Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Eutin-Mäzen Knoop erhöht den Druck

Eutin Eutin-Mäzen Knoop erhöht den Druck

Gespräche mit dem Mannschaftsrat, Kritik an der Spielauffassung des Trainers: Nach drei sieglosen Partien wäre ein Dreier gegen Meldorf wichtig für mehr Ruhe im Verein.

Eutin. Was ist mit Eutin 08 los? Nach dem perfekten Jahresstart mit vier Siegen in Serie blieb der SH-Liga-Titelkandidat in den letzten drei Spielen gegen Heide (2:4), Preetz (1:1) und den VfR Neumünster (0:1) sieglos. Da Arend Knoop den ausgegebenen Regionalliga- Aufstieg in Anbetracht dieses Negativtrends in Gefahr sieht, nimmt der Eutiner Macher und Hauptsponsor die Mannschaft und Trainer „Mecki“Brunner vor dem morgigen Heimspiel gegen den Tabellenvorletzten TuRa Meldorf (14 Uhr, Waldeck) in die Pflicht.

„Wenn wir wieder so ein Katastrophenspiel abliefern, muss ich mich zurückziehen und überlegen, was ich die nächste Saison mache“, sagt der 69-Jährige und merkt an: „Wenn ich mir die Einstellung in den letzten drei Spiele anschaue, brauchen wir eine Klasse höher erst gar nicht anzutreten.“ Deshalb habe er sich in dieser Woche mit zwei Leistungsträgern, Kapitän Sönke Meyer und Kevin Wölk, zusammengesetzt. „Sie haben mir versichert, dass sie und der Großteil des Teams aufsteigen wollen.“ Doch was ist mit den Übrigen? Offenbar bestünden bei ihnen Zweifel, ob sie es — entweder zeitlich oder sportlich — schaffen würden.

Auch mit Coach Brunner traf sich der 08-Macher zu einem halbstündigen Gespräch. Dabei ging es unter anderem um die Spielauffassung des 55-Jährigen. „Diese ist zu durchsichtig“, findet Knoop und kritisiert auch Brunners Aussagen nach der Preetz-Partie. Zum einen ärgerte sich Knoop darüber, dass laut Brunner „der Aufstieg in dieser Saison kein Muss“ sei. Dabei tue der Mäzen alles, um die Voraussetzungen für die 4. Liga ( Kaderplanung, Stadionumbau) zu realisieren. Ferner soll sich auch der Mannschaftsrat über Brunners rüde Kritik („Desolat — das war enttäuschend, von Nummer eins bis elf“) beschwert haben.

Die letzten Ergebnisse scheinen nicht spurlos am erfolgsverwöhnten und zuletzt dünnhäutig wirkenden Coach vorübergegangen zu sein. Nach der Last-Minute-Pleite in Neumünster sagte er trotzig: „Eine Krise lassen wir uns nicht einreden.“

Immer wieder kursieren Gerüchte, dass Knoops enger Berater Peter Schubert (der Ex-Profitrainer soll zum 1. Juli Sportlicher Leiter werden, ist aber bereits komplett involviert) bei Gefährdung des Ziels übernehmen könnte. „Im Moment stehe ich zu meiner Aussage, dass Brunner unser Trainer bleibt“, sagte Knoop dazu auf LN-Nachfrage. Er erwarte allerdings Ergebnisse und hoffe, dass die Mannschaft („Sie kommt offenbar mit dem Druck nicht klar“) morgen in die Erfolgsspur zurückkehrt. Vor den englischen Wochen mit Nachholspielen und Kreispokal- Halbfinale bei Strand 08 (26. April) fordert er: „Jeder muss alles geben!“

Dabei ist unstrittig, dass tabellarisch „noch nichts passiert“ ist und die Konkurrenten TSB Flensburg und SV Eichede auch schwächeln. Brunner: „Wir haben diese Woche konzentriert gearbeitet und keine großen Blessuren, so dass sich gegen Meldorf alle empfehlen können. Schön wär‘s, mal wieder in Führung zu gehen. Dann tun wir uns leichter.“ Rotsünder Jannik Niebergall fällt aus. Für Christian Rave ist die Rollenverteilung klar. „Wir sind der Favorit, wollen gewinnen. Das wird bei konsequenter Chancenausnutzung auch eintreten.“

Zur Verpflichtung von André Senger von Regionalligist VfB Lübeck sagte Knoop: „Das hängt vom Job ab.“ Der Heiligenhafener erklärte: „Die Gespräche mit Brunner und Schubert waren ganz nett. Ich habe aber noch ein paar andere Gesprächsanfragen.“ Trainersohn Tim Brunner wird in der neuen Saison spielender Co-Trainer der Kreisliga-Zweiten, bleibt aber Stand-by- Spieler der „Ersten“.

Cheftrainer der „Zweiten“ wird Lars Callsen (U17- Coach), der bisherige Kreisliga-Trainer Chris Wohlert zweiter „Co“.

Von Volker Giering

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.