Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° stark bewölkt

Navigation:
Frank-Solo im „Glaspalast“

Hamburg Frank-Solo im „Glaspalast“

Zum Auftakt der Landestitelkämpfe läuft U18-Talent Wiebke Frank in Hamburg zum U20-Titel über 400 m – Niklas Sagawe meistert DM-Quali mit 1,99 m und Silber im Hochsprung.

Hamburg. Bei den ersten Leichtathletik-Landesmeisterschaften 2017 kürte der U20-Nachwuchs seine Champions gemeinsam mit den Hamburger Gastgebern, während die U16-Jahrgänge M/W 14/15 separat gewertet wurden. Der einzigen Titel für die Leichtathleten aus dem Kreis Ostholstein ging aufs Konto von Wiebke Frank (TSV Heiligenhafen), die als U18-Youngster die Gunst der Stunde nutzte und in der U20 über 400 m in 63,66 Sekunden die Schnellste war. Neben fünf Silber- und sechs Bronzemedaillen gab es eine Reihe weiterer bemerkenswerter Leistungen für den hiesigen Nachwuchs.

 

LN-Bild

Meisterin in Schräglage: Wiebke Frank (TSV Heiligenhafen) holt den U20-Titel über 400 m und zudem noch Silber über 800 m.

Quelle: Fotos: Ahnfeldt/boyens
LN-Bild

Zufriedener Vizemeister: Niklas Sagawe löst mit 1,99 m das DM-Ticket.

Quelle:

Überragend war dabei die Vorstellung von Mehrkämpfer Niklas Sagawe (PSV Eutin), der ebenfalls noch zur U18 gehört, sich im Hochsprung auf hervorragende 1,99 m steigerte und damit sogar die Qualifikation für die Deutschen Hallenmeisterschaften der U20 erfüllte. „Fast wäre er auch noch die 2,02 m gesprungen. Bei einem Versuch touchierte er die Latte nur knapp“, zog Trainer Michael Wormeck ein positives Fazit. Höhengleich mit seinem ewigen Reinbeker Rivalen Bennet Vincken holte Sagawe allerdings „nur“ Silber. Überhaupt war der Hochsprung fest in PSV-Hand, denn Lasse Stender gewann mit 1,90 m ebenfalls Silber, der Neu-Eutiner Philipp Landgrebe sprang mit Bestleistung von 1,78 m auf den sechsten und David Schliep (1,75) auf den achten Rang.

In toller Sprintform präsentierte sich auch die PSV-Staffel über die 4 × 200 m, denn mit Thore Steenken, der über 60 m Hürden in 9,10 Sekunden zu Bronze lief, Christian Anderson, Linus Bedei und Ingmar Egwuatu sprang für die fünftplatzierten Eutiner in 1:35,67 Min ebenfalls die DM-Quali heraus. Anderson war zuvor ins 60-m-Finale (7,32/7.) gesprintet und unterbot über 200 m in 23,36 (6.) seine Bestzeit um eine halbe Sekunde. Auch Ingmar Egwuatu hatte sich als C-Finalsieger über 60 m in 7,43 Sekunden deutlich verbessert.

Mika Jokschat mühte sich als Deutscher U16-Meister im Kugelstoßen mit dem jetzt 6 Kilogramm schweren Gerät mehr als erwartet und musste sich hinter Mehrkämpfer Lars-Ole Gloe (Wellingdorfer TV/13,39) mit 12,65 m und Silber begnügen. Mit 12,22 m verpasste Egwuatu als Vierter das Podest. Im Stabhochsprung reichte es für Jokschat dagegen zur Bestmarke: Mit 3,70 m wurde er Fünfter. Topfavorit und U18-EM-Starter Jonas Langbehn (Bosauer SV) war nicht am Start. „Er hatte sich im Vorfeld der Titelkämpfe einige Infekte zugezogen und war körperlich sehr geschwächt. Deswegen wird er im Moment nicht starten. Wir richten unseren Fokus jetzt auf die Jugend-DM Ende Februar“, so Heimtrainer Andreas Köster.

