Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Der erste Gold-Traum ist geplatzt

Lübeck Der erste Gold-Traum ist geplatzt

Er wollte Gold, doch der Traum ist nach neun Minuten geplatzt. Carlos Angeles, Lübecks Hoffnung im Weltergewicht, ist im Achtelfinale der 95. Deutschen Box-Meisterschaften ausgeschieden. Der 22-Jährige unterlag klar nach Punkten (0:5) gegen den Hamburger Asefi Nawid Soliman.

Voriger Artikel
Kellerduell in Bad Schwartau, Generalprobe für HSG Ostsee
Nächster Artikel
„Bild“: St. Pauli trennt sich von Janßen

Lübeck. „Carlos, komm!“, „Bring die Linke!“, „Setz nach, beweg dich!“ Die Rufe, sie knallten von der Tribüne der Hansehalle wie Peitschenhiebe. Auch Tolga Tanriverdi, der Vereinschef des Boxclubs Lübeck (BCL), hatte von der Seite wie ein Animateur lautstark gebrüllt, dann wieder still auf seinen Daumen gebissen. Doch als in der zweiten Runde Trainer Athar Ghazal aus der Ringecke „Box, endlich!“ rief, war klar, dass es nicht wie erhofft lief. Angeles hatte im Duell mit dem Hamburger Soliman, mit dem er in der Bundesliga für die Giants kämpft, ihn aus unzähligen Sparrings kennt, zu spät aufgedreht. „Er ist erst in der dritten Runde gekommen, hat zu lange gewartet. Er hätte mehr Hände bringen, mehr machen müssen“, war Ghazal enttäuscht. Auch Landestrainer Ulrich Worrach:

LN-Bild

Er wollte Gold, doch der Traum ist nach neun Minuten geplatzt. Carlos Angeles, Lübecks Hoffnung im Weltergewicht, ist im Achtelfinale der 95. Deutschen Box-Meisterschaften ausgeschieden. Der 22-Jährige unterlag klar nach Punkten (0:5) gegen den Hamburger Asefi Nawid Soliman.

Zur Bildergalerie

„Schade, in ihm steckt viel mehr Potential.“

Aus der Traum von Gold. Vor sieben Jahren war Angeles aus der Domenikanischen Republik nach Lübeck gekommen. Er hatte bis dato in Santo Domingo bei seiner Tante gewohnt („Sie war wie meine zweite Mutter“), war auf dem Sprung zum Baseball-Profi. „Ich sollte nach Puerto Rico gehen.“ Doch dann kam der Ruf seiner Mutter, die in Lübeck lebt. „Sie wollte uns hier eine bessere Zukunft geben.“

Sportlich fand er diese als 17-Jähriger beim BCL, „obwohl meine Mutter gegen Boxen ist“. Noch heute. Er trainiert zweimal täglich, und das neben seiner Ausbildung zum Autoteilefachverkäufer, wollte bei seiner zweiten DM durchstarten. „Wenn er keine Faxen macht, die Gegner nicht provoziert, kann er weit kommen“, hatte Worrach gesagt. Ein Wunsch.

In den Katakomben der Hansehalle ließ Wuschelkopf Angeles seine Enttäuschung raus: „Ich war nicht ich, wollte es perfekt machen, war nicht locker genug.“ Er war am Boden, will aber wieder Aufstehen, sagte trotzig: „Ich komme wieder!“

Landestrainer Worrach, der aus seinem schleswig-holsteinischen Quintett zuvor schon den Eckernförder Mittelgewichtler Godje Mallik verloren hatte (1:4 gegen den Westerwälder Georg Sahakjan), freute sich anschließend über die Punktsiege der Weltergewichtler Firat Tekin (Schleswig) und Yusuf Atmis (Kiel).

Und heute (ab 19 Uhr) steigt Lübecks zweites Eisen in den Ring, Superschwergewichtler Temur Mamoyan im Viertefinale gegen Leon Gavanas (Peisenberg). „Ein harter Brocken. Er ist U21-Meister“, weiß

Trainer Ghazal, „aber Temur war im Training richtig gut drauf.“

Trotz Angeles’Aus war Tanriverdi mit DM-Tag eins zufrieden. „Gut 500 Zuschauer am Abend, das ist okay. In Straubing waren es im Vorjahr am ersten Tag zwei, drei Stuhlreihen.“ Auch die Zuschauer waren begeistert. So wie Jörg und Anke Simon aus Karlsruhe: „Wir machen auf Fehmarn gerade Urlaub, haben online davon gelesen. Es macht Spaß, tolle und sehr faire Kämpfe.“

95. Deutsche Box-Meisterschaften kompakt

Achtelfinale (Auszug): Weltergewicht (-69 kg): Akbuga (Backnang) - Khamidov (Aufbau Eisenhüttensatdt) 4:1; Rashid (Stahl Blankenburg) - Warschmajan (BC Norden) 2:3, Angeles (BC Lübeck) Soliman (SVP Hamburg) 0:5, Aciksari (SVP Hamburg) - Al Magahmaseh (BZ Münster) 4:1, Tekin (Schleswig 06) - Hossien (OT Bremen) 5:0; Atmis (TSV Plön) - Meyer (Traktor Schwerin) 5:0, Schachidov (1860 München) - Malekzadeh (Club Fightolgy) 3:2; Elammar (Berlin) - Mahmuti (BT Langenargen) DSC zweite Runde für Mahmuti; Schwergewicht

(-91 kg): Strauch (Tr. Schwerin) - Lassota (PSV Garmen) 5:0; Deckmann (SC Berlin - Öztas (SV Lurup) 4:1; Waigel (SZ Walsrode) - Kolicic (BR Karlsruhe) 3:2.

Heute: Viertelfinale: 11.00/ 15.00/ 19.00.

Jens Kürbis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.