Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Für Bargteheide ist „noch alles drin“

Bargteheide Für Bargteheide ist „noch alles drin“

Tischtennis-Regionalligist nach 9:2 gegen Westercelle auf Kurs Klassenerhalt.

Bargteheide. Tischtennis-Regionalligist TSV Bargteheide hat für klare Verhältnisse im Abstiegskampf gesorgt. Mit einem deutlichen 9:2-Erfolg im Heimspiel gegen den VfL Westercelle stehen die Gäste als zweiter Direktabsteiger neben Tabellenschlusslicht MTV Jever fest.

„Das war die Pflichtaufgabe, die wir zu erledigen hatten“, stellte Team-Kapitän Christian Velling anschließend zufrieden fest und verriet, dass sich das TSV-Sextett zuvor eingeschworen hatte, die Gäste trotz des klaren 9:0-Erfolges im Hinspiel nicht zu unterschätzen. „Sie hatten zuletzt gegen Lunestedt ein Remis geholt, waren auch beim klaren 9:1-Sieg gegen Jever gut drauf, das wussten wir“, so Velling, der aber auch seinem Team bescheinigte, „in der Rückrunde wieder deutlich stärker“ zu spielen als in der ersten Saisonhälfte. „Die Hinserie hat auch mir ganz persönlich deutlich vor Augen geführt, dass fünf Monate im Sommer ohne Tischtennis nicht so schnell wieder aufzuholen waren, jetzt ist auch bei mir die Sicherheit wieder viel größer.“

Velling war es letztlich auch, der den wohl entscheidenden Punkt holte. Nach einer 2:1-Führung dank der Doppel, hatten Ole Markscheffel (3:1 gegen Daniel Ringleb) und Constantin Velling (3:1 gegen Andres Oetken) erhöht, Florian Keck aber gegen den Ex-Sieker Sascha Nimtz knapp mit 2:3 verloren. So stand es 4:2, als der TSV-Kapitän gegen Lukas Brinkop nach 1:2-Satzrückstand die letzten beiden Durchgänge noch jeweils mit 11:9 gewann. „Das war das 5:2 statt 4:3 und wohl letztlich doch demoralisierend für die Celler“, wusste Velling. Anschließend gingen im unteren Paarkreuz die Spiele an Leo-Niklas Schultz und Clemens Velling, und „oben“ machten Markscheffel (3:0 gegen Nimtz) und Keck (3:2 gegen Ringleb) den Sieg perfekt.

Nun haben die Bargteheider als Tabellenachter sogar noch reelle Chancen, erstmals seit langem die Saison nicht auf dem Relegationsplatz zu beenden. Das weiß auch Kapitän Velling: „Jetzt ist noch alles drin“, sagt er mit Blick auf die Teams vor den Bargteheidern (10:18 Zähler): Schwalbe Tündern hat bereits zwei Spiele mehr absolviert, aber nur einen Punkt mehr auf dem Konto, „und auch Lunestedt auf Platz 6 (12:18) ist noch in Reichweite“ — und in zehn Tagen bei den Bargteheidern zu Gast . . .

Von ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte das Fliegen von Drohnen am Strand verboten werden?

  • Reisetipps
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.