Mit einer Steigerung auf 6,30 m wurde Niklas Sagawe noch Sechster im Weitsprung. Diesen Platz ergatterte sich auch der Jüngste im Feld der 1500-m-Läufer, denn in seinem ersten Jugendjahr bestand Daniel Garschke (PSV) in 4:34,14 Minuten die Feuertaufe über diese Strecke.

Die U20-Girls konnten dagegen nur durch 400-m-Siegerin Wiebke Frank glänzen, die zudem noch über 800 m in 2:29,65 Minuten zur Vizemeisterschaft lief. Stabhochspringerin Alina Köster (Bosauer SV/3,10 m) und 400-m-Läuferin Ida Steuck (TSV Grömitz/68,33 Sek.) wurden jeweils Vierte.

Im U16-Feld gab es eine getrennte Wertung mit Hamburg. Silber holten sich die beiden W15-Starterinnen Hanna Ehrich (PSV), die die Kugel auf 10,01 m stieß, und Bente Kropp (TSV Grömitz) im 300-m- Lauf in 46,41 Sekunden. Sie verpasste im Weitsprung (4,88 m) und Kugelstoßen (9,56 m) als Vierte knapp das Podest, stand zudem im 60-m-Hürdenfinale (10,25/5.). Erwartungsvoll ging auch ihre TSV-Kameradin Finja Plath in den Wettkampf. „Sie soll vor allen Dingen für spätere Landesmeisterschaften lernen“, betonte Trainerin Angelika Kojellis. Die noch zum W13-Jahrgang zählende Weitspringerin machte schon fast ihr Meisterstück, denn mit 4,65 m flog sie zu W14-Bronze. Trainerinnensohn David Kojellis (M15) vervollständigte mit zweimal Bronze im Hürdenlauf (9,26 Sek.) und Kugelstoßen (10,62 m) die Grömitzer Erfolgsbilanz und hätte über 300 m in 42,11 Sekunden als Vierter fast noch das dritte Edelmetall mit nach Hause gebracht. Dan Even Segler (TSV Heiligenhafen) sicherte sich über 3000 m in der M14 ebenfalls Bronze in 12:03,43 Minuten.

Titelreigen geht in die nächste Runde

Am kommenden Wochenende startet die nächste Titelkür der Leichtathleten an der Krochmannstraße: Gemeinsam mit der Hamburger Konkurrenz ermitteln Schleswig-Holsteins Frauen, Männer und U18-Talente ihre Landesmeister im „Glaspalast“. Am Samstag ab 11.30 Uhr und am Sonntag ab 11 Uhr gehen gut 450 Aktive aus über 70 Vereinen an den Start.

Aus der LN-Region gibt’s mit der U20-Jugendlichen Lucy Steinmeyer über 400 m und dem Dreispringer Georg Gavrilov (beide LBV Phönix) zwei Titelanwärter bei den Erwachsenen. Gute Medaillenchancen haben Stefan Schab (TSV Schwarzenbek) über 60 m, Leonie Müller (MTV Lübeck) über 200 m und Mareike Rösing (TuS Lübeck) im Weitsprung. Ebenfalls um Edelmetall kämpfen U20-Hochspringer Lasse Stender (PSV Eutin) und die Phönix-Phalanx im Kugelstoßen. Im U18-Bereich hoffen Niklas Sagawe (Polizei-SV Eutin) und Bennet Vincken (LG Reinbek/Ohe) auf ihren ersten Zwei-Meter-Hochsprung. Für Gold gut sind daneben vor allem der Eutiner Mika Jokschat im Kugelstoßen, John Schlegl (Ahrensburger TSV) im Hürdenlauf und Weitsprung sowie Winona Hammann (MTV Lübeck) ebenfalls im Weitsprung.

MA

Michael Ahnfeldt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.