Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Eichede II bittet zum Spitzenspiel

Eichede II bittet zum Spitzenspiel

Mit dem FC Dornbreite kommt der Aufstiegs-Topfavorit ins Ernst-Wagener-Stadion, Tremsbüttel empfängt SSC Hagen, Pölitz und Elmenhrost mit schwierigen Heimspielen.

TSV Pansdorf - Preußen Reinfeld (Sa., 14.00). Einen „Glückwunsch an meinen Trainerkollegen Dennis Jaacks zur A-Lizenz“ schickt Reinfeld-Coach Ronny Tetzlaff dem Duell mit den Pansdorfern voraus. Sein Team habe durch den „positiven Auftritt“ beim 10:1 im Kreispokal gegen den Tralauer SV „die 2:5-Niederlage gegen Eichede II einigermaßen verdauen können“, so „Tetze“ und setzt darauf, dass seine Elf aus den Fehlern gegen den SVE gelernt habe und in Pansdorf eine bessere Leistung zeigen werde. Dennoch kündigt er eine taktische Umstellung an.

SSV Pölitz - Sereetzer SV (Sa., 16.00). Im Kreispokal kam Pölitz unter der Woche gegen Ligakonkurrent Bargteheide mit 1:6 unter die Räder, muss neben Rodewald, Beeth und Wieck auch auf Patrick Bünger verzichten, bei dem der Verdacht auf Kreuzbandriss besteht. Sereetz fahre „mal solche, mal solche Ergebnisse ein“, ist der Gegner für Trainer Jan Hack schwer einzuschätzen.

„Deshalb müssen wir von der ersten Minute an in die Zweikämpfe gehen und unser Spiel aufziehen“ – und die Fehler der letzten Spiele abstellen.

Sereetz-Coach Björn Blechenberg hofft derweil auf „ein Wunder“. Nur sieben Spieler seien zum Training erschienen, Blechenberg überlegt deshalb, selbst zu spielen. „Unter diesen Umständen lautet das Ziel gegen Pölitz, sich teuer zu verkaufen und nicht abschlachten zu lassen.“ Für den Gegner hat „Blechi“ viel Lob übrig: „Vor dem was diese Truppe letztes Jahr in den letzten Spielen geschafft hat, muss man den Hut ziehen. Sie konnten den Spirit mit in die neue Saison nehmen und spielen unter Jan Hack eine klasse Saison.“

SV Eichede II - FC Dornbreite (So., 14.00). Mehr Spitzenspiel geht nicht, wenn die Regionalliga-Reserve des SVE als Tabellenzweiter den Ligaprimus vom Steinrader Damm empfängt. Beide Teams führen punktgleich das Verbandsliga- Tableau an, holten sieben Siege aus acht Spielen. „Schauen wir mal, wer wem ein Bein stellen kann oder ob man sich am Ende mit dem ersten Remis zufriedengeben muss“, unkt SVE-Coach Bernd Helbing- Saß, der seiner Truppe nach dem 5:2-Erfolg über Reinfeld „noch mehr Selbstvertrauen“ attestiert. Nach schlechten 45 Minuten und zweimalig aufgeholtem Rückstand wisse man nun: „Uns haut so schnell nichts um!“ Der SVE hofft auf zahlreichen Zuschauerandrang zu diesem Topspiel. „Wir haben auf jeden Fall Bock und sind gut vorbereitet!“, verspricht Helbing-Saß.

SC Elmenhorst - VfB Lübeck (So., 15.00). Ligaschlusslicht Elmenhorst (null Punkte) empfängt mit dem VfB Lübeck II eine der Spitzenmannschaften, die aktuell auf dem vierten Platz liegt. „Wir erwarten einen der Favoriten der Saison“, weiß SCE-Ligaobmann Göran Schulze. „Es gilt, mit einer soliden Abwehrleistung den Lübeckern das Leben so schwer wie möglich zu machen.“ Dabei muss der Aufsteiger nur den Ausfall von Dominik Sparr kompensieren.

VfL Tremsbüttel - Hagen Ahrensburg (So., 15.00). Im Kreispokal habe man der VfL beim 6:1 gegen TuS Hoisdorf „mal wieder etwas Freude“ verspürt, so Trainer Flemming Nielsen , nachdem die beiden Partien zuvor abgebrochen (Grönau wegen Gewitter, neu angesetzt für den kommenden Mittwoch) oder abgesagt (Güster) wurden. „Wir sind weit hinter unseren Vorstellungen zurückgeblieben, wissen jedoch wegen des Personalmangels um die Gründe.“ Für seinen VfL sei das kommende Derby ein Spiel unter enormen Druck. „Hagen könnte uns auf ihrer Erfolgswelle in einen gefährlichen Strudel bringen. Ich werde meine Spieler bitten, ein Surfbrett mitzunehmen“, flachst Nielsen, der auf acht Spieler verzichten muss.

Hagen siegte unter der Woche 15:0 gegen den SV Großhansdorf. Auf Grund von Bauarbeiten am heimischen Kunstrasen beginnt für die Elf von Trainer Michael Schmal nun eine Serie von zehn Auswärtsspielen in Folge. „In Tremsbüttel erwartet uns eine interessante Aufgabe“, sagt Schmal. „Sie sind bisher weit unter ihren Möglichkeiten geblieben.“ Da Hagen traditionell Schwierigkeiten gegen diese Gegner habe, werde es ein von Leidenschaft und Kampf geprägtes Spiel, vermutet er und kann bis auf Gordon Jokisch aus dem Vollen schöpfen.

1. FC Phönix Lübeck - TSV Bargteheide (So., 15.00). Bargteheide steht nach acht Spielen und sechs Punkten auf dem ersten Abstiegsplatz, tankte mit dem 6:1-Pokalsieg gegen Pölitz aber viel Selbstvertrauen. „Nach dem Sieg gehen wir mit frischem Wind in das Spiel gegen Phönix. Wir wissen um ihre Stärken, wollen aber auch die unseren in die Waagschale werfen und erhoffen uns, etwas Zählbares mit nach Hause zu nehmen“, so TSV-Trainer Sebastian Ballhausen.

fho

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.