „Chapeau. Fünf Springen muss man erstmal gewinnen.“ Nur im Finale um den Großen Preis musste der 23-Jährige beim Stechen zusehen. Er freute sich schließlich mit Landsfrau Jennifer Pedersen (Dänemark), die mit „Didam“ zu Sieg und 2000 Euro Prämie ritt. Beide leben und arbeiten inzwischen in Schleswig-Holstein. Pedersen ist Chefbereiterin der Hengststation Maas J. Hell in Klein Offenseth, Johansen arbeitet als Bereiter für den Stall von Tjeert Rijkens in Elmshorn.

Das furiose Finale lieferten die Ponys in einem international ausgeschriebenem Grand Prix mit Stechen. Und auch hier gab es einen dänischen Sieg. Josefine Sandgaard Morup siegte auf „Beno Com“ vor Johanna Beckmann (Brunsbüttel) mit „Karim van Orchid’s“.

„Das ist ein richtig gutes Turnier. Wir Profis haben viele Startmöglichkeiten, so dass ich vier Pferde mit hatte“, sagt Janne-Friederike Meyer-Zimmermann (Pinneberg), die beim Grand Prix mit „Büttners Minimax“ Zehnte wurde. „Das ist ein Turnier von Reitern für Reiter, das merkt man in jedem Detail. Deshalb ist die Stimmung vor und hinter den Kulissen gleichermaßen gut, und die Reiter sind gut drauf“, so Chef-Stewart Franz-Peter Bockholt (Hamburg).

2018 dürfen sich die Pferdesportfreunde auf eine Neuauflage des SHS Holstein International vom 24. bis 28. Oktober in Neumünster freuen.

ör/jek

Voriger Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Zurück zur Groko - Ist das eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.