Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
„DiZi“ weltweit on Tour

Lübeck „DiZi“ weltweit on Tour

Der Ostholsteiner Dirk von Zitzewitz, der als einer der Top-Navigatoren der PS-Branche auch bei Mini, Peugeot & Co. im Gespräch war, hat bei „Toyota Südafrika“ unterschrieben. „Für ein weiteres Jahr, nach langem Hin und Her.“ Jetzt hat er Mammut-Programm mit Rallye-Starts in Katar, Moskau und Marokko.

Voriger Artikel
Landespokal: VfB-Duo zieht ins Finale ein
Nächster Artikel
Final-Four-Teilnehmer Düren kündigt Erstliga-Rückzug an

Mitten durch den Schlamm: Leeroy Poulter und Dirk von Zitzewitz (links) im Westen Dohas auf der 4,85-km-Sprintetappe zum Start der Katar-Rallye.

Quelle: Quickpic / Montage: Haller

Lübeck. Südafrika, Marokko, Italien, Griechenland, Russland, Kasachstan, China, zurück nach Marokko, weiter nach Johannesburg. Und dann gehts Ende Dezember nach Lima, in die Hauptstadt Perus, zum Start der Rallye Dakar 2018. Beim Blick auf seinen Jahresplan bekommt Dirk von Zitzewitz ein mulmiges Gefühl: „So ein Programm hatte ich noch nie. Ich hab’ schon etwas Respekt vor dem, was da auf mich zukommt“, gibt der 48-Jährige zu und schaut dabei aus seinem Hotelzimmer auf die Skyline von Doha. Der Karlshofer ist für sein Team „Toyota Gazoo Racing“ aktuell bei der Qatar Cross Country Rallye unterwegs.

LN-Bild

Dirk von Zitzewitz verlängert bei Toyota – Rallye-Starts in Katar, Moskau und Marokko.

Zur Bildergalerie

„DiZi on Tour“ – das steht erst seit wenigen Tagen fest. Der Ostholsteiner, der als einer der Top-Navigatoren der PS-Branche auch bei Mini, Peugeot & Co. im Gespräch war, hat bei „Toyota Südafrika“ unterschrieben. „Für ein weiteres Jahr, nach langem Hin und Her.“ Nach Platz fünf bei der Rallye Dakar im Januar und dem Eingeständnis, dass sie ohne Investitionen des Mutterhauses in Japan hinter dem Werksteam von Peugeot künftig nur noch um die goldene Ananas fahren würden, kam bei Toyota das Dakar-Projekt auf den Prüfstand. Das Ergebnis: „Es sieht gut aus für die nächsten Jahre“, sagt von Zitzewitz. Das Ziel bleibt: die Dakar gewinnen.

Und „Toyota SA“ gibt Vollgas. „Wir testen umfangreicher, fahren auch mehr Rallyes.“ So ist im Juli der Start bei der „Silkway-Rallye“ geplant. 14 Etappen vom Roten Platz in Moskau durch Kasachstan ins chinesische X’ian. „Eine Hammer-Tour“, weiß von Zitzewitz. Im Oktober steht zudem die Marokko-Rallye im Plan. Erste Ausfahrt ist aber jetzt Katar. 1374 gezeitete Kilometer, fünf Etappen, überwiegend auf Sand. Finale am Samstag. Neuland für von Zitzewitz, auf das er „sehr gespannt“ war. „Denn meine Co-Piloten-Kollegen haben bei Katar nur den Kopf geschüttelt und mir süffisant viel Erfolg gewünscht.“

Dass die Rallye anspruchsvoll, die Konkurrenz um den Lokalmatadoren Nasser Al-Attiyah auserlesen ist, bekam „DvZ“ nach Platz drei zum Prolog auf der gestrigen 334 km langen Etappe zu spüren. Er kam nach zwei Plattfüßen 5:44 Minuten hiunter den siegreichen Minis (Jakub Prygonski/Tom Colsoul) als Tagesvierter ins Ziel. Und das mit einem neuen Piloten neben sich: Leeroy Poulter statt Giniel de Villiers. Ein Fingerzeig für die Dakar 2018? Teamchef Glyn Hall winkt ab: „Die Qatar ist von der Navigation her ziemlich tricky, da war mir lieber, einen der versiertesten Rallye-Beifahrer der Welt auf dem heißen Sitz zu wissen.“

Die Südafrikaner setzen dabei weiter auf ihren Hilux-Allrad-Benziner. Das Buggy-Projekt liegt bis zur Entscheidung des Weltverbandes FIA im Mai vorerst auf Eis. „Da soll einiges in Richtung Änderung des Reglements passieren“, weiß von Zitzewitz. Denn noch sind die Peugeots in der „Balance of Power“ klar bevorteilt.

Privat fährt von Zitzewitz allerdings bereits Buggy. Eine neue Leidenschaft, „eine günstige Einstiegsmöglichkeit in den Motorsport“. Mit dem Yamaha YXZ 1000 will er sogar bei der Hellas-Rallye in Griechenland starten, eventuell auch in Marokko, „wenn ich noch einen Sponsor finde“. Italien steht auch noch auf seinem Trip-Plan – allerdings auf zwei Rädern. Eine Enduro-Tour mit Gästen. Neben Motorrad-Lehrgängen sein zweites Standbein. Doch am liebsten würde Dirk von Zitzewitz derzeit im heimischen Karlshof bleiben. Er ist seit Januar stolzer Papa der kleinen Zoe. Keine Überraschung: Sie kam zur Welt, als er gerade bei der Rallye Dakar in den argentinischen Anden unterwegs war.

Seit 30 Jahren PS-Profi auf zwei und vier Rädern

Dirk von Zitzewitz ist seit 1987 Profi. Zunächst als Pilot im Motorrad-Endurosport (15 Deutsche Meisterschaften). Seit 2002 ist der gebürtige Eutiner auch auf vier Rädern unterwegs – als Navigator. Sein größter Erfolg: der Rallye-Dakar-Sieg 2009 mit Giniel de Villiers im VW Touareg. Seit 2012 fährt er mit de Villiers für Toyota Südafrika (Gazoo Racing Team). Die Rallye Dakar 2018, die vom 6. Januar von Lima (Peru) nach Cordoba (Argentinien) führt, wird sein 18. Start beim Rallye- Klassiker sein. Zudem ist „DvZ“ noch als Veranstalter von Motorradtrainings, Enduro-Lehrgängen und Wüsten-Reisen auf zwei Rädern aktiv.

 Jens Kürbis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.