Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
FC Schönberg 95 erkämpft 0:0 bei Carl-Zeiss Jena

FC Schönberg 95 erkämpft 0:0 bei Carl-Zeiss Jena

Jena/Schönberg — Nach dem beeindruckenden 1:0-Auftaktsieg gegen Germania Halberstadt sind die Schönberger endgültig im Regionalliga-Alltag angekommen — und haben sich bewährt.

Jena/Schönberg — Nach dem beeindruckenden 1:0-Auftaktsieg gegen Germania Halberstadt sind die Schönberger endgültig im Regionalliga-Alltag angekommen — und haben sich bewährt. Beim haushohen Favoriten Carl Zeiss Jena mussten sich die Nordwestmecklenburger gestern Abend 90 Minuten gegen einen Sturmlauf der Gastgeber zur Wehr setzen. Und trotzdem sicherten sich die Gäste einen Punkt vor 6223 Fans im Ernst-Abbe-Sportfeld. „Die Mannschaft hat toll gekämpft, natürlich ist der Punkt glücklich, aber es war trotzdem eine Klasse-Leistung“, lobte FC-Präsident Wilfried Rohloff sein Team.

In einer temporeichen Anfangsphase setzte Jena die Gäste aus Schönberg von Beginn an unter Druck. Bereits in der dritten Minute segelt Schönbergs Keeper Jörg Hahnel unter einer Ecke hindurch, doch Jenas Stürmer Velimir Jovanovic setzt den Ball knapp übers Tor. Vier Minuten später vergibt der Jenaer Stürmer die nächste Chance. In der 18. Minute rettet Hahnel das 0:0 mit einer Fußabwehr gegen einen Schuss von Manfred Starke. Erst nach 20 Minuten können sich die Schönberger befreien und die Partie ausgeglichener gestalten. Doch Jena drückt, schafft es aber nicht, die Überlegenheit auch in Tore umzusetzen. In der 32. Minuten sind die Schönberger das erste Mal vor dem Jenaer Tor, doch Steinwarth erreicht die Flanke nicht. In der zweiten Halbzeit macht Jena druckvoll weiter, doch die Gastgeber finden einfach kein Mittel gegen die immer mutiger agierenden Schönberger. In der 54. Minute muss Jenas Keeper einer Steinwarth-Freistoß wegfausten. In der 86. Minute stellen die Schönberger den Spielverlauf fast noch auf den Kopf als Rico Gladrow im Nachsetzen die Latte trifft.

FC Schönberg 95: Jörg Hahnel, Daniel Halke, Tom Schulz, Nico Matern (82. Franz Schlatow), Marcus Steinwarth, Anton Müller, Henry Haufe (64. Kristof Rönnau), Rainer Müller, Rico Gladrow, Masami Okada (80. Tim-Frederik Vogel), Kai-Fabian Schulz.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Schwarz-Rot steht nach dem Sondierungsmarathon kurz vor dem Durchbruch. Sind Sie dafür?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.