Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Großer Wurf geht knapp daneben

Lübeck Großer Wurf geht knapp daneben

Glücklos in der Handball-Oberliga: Die VfL-Reserve bietet der bärenstarken U23 des HSV vergebens die Stirn — Auch die TuS-Männer und die ATSV-Frauen verlieren knapp.

Voriger Artikel
Simon Petersen sorgt für den Höhepunkt
Nächster Artikel
Deer 18. Palmberg-Cup auf einen Blick

Achtmal getroffen, aber verloren: VfL-Youngster Jasper Bruhn.

Quelle: König/54°

Lübeck. Oberliga, Männer

VfL Bad Schwartau II — HSV Hamburg II 29:33 (15:18). Zeitweise konnte die akut abstiegsbedrohte VfL-Reserve dem Tabellenführer Paroli bieten. Am Ende waren es Kleinigkeiten, die den Unterschied machten. So wurden einige Angriffe viel zu früh abgeschlossen, das spielerische Element nicht gesucht. Dazu kam, dass etliche Hochkaräter nicht genutzt werden konnten und die Rückwärtsbewegung mitunter zu langsam war. All das wurde von der U23 der insolventen HSV- Stars bestraft, die am Ende verdient die Punkte mit an die Elbe nahmen. „Auch wir haben guten Einzelspieler, da brauchen wir uns hinter dem HSV nicht verstecken. Doch im Gegensatz zu den Gästen sind wir kein eingespieltes Team“, brachte es VfL-Betreuer Bernd Komotzki auf den Punkt. Er freute sich zudem, dass Thimo Steinfurth (4) wieder voll einsatzfähig ist. Weitere VfL-Treffer: Bruhn (8/3), Schlichting, Hanisch (je 4), Ehlers (3), Meißner, Manthe (je 2), Warschun, Schmidtke (je 1).

THW Kiel II — TuS Lübeck 24:22 (10:11). Über weite Strecken war es ein Duell auf Augenhöhe. Der THW führte bis zum 8:6 stets mit zwei Toren, doch nach dem 8:8 übernahm TuS bis zur Pause das Kommando. Und das, obwohl Manthe (1) bereits nach drei Minuten nach einem Foul „Rot“ gesehen hatte. Die Lübecker kamen auch topmotiviert aus der Kabine und setzten sich über ein 15:11 (36.) auf 17:13 (42.) ab. „Doch danach haben wir nur noch versucht, den Vorsprung zu verwalten. Und das geht in dieser Klasse nicht“, umschrieb Trainer Daniel Friedrichs auch die vielen individuellen Fehler seiner Sieben, die den Kielern etliche „leichte Tore“ ermöglichten.

Nach dem 17:17 legte TuS zwar noch ein 20:17 (50.) vor. Doch in der Schlussphase häuften sich die Patzer wieder. Dazu kamen die schwindenden Kräfte, so dass Kiel den Spieß mit sieben Treffern am Stück zum 24:20 (58.) noch umdrehen konnte. „An diesem Tag muss es unser Anspruch sein, den THW zu schlagen“, war Friedrichs nach dem Abpfiff maßlos enttäuscht. Weitere TuS-Tore: Litzenroth (6), Lund (5), Wiethölter (4/1), Deelmann, Kahns (je 2), Ott, Frädrich (je 1).

Oberliga, Frauen

AMTV Hamburg — ATSV Stockelsdorf 31:28 (17:13). Beim neuen Tabellenzweiten war der ATSV durchaus gleichwertig. „Leider fehlte uns das nötige Quäntchen Glück. Alle haben ordentlich gespielt, obwohl wir anfangs etwas mutlos agierten. Später war es dann engagierter. Spielen wir von Anfang an so, ist mehr drin“, ließ Trainer Andreas Juhra die Partie Revue passieren. Nach dem 7:11 (16.) verkürzte der ATSV auf 11:12 (22.), um bis zur Pause wieder den Faden zu verlieren. Danach war es ein wechselvolles Spiel: Nach dem 19:19 (38.) ging „Stodo“ sogar erstmals in Führung, lag kurz darauf aber wieder mit 20:23 (44.) hinten. Und nach dem 26:26 (53.) triumphierte am Ende das glücklichere Team. ATSV-Tore: Krey (12/8), Schröder (8), Judycka (3), Andersson (2), Denker, Mitschker, Stapelfeldt (je 1).

„Spielen wir von Anfang an so, ist mehr drin.“
ATSV-Coach Andreas Juhra

rl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.