Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Formcheck vor dem Liga-Neustart

Formcheck vor dem Liga-Neustart

In einer Woche wird die Saison in der Fußball-Verbandsliga fortgesetzt. Bei den Stormarner Klubs hat sich viel getan.

Hagen Ahrensburg (39 Pkte/Platz 3): Trainer Michael Schmal: „Ich arbeite daran, alte Denkstrukturen aufzubrechen, um unsere Ideen mit der Mannschaft umzusetzen.“ So wurde ein neues Spielsystem auch in den Tests eingeübt. „Wir haben daher auch viele Fehler gemacht, sodass es Niederlagen hagelte“, war Schmal nicht überrascht: „Nur wollte ich nie Testspielmeister werden, sondern eine erfolgreiche Rückrunde spielen.“ Mit Gödeke (Strand 08) und Erdem (U19 VfB) kann er auf zwei neue Stürmer bauen. Die Geschichte des dritten Neuzugangs Steven Torge ist kurios: „Er ist unser Torwarttrainer, wollte sich als Feldspieler fit halten und machte seine Sache so gut, dass wir ihn verpflichtet haben — als Abwehrspieler.“ Highlight war das Trainingslager in Lissabon, finanziert durch Sponsorengelder, einen Vereinszuschuss und die Mannschaftskasse. „Die Zeit dort haben wir gut genutzt und werden nächstes Jahr dort wieder ein Trainingslager machen“, so Schmal.

Preußen Reinfeld (38 Punkte/Pl. 4): Nach dem 2:1 (Tore: Marcel Dahm, Christoph Böckelmann; Ole Krausnick) gestern Abend beim Sereetzer SV, sind die Reinfelder morgen (16 Uhr) zum vorletzten Test beim TSV Travemünde zu Gast, spielen noch am Dienstag beim Kronsforder SV, bevor das Auftaktspiel der Rückrunde in Moisling ansteht. Mit Neuzugang Marcel Dahm hat das Mittelfeldspiel der Reinfelder an Struktur gewonnen, zudem sollen Weddig, Schecke und Scheele die Abgänge so wichtiger Spieler wie Both, Köpke und Aldermann kompensieren. Die vorherigen Tests gegen Oldenburg (0:2), Condor U19 (3:1) und Stockelsdorf (4:2) zeigen eine positive Form, wobei der Test beim ATSV einige Unaufmerksamkeiten in der Defensive offenbarte, über die Tetzlaff alles andere als erfreut war.

SV Eichede II (32 Pkte/Pl. 8): Trainer Marcel Müller arbeitet an mehr Stabilität: „Wir sind in der Lage, guten und schnellen Fußball zu spielen. Oft agieren wir aber zu leichtsinnig, wodurch uns Fehler unterlaufen. Das müssen vor allem die jungen Spieler schnell verinnerlichen.“ Beim Versuch, das Spielsystem variabler zu gestalten, fehle ebenfalls noch die Konstanz.

Die Vorbereitung bot einige Abwechslungen mit Soccerhalle, verschiedenen Kursen im Fitnessstudio und einem „Intensivtag in Hamburg“ mit Alsterrunde, Fitness- Workout und Beach-Soccer-Einheit. Morgen geht‘s um 12 Uhr in Bad Segeberg gegen den SV Todesfelde II.

VfL Tremsbüttel (22 Punkte/Pl. 13)

Der VfL trainierte unter Coach Flemming Nielsen vier Wochen lang dreimal pro Woche und zweimal am Wochenende. Dabei habe man das „Spielsystem in Einzelteilen verbessert“. Die kompakte Rückwärtsbewegung und das Umschaltspiel seien weitere Bausteine, so Nielsen, der sich über eine „brutal hohe Trainingsbeteiligung von 16 bis 22 Spielern“ freut. Es herrsche „eine unglaubliche Begeisterung bei allen Spielern und Vorfreude auf den Rückrundenstart in Grönau“. Getestet wird morgen gegen Eichedes U19, nachdem der VfL bereits gegen Hoisdorf (3:0), Elazig Spor (0:6), Sasel (1:9) und ETV Hamburg (1:5) probte.

Bargfelder SV (13 Pkte/Pl. 16): Nur drei Mal konnte der BSV in der Vorbereitung auf Rasen trainieren, deshalb „nur selten taktische Dinge einstudieren. Wir haben jedoch viele Taktiksitzungen gehabt und nun ein System gefunden, mit dem wir defensiv weniger anfällig und offensiv gefährlicher sein möchten“, verrät Sprecher Arne Hell. Trainiert wurde in der Halle, um Kondition, Koordination und Athletik zu verbessern, die laut Trainer Ralf Bargmann „ausbaufähig“ ist. Mit drei Zugängen (Dietl, Alberts, Partiani) hat der abstiegsbedrohte BSV nun 21 Mann im Kader.

Beim Ziel „Klassenerhalt“ könne „der Zusammenhalt nicht stärker sein, alle pushen und helfen sich gegenseitig“, so Hell. Bargfeld testet vor dem Rückrundenstart (20.2. beim FC Dornbreite) noch zweimal: Heute (19.30) beim SSC Hagen II und morgen (13 Uhr) beim TuS Hoisdorf.

SSV Pölitz (10 Pkte/Pl. 17): Mit sieben Zählern Rückstand, aber auch vier Spielen weniger als Phönix Lübeck am rettenden Ufer, liegt „der Fokus in der Vorbereitung darauf, die fünf Neuen so schnell wie möglich zu integrieren und zum ersten Punktspiel topfit zu sein“, so SSV- Sprecher Jens-Peter Ehrlich. Zudem wolle man die „zuletzt nicht so sattelfeste Abwehr“

festigen und sich „spielerisch verbessern“. Die Ergebnisse der Vorbereitung (10:2 gegen Tralau, 1:1 gegen Bargteheide, 0:2 gegen Ratzeburg) waren durchwachsen. Bis zum Rückrundenstart gegen Schlusslicht Schlutup sei aber „noch genug Zeit, an den richtigen Schrauben zu drehen“, so Ehrlich vor dem letzten Testspiel am Sonntag (13 Uhr) beim TuS Hoisdorf.

fho/ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.