Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Eichede II trauert Chancen nach

Hartenholm Eichede II trauert Chancen nach

Gerd Dreller haderte mit seinem Team: „Das ist ein unglücklicher und unnötiger Punktverlust. Wir haben eine Vielzahl von Großchancen ausgelassen.

Voriger Artikel
Travemünder Heimpremiere
Nächster Artikel
„Wir müssen uns vor keiner Elf verstecken“

Hartenholms Bente Bruhn klärt per Kopf vor Keeper Christopher Newe und Eichedes Angreifern.

Quelle: Foto: Boyens

Hartenholm. Gerd Dreller haderte mit seinem Team: „Das ist ein unglücklicher und unnötiger Punktverlust. Wir haben eine Vielzahl von Großchancen ausgelassen.

Der späte Ausgleichstreffer war außerdem haltbar“, stellte der Trainer der SV Eichede II nach dem 2:2 (0:1) beim TuS Hartenholm fest.

Das Tor zum Endstand gelang Hartenholm erst in der siebten Minute der Nachspielzeit. Kurz zuvor waren Maximilian Röbl und Simon Leu mit den Köpfen gegeneinander gesprungen und anschließend zur Untersuchung ins Zentralklinikum nach Neumünster gebracht worden (beide erlitten Gehirnerschütterungen, auch Leu wurde gestern auf eigenem Wunsch trotz gebrochenen Knochens hinter dem Gehörgang auf eigenen Wunsch hin entlassen).

In der Schlusssekunde des Spiels fand schließlich ein weit geschlagener Freistoß von Alexander Meyerfeldt von der linken Seite ohne weitere Berührung den Weg ins SVE-Tor zum unverdienten Remis. Denn der SVE II war lange das bessere, spielbestimmende Team.

Bereits nach zwei Minuten scheiterte Jan Plate an TuS-Keeper Christopher Newe. Nach einem Eckball klärte die TuS-Defensive den Kopfball von Gerrit Schubring auf der Linie, war bei dessen anschließendem Schuss aber genauso machtlos wie Schlussmann Newe (23.). „Der Treffer war zwangsläufig, völlig verdient“, so Dreller. Noch vor der Pause hätte sein Team erhöhen können, scheiterte aber an Newe oder der eigenen Abschlussschwäche.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gastgeber besser aus der Kabine. Stürmer Jannik Holz brachte den Ball nach einem Standard im langen Eck unter (50.). Doch das Remis hielt nicht lange. Im Gegenzug schoss Schubring den SVE erneut in Front (53.). „Ein Geschenk“, ärgerte sich Westphal. Doch letztlich konnte er noch jubeln.

Heute, 19.30 Uhr, spielt Eichedes „Perspektivteam“ bei Verbandsligist Büchen-Siebeneichen.

mare/gie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.