Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Derby mit einigen Problemen

Derby mit einigen Problemen

In der Fußball-Verbandsliga gewinnt Eichede II trotz Schwächen im Abschluss beim SSC Hagen – Tremsbüttel bietet Spitzenreiter Siebenbäumen eine Halbzeit lang die Stirn.

SSC Hagen Ahrensburg - SV Eichede II 0:2 (0:1). In einem Spiel mit echtem Derby-Charakter kamen die Gäste zu einem verdienten Sieg, für die Hausherren setzte es im ersten Heimspiel nach zwei Monaten (auf dem Rasenplatz im „Käfig“) die vierte Pleite in Serie. Schon früh stellte die Reserve des SVE die Weichen auf Sieg. Evgenij Bieche (9.) nutzte gleich die erste Möglichkeit, und sein Team blieb am Drücker, war im Zweikampf immer einen Tick schneller. So blieben die Gäste feldüberlegen, verpassten jedoch schon vor der Pause eine mögliche Entscheidung.

Mit dem Pausenpfiff verhinderte SVE-Keeper Florian Höfel den Ausgleich, eine Rückgabe von Gerrit Schubring fand beinahe den Weg ins eigene Tor. Für den SSC kam es anschließend noch dicker, nach einer Unsportlichkeit von Bennet Gollin (45.) gegen Bieche sah der Hagener die Rote Karte.

Doch die Schmal-Elf zeigte nach Wiederbeginn Moral, verpasste aber den Ausgleich, als Mario Kaiser an Höfel scheitert und Rico Pohlmann den Abpraller verzog. Der Tabellenvierte hingegen war im Abschluss cleverer, per Fernschuss traf Maurice Fiedler (57.). „Eine kämpferisch gute Leistung meiner Mannschaft. Wir hatten unsere Chancen, aber das Runde will zurzeit nicht ins Eckige“, befand SSC-Trainer Michael Schmal. Sein Gegenüber Bernd Helbing-Saß war mit dem Ergebnis „zufrieden“, auch wenn sich die Chancenverwertung einmal mehr als „unser Problem“ gezeigt habe.

Eintr. Groß Grönau - TSV Bargteheide 1:1 (0:0). In einer umkämpften Partie gab es am Ende ein verdientes Remis, das keinem so richtig weiterhilft. Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit wurde der Gastgeber schließlich doch stärker, Kolja Grant bediente Florian Hahn (51.), und der Kapitän vollendete zur Grönauer Führung. „Irgendwie wollten wir den knappen Vorsprung über die Zeit bringen. Am Ende hat Bargteheide alles versucht und sich spät belohnt“, fasste ein enttäuschter Grönau-Trainer Robertino Borja eine Partie zusammen, die turbulente Schlussminuten hatte: In der 89. Minute traf Bargteheides David Wagner zum Ausgleich. Nur eine Minute später hatte der TSV dann Glück: Nach einem Eckball traf Grönaus Rene Sahmkow (90.) per Kopf nur den Innenpfosten. „Am Ende sicherlich ein glücklicher Punkt, aber über die gesamte Spielzeit gesehen war es ein verdienter Ausgleich. Wenn wir dieses Tor früher schießen, gehen wir vielleicht auch mal als Gewinner vom Platz. Die Chancen waren vorhanden“, freute sich Bargteheides Coach Sebastian Ballhausen über das Remis.

SC Elmenhorst - TSV Travemünde 0:2 (0:1). Im Duell der Aufsteiger erkämpften sich die Lübecker den ersten Auswärtssieg der Saison. Die Elmenhorster enttäuschten zunächst auf ganzer Ebene, der Gastgeber fand nicht in die Partie. „Bis zur Pause kamen wir überhaupt nicht in die Zweikämpfe, da hatte der Gast klare Feldvorteile“, musste auch SCE-Ligaobmann Göran Schulze eingestehen. Für die Gäste traf Nils Gramckau (15.) zur Führung. Alexander Agne (35.) hatte die große Möglichkeit zum Ausgleich vom Elfmeterpunkt, doch er verschoss. Im zweiten Durchgang agierte der Gastgeber zwar besser, „doch Oberhand konnten wir nicht wirklich gewinnen“, so Schulze. Auch der TSV hatte aus elf Metern kein Glück, Michel Beckmann (65.) scheiterte an Marcel Kapffer. Letztlich sorgte Beckmann mit seinem Treffer (80.) aber doch für die Entscheidung.

VfL Tremsbüttel - GW Siebenbäumen 0:5 (0:0). Eine Halbzeit lang staunten die Zuschauer am Tremsbütteler Gemeindezentrum nicht schlecht, wie die Mannschaft von Flemming Nielsen dem Ligaprimus aus Siebenbäumen Paroli bot. „Die erste Halbzeit war unglaublich intensiv und taktisch sehr gut vom gesamten Team. Großes Kompliment“, lobte der Trainer, aber musste schließlich auch erkennen: „Ab der 46. Minute konnten wir das Niveau nicht mehr halten.“ Nur 120 Sekunden nach Wiederbeginn hatte GWS die erste Gelegenheit zur Führung durch Manuel Plähn (47.) genutzt, vier Minuten später erhöhte Christian Biermann, und nach 72 Minuten und dem Treffer des eingewechselten Patrick Warnemünde war das Spiel entschieden. Benjamin Mecker erhöhte (80.), ehe 23-Tore-Stürmer Fabio Parduhn den Schlusspunkt per Elfmeter setzte (87.). „In der zweiten Halbzeit wurden wir für unsere Naivität, unsere körperliche Verfassung und unseren schlanken Kader schonungslos gerupft“, konstatierte Nielsen. GWS-Co-Trainer Patrick Hempel sagte: Wir sind in der ersten Halbzeit nicht so ins Spiel gekommen, wie wir uns das vorgestellt haben. Das Tor nach der Pause war dann der Dosenöffner. Das Ergebnis hätte sogar höher ausfallen können. In der zweiten Halbzeit haben die Jungs das richtig gut gemacht.“

fho/rmü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Zurück zur Groko - Ist das eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.