Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
FC Anker überrollt FSV Malchin

Wismar FC Anker überrollt FSV Malchin

Hansestädter feiern 7:0-Heimsieg. Sonntag gehts zur SG Roggendorf.

Wismar. Während die SG Roggendorf gestern in der Fußball-Verbandsliga in Bentwisch 0:6 unter die Räder kommt und damit weiter auf das erste Auswärtstor in dieser Saison wartet, hat der FC Anker Wismar auch sein drittes Heimspiel gewonnen und bleibt nach den 270 Minuten ohne Gegentor. Die Schützlinge von Trainer Dinalo Adigo überrollten gestern im heimischen Kurt-Bürger-Stadion den FSV Malchin mit 7:0. Bevor es am 5. Oktober in Wismar zum Topspiel der Anker-Elf gegen den MSV Pampow kommt, gastieren die Hansestädter am kommenden Sonntag beim Aufsteiger in Roggendorf.

„Ohne überheblich zu wirken, am Ende waren die Gäste damit noch gut bedient. Hätte mein Team seine Chancen konzentrierter genutzt, hätten wir zweistellig gewinnen müssen“, so Ankertrainer Adigo auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. Durch diesen Kantersieg verbesserte sich sein Team auf den 3. Tabellenplatz. Zum ersten Mal kamen die Hansestädter bereits vor dem Seitenwechsel zu mehr als einem Treffer. Gegen Stralsund und Neubrandenburg hatte es zur Pause jeweils 1:0 für gestanden. Diesmal hatten die Wismarer die Partie so bereits zur Pause für sich entschieden. Nach dem 2:0 gab es noch zwei weitere Treffer für den FC Anker, darunter ein Hackentreffer von Felix Dojahn, doch der ansonsten sehr souverän amtierende Schiedsrichter Stefan Karnatz und seine Assistenten wollten jeweils eine Abseitsstellung gesehen haben.

Auch in der Vorwoche lagen die Malchiner zur Pause gegen den FSV Bentwisch mit 0:3 in Rückstand, um dann noch einmal voll aufzudrehen. Am Ende wäre das Team von Trainer Markus Budniak fast noch der 3:3-Ausgleich gelungen. Auch diesmal sah Budniak, der sich in der 20. Minute verletzungsbedingt auswechseln musste, nach der Pause eine engagierter spielende eigene Mannschaft, aber ohne Erfolg. In der letzten halben Stunde dann weiter Einbahnstraßenfußball in Richtung Malchiner Gehäuse. Vier weitere Treffer waren die Folge.

FC Anker: Heskamp, Kaesler (73. Jeghiazarjan), Unversucht, Ostrowitzki, Bröcker, Schwandt (64. Rosinski), Martens (66. Kreft), Alvarenga, Rodrigues, Lange, Dojahn

Tore: Tore: 1:0 (20.) Lange, 2:0 (25.) Rodrigues, 3:0 (40.) Dojahn, 4:0 (64.) Dojahn, 5:0 (66.) Lange, 6:0 (81.) Bröcker, 7:0 (85.) Jeghiazarjan

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.