Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Dressur- und Springreiter satteln in Parin

Groß Parin Dressur- und Springreiter satteln in Parin

Turnier mit Titelkür lockt von heute bis Sonntag 280 Starter mit 360 Pferden an.

Voriger Artikel
Eutin gegen Flensburg: Gibt’s wieder ein Offensiv-Feuerwerk?
Nächster Artikel
Dressur- und Springreiter satteln in Parin

Mitfavorit auf dem Sprung: Kai Schoske (Havekost) zog im Vorjahr mit „Cantara“ im Stechen des finalen M*-Springens knapp den Kürzeren. Kann er sich mit der zehnjährigen Stute diesmal behaupten?

Quelle: König/54°

Groß Parin. Im Vorjahr legten die Dressur- und Springreiter vor, diesmal ziehen sie nach: Nachdem sich am vergangenen Wochenende noch die Vielseitigkeitsreiter aus ganz Norddeutschland in Groß Parin maßen, geht’s bei der Pferdeleistungsschau des Pariner RuFV auf den benachbarten Anlagen des Reitstalls C & M und der Familie Böbs von heute bis Sonntag ausschließlich im Viereck und im Parcours um Punkte, Platzierungen und Plaketten.

Als 1. RuFV-Vorsitzende und Meldestelle „in Personalunion“ freut sich Andrea Höppner, dass die Teilnehmer-Resonanz gegenüber 2015 weiter gestiegen ist und berichtet: „Wir kommen diesmal auf insgesamt 720 Starts in 25 Prüfungen und erwarten 280 Reiter mit gut 360 Pferden.“

Der jüngste Nachwuchs stellt sich unter anderem beim Reiterwettbewerb (So., ab 10.45 Uhr) oder im Pony-Führzügelwettbewerb (So., 13.45 Uhr) dem Urteil der Richter. Im Mittelpunkt des Traditionsturniers stehen jedoch wieder die Kreismeisterschaften des Reiterbundes Ostholstein. Die Teilnehmer haben zwei Qualifikationsprüfungen zu absolvieren und hoffen dann auf einen Startplatz zu den Finals am Sonntag. Für Dressur-Experten geht’s heute bereits ab 10.45 Uhr los, die Springreiter der Leistungsklassen 4 bis 6 satteln morgen ab 8.30 Uhr. Nach der feierlichen Kreismeister-Ehrung am Sonntag gegen 16 Uhr beendet das M*-Springen mit Stechen den Pariner Turnierreigen. Dabei wird das letztjährige Siegerpferd „Lacomba“ diesmal von Theresa Lamp (RFV Lensahn) gesattelt, deren „kleine“ Schwester Sophia im August 2015 das Stechen gegen Kai Schoske (RFV A.d. Talmühle-Havekost) und „Cantara“ gewann. Ähnlich gut beritten dürften Stephanie Sperling, Christin Mund, Franziska Keinki oder etwa Lars-Roman Paech sein.

• Nähere Infos (Nennungslisten, Zeiteinteilung) unter www.m-on-tour.de

gak/oel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.