Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Frederik Spreckelsen und Vivien Scholz lösen Tickets zur Tischtennis-DM

Schwarzenbek Frederik Spreckelsen und Vivien Scholz lösen Tickets zur Tischtennis-DM

Karriere-Highlight für Tischtennis-Ass Frederik Spreckelsen: Der 20-jährige Drittliga-Spieler vom TSV Schwarzenbek brillierte beim Bundesranglisten-Finale in Hagen ...

Hagen. Karriere-Highlight für Tischtennis-Ass Frederik Spreckelsen: Der 20-jährige Drittliga-Spieler vom TSV Schwarzenbek brillierte beim Bundesranglisten-Finale in Hagen in Bestform, erreichte die Runde der besten Acht und löste damit ebenso das Tickets zur Deutschen Meisterschaft wie seine Vereinskollegin Vivien Scholz.

 

LN-Bild

Frederik Spreckelsen erspielte sich mit Platz fünf beim Bundesranglistenfinale seinen bislang größten Erfolg.

Quelle: Oliver Zummach

Frederik Spreckelsen wurde bereits mit neun Jahren im Talentnest des TSV von Cheftrainer Mirsad Fazlic und dessen Assistenten Herbert Hansel zielgerichtet leistungsorientiert ausgebildet und gefördert. Fazlic erinnert sich: "Fredi war immer fleißig, hat von Beginn an intensiv große Umfänge trainiert und jede freie Minute mit Tischtennis verbracht.“ In der U15 wurde er Norddeutscher Vize-Meister im Einzel, in der U18 belegte er den dritten Platz bei der Top-48-Bundesrangliste und wurde Fünfter der nationalen Titelkämpfe. 2009 holte er mit der Schüler-Auswahl darüber hinaus den Titel bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften. Es folgten der Einzel-Triumph bei der Landesrangliste der Herren mit erst 17 Jahren, der Vizetitel bei den Norddeutschen Herren-Meisterschaften 2015 sowie die Aufnahme in das Regional-Sextett seines Vereins, mit dem er vor wenigen Monaten in die 3. Bundesliga aufgestiegen ist.

In Hagen spielte sich der Informatik-Student in einen regelrechten Rausch. Der Einzug ins Viertelfinale stellte zugleich den bisherigen Höhepunkt seiner Tischtennis-Karriere dar. Dort hatte er auch gegen Zweitligaspieler Robin Malessa vom 1. FC Köln seine Möglichkeiten, konnte gegen Ende dieser Begegnung jedoch die „Big Points“ nicht mehr verbuchen (11:8, 12:14, 11:9, 13:15, 9:11, 5:11), so dass in der Endabrechnung der gemeinsame fünfte Rang zu Buche stand. „Diese Platzierung ist auf Bundesebene, noch dazu im Erwachsenenbereich, immer etwas ganz Besonderes“, sagte ein sichtlich stolzer Trainer Fazlic. Mit diesem Resultat hat sich Frederik Spreckelsen zudem ein Startrecht bei den Deutschen Meisterschaften erspielt, die im März in Bamberg stattfinden.

Gleiches gelang auch Vivien Scholz, bei der sichLicht und Schatten abwechselten. Das Zweitliga-Ass setzte sich in der Zwischenrunde mit einer Glanzleistung gegen die Mädchen-Europameisterin von 2014, Chantal Mantz (Berlin) durchsetzte (12:10, 11:3, 11:8, 7:11, 3:11, 11:6). In der Hauptrunde lief es zunächst nicht so gut, so dass sich die Landesmeisterin im Spiel um Platz 13, in dem der letzte Startplatz für die nationalen Titelkämpfe vergeben wird, wiederfand. In diesem Match warf „Vivi“ Scholz noch einmal alle Energie in die Waagschale und triumphierte letztlich über Laura Tiefenbrunner (Kolbermoor) in fünf Sätzen. „Ich habe in vielen Runden nicht meine Normalform erreicht. Von daher bin ich glücklich, dass ich mit der Qualifikation für die DM noch mein Minimalziel erreichen konnte“, schilderte die BWL-Studentin.

Ihre Teamgefährtin Bianca Dahlke verpasste zwar den Einzug in die Zwischenrunde, brachte aber die spätere Silbermedaillengewinnerin Yuan Wan über die volle Distanz von fünf Sätzen an den Rand einer Niederlage und wurde letztlich noch mit einem Erfolg über Prenzlaus Ann-Marie Dahms belohnt (11:8, 7:11, 9:11, 11:5, 11:4).

zumm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.