Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Die EM kann kommen!

Amsterdam Die EM kann kommen!

Die Segebergerin Maya Rehberg will über die 3000 m Hindernis ins Finale. Für Isabell Teegen (Mözen) erfüllt sich mit dem Start im Halbmarathon ein Traum.

Voriger Artikel
Fußball kompakt
Nächster Artikel
VfL Oldesloe lädt zum Jubiläum der Läuferabend-Serie

Über Amsterdam nach Rio: Maya Rehberg ist am Freitag im Vorlauf über 3000 m Hindernis bei der EM zum ersten Mal dran. Isabell Teegen (kl. Foto) startet am Sonntag über die Halbmarathon-Distanz.

Quelle: Fotos: Imago

Amsterdam. Abertausende herrlich entspannte Fahrradfahrer, prachtvolle Grachten, Coffeshops und Museen – das ist Amsterdam. Es ist die „Welthauptstadt der Toleranzfanatiker und Freiheitsliebhaber“ (FAZ) – und ab heute auch das Mekka der europäischen Leichtathletik. Die EM ist die Generalprobe für Rio, und die Deutschen nehmen den olympischen Testlauf mit einem 100-köpfigen Aufgebot, dem größten Team seit 18 Jahren, an. Mittendrin: zwei Schleswig-Holsteinerinnen. Die Segebergerin Maya Rehberg startet über die 3000 m Hindernis, Isabell Teegen (Mözen bei Segeberg) läuft den Halbmarathon (So., 9.30 Uhr).

LN-Bild

Die Segebergerin Maya Rehberg will über die 3000 m Hindernis ins Finale. Für Isabell Teegen (Mözen) erfüllt sich mit dem Start im Halbmarathon ein Traum.

Zur Bildergalerie

Rehberg reist gut gelaunt gen Holland. Nachdem die 22-Jährige ihre Bestzeit auf 9:39,18 Minuten verbessert und die Olympia-Norm geknackt hat, bei den Deutschen Meisterschaften zu Silber gelaufen ist, ist Amsterdam nun die nächste Station auf ihrem „Road to Rio“. Am Dienstag, zwei Tage nach dem EM-Finale, soll sie offiziell nominiert werden.

Und die für die SG TSV Kronshagen/Kieler TB startende Ex-Rönnauerin ist in Top-Form, stellte bei ihrem letzten Test in Kiel eine neue Bestzeit über die 1500 Meter auf (4:17,54). Die EM sind für sie die ersten großen Meisterschaften überhaupt. Ihr Ziel: „Ich bin Nummer sieben der Meldeliste. Das Finale muss mein Ziel sein.“ Vor dem Vorlauf am Freitag (13.30 Uhr) ist ihr nicht bange. „Ich bin noch nie in einem Vorlauf ausgeschieden.“ Außerdem: Ihre Familie reist erst zum Finale (So., 17.15 Uhr) an, da Mayas Bruder Kjell am Vorlaufabend noch Abi-Ball hat.

Für Isabell Teegen erfüllt sich mit dem EM-Start indes ein Traum. Die 22-Jährige vom SC Rönnau 74 wurde Anfang Juni nachnominiert. Als sie die WhatsApp von Bundestrainerin Katrin Dörre-Heinig erhalten hatte, „hatte ich Tränen in den Augen“. Auch ihr Trainer Sören Kuhn war überglücklich: „Isabell hat sich den Start total verdient. Die ganze Schinderei hat sich gelohnt.“ Die Studentin der Wirtschaftswissenschaften, die auf ihrem Weg zur EM die 10 km in Ratekau gewonnen hat, lief sich in Hamburg für Amsterdam warm, war beim Halbmarathon in 1:19,45 Stunden beste Deutsche. Es war erst ihr zweiter 21,1-km-Lauf. „Tolles Laufgefühl, die EM kann kommen.“

Auch für Kugelstoßerin Christina Schwanitz und Speerwerfer Thomas Röhler. Sie gelten in Abwesenheit von Robert Harting („Ich verzichte, brauche Training, um bei Olympia konkurrenzfähig zu sein“) als sichere Gold-Kandidaten. „Ich will hier meinen Titel verteidigen. Ich wäre mega-enttäuscht, wenn es nicht klappen würde“, sagte die Sportsoldatin, die wie ihr Trainingskollege David Storl Schwung aufnehmen will Richtung Brasilien. „Der Fokus ist ganz klar auf Rio ausgerichtet“, sagte auch Röhler, der mit 91,28 m die Nummer eins der Welt ist. Los geht es im Olympiastadion von 1928 heute mit den Vorläufen. Im Fokus: Julia Stepanowa. Die 800-m- Läuferin war Doping-Kronzeugin, maßgeblich an der Suspendierung des russischen Verbandes beteiligt. Die berühmte Whistleblowerin darf als einzige Russin starten – unter der Flagge des europäischen Verbandes.

EM kompakt

Finals

Heute: 10000 m Frauen (18.50)

 

Morgen: Kugelstoßen Frauen (17.05), Hochsprung Frauen (17.30), Weitsprung Männer (18.20), Speerwurf Männer (18.35), 200 m Frauen (19.10), Zehnkampf Männer (19.20), 100-m-Hürden (19.40), 100 m Männer (19.50)

 

Freitag: Hammerwurf Frauen (18.10), Stabhochsprung Männer (19.10), Weitsprung Frauen (19.20), 400-m-Hürden Männer (19.40), 400 m Männer (19.50), Diskuswurf Frauen (20.15), 400 m Frauen (20.25), 200 m Männer (20.35), 10000 m Männer (20.45), 3000-m-Hindernis Männer (21.25), 100 m Frauen (21.45)

 

Sonnabend: Speerwurf Frauen (18.45), Stabhochsprung Frauen (19.20), Dreisprung Männer (19.45), Diskuswurf Männer (20.35), Siebenkampf Frauen (20.45), 5000 m Frauen (21.05), 110-m-Hürden (21.30), 800 m Frauen (21.40), 1500 m Männer (21.50)

 

Sonntag: Halbmarathon Frauen (9.30), Halbmarathon Männer (9.50), Hochsprung Männer (17.00), 400-m-Hürden Frauen (17.05), Hammerwurf Männer (17.10), 3000-m-Hindernis Frauen (17.15), Dreisprung Frauen (17.25), Kugelstoßen Männer (17.30), 4×100 m Frauen (17.35), 1500 m Frauen (17.45), 4×100 m Männer (17.55), 5000 m Männer (18.10), 800 m Männer (18.30), 4×400 m Frauen (18.40), 4×400 m Männer (18.50)

 

Die EM im TV

Heute

ZDF: 10.30-14.00 und 17.05-20.15

Eurosport: 10.35-13.45 und 17.45-20.10

Morgen

ARD: 11.03-14.00 und 17.35-20.00

Eurosport: 9.45-14.00 und 17.45-20.10

Freitag

ZDF: 12.05-14.00 und 18.00-22.00

Eurosport: 10.55-14.00 und 17.50-22.15

Sonnabend

ARD: 13.00-14.00 und 17.35-22.00

Eurosport: 18.30-22.00

Sonntag

ZDF: 17.00-19.00

Eurosport: 9.15-11.15 und 17.45-19.15

Jens Kürbis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.