Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Eichedes höchste Saison-Pleite

Eichede Eichedes höchste Saison-Pleite

Der Neuling in der Regionalliga verliert 0:6 gegen den VfL Wolfsburg II. Kapitän Rienhoff sieht die Gelb-Rote Karte.

Eichede. Rote Regenjacke und eine Flasche Wasser in der Hand: Jan-Ole Rienhoff verfolgte die letzten Minuten hinter dem Wolfsburger Tor. Der Innenverteidiger des SV Eichede musste wegen einer Gelb-Roten Karte das Spielfeld vorzeitig verlassen, konnte die 0:6 (0:3)-Klatsche des Regionalliga-Aufsteigers gegen den VfL Wolfsburg II nicht verhindern.

Nach dem Spiel blieb der Kapitän stumm, verweigerte wie zuletzt schon gegen Havelse (1:4) jede Aussage. Dafür sprachen die Eicheder Verantwortlichen Klartext. „Wenn wir so auftreten, dann müssen wir uns nicht wundern, wenn wir so viele Dinger eingeschenkt bekommen“, sagte Manager Frank Ockens. „Wenn ich in die Gesichter meiner Spieler schaue, dann muss ich feststellen, dass sie den Glauben an sich selbst verloren haben. Über die Art und Weise müssen wir uns intensiv unterhalten“, sagte Trainer Oliver Zapel. Die bislang höchste Saisonniederlage sei schwer zu verdauen.

Die 610 Zuschauer im Ernst-Wagener-Stadion sahen einen Klassenunterschied. Trotzdem verabschiedeten sie die niedergeschlagenen und enttäuschten SVE-Spieler nach dem erlösenden Abpfiff mit tröstendem Beifall.

Die Lehrstunde der Wolfsburger Bundesliga-Reserve kündigte sich schon nach sechs Minuten an. Nach einem Steilpass von Henneboele dribbelte Evseev erst die beiden indisponierten Eicheder Fischer und Issahaku aus, ehe er mit einem Kunstheber aus spitzem Winkel den Torreigen eröffnete. Glück hatte Rienhoff, dass er nach zwei Fouls hintereinander (19., 22.) nicht schon frühzeitig mit Gelb-Rot zum Duschen musste. Nachdem er VfL-Stürmer Scheidhauer mit einem Tackling kurz vor der Strafraumgrenze stoppte, landete der vom Gefoulten selbst geschossene Freistoß zunächst zwar in der Mauer. Doch den Abpraller verwertete Klamt links unten zum 2:0 (22.).

„Der Spielverlauf hat uns in die Karten gespielt", betonte Wolfsburgs Poggenberg. Der Linksverteidiger, in Bad Oldesloe geboren und über Preußen Reinfeld, Eichede (bis 2008) und Holstein Kiel im Sommer 2012 zu den Niedersachsen gewechselt, wurde auf der Tribüne von Freunden und der Familie angefeuert. Mit Blick auf die ehrgeizigen Ziele seines Teams sagte der BWL-Student: „Wir wollen aufsteigen. Dann muss man auch in Eichede gewinnen. So leid es mir in der alten Heimat auch tun.“

Am Ende ging es nur noch um die Höhe des Ergebnisses. Konnten die Stormarner bis zur Pause noch eigene Chancen durch Maltzahn (14.), Moritz Hinkelmann (29.), Kossowski (44.) und Huseni (45.) verzeichnen, lief danach nichts mehr zusammen. „Wir haben fleißig Geschenke verteilt, waren nicht clever genug“, monierte Koops. „Wolfsburg hat den Ball gekonnt laufen gelassen. Aber wir dürfen uns nicht kampflos ergeben und das Spiel abschenken.“ Nachdem Yazgan per Foulelfmeter (26., Güzel an Scheidhauer) erhöhte, standen die Eicheder mit der endgültigen Herausstellung von Rienhoff (Foul an Yazgan, 64.) auf verlorenem Posten.

Während der eingewechselte Tankulic (74., 88.) und Scheidhauer (79.) die weiteren VfL-Tore erzielten, verhinderte Torhüter Lucassen mit guten Paraden gegen Granatowski (46.), Eilers (38., 65.), Strompen (77.) sowie Erkic (87.) ein höheres Debakel. Außerdem traf Eilers per Freistoß noch die Latte (53.). „Wenn Wolfsburg ernst gemacht hat, waren wir überfordert. Das ist allerdings kein Beinbruch. Wichtig ist, dass wir die Niederlage so schnell wie möglich aus der Wäsche bekommen“, betonte Zapel, der nach dem Abpfiff auf den sonst üblichen Mannschaftskreis verzichtete. Rienhoff schnappte sich nach dem Abpfiff eine Eckfahne und stapfte missmutig in die Kabine. Nächsten Sonntag beim Abstiegsduell in Wilhelmshaven fehlt der Kapitän.

Volker Giering

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.