Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Großes Finale im Riesebusch

Bad Schwartau Großes Finale im Riesebusch

Der Aufgalopp ist geglückt: Wetterfeste Reiter satteln heute zum Großen Preis in Bad Schwartau.

Voriger Artikel
Born weitere vier Jahre Präsident
Nächster Artikel
Gelungener Oster-Abschluss: DFB-U19 gewinnt auf der Lohmühle

Gefragter Mehrkämpfer auf heimischem Geläuf: Marc Scheel – hier mit „Quintero Grande“ auf dem Sprung – will’s heute als Vereinsvorsitzender und professioneller Platz-Vorbereiter auch beim Großen Preis wissen.

Quelle: Foto: Felix König/54°

Bad Schwartau. Mit extrem wechselhaftem Wetter haben es 500 Spring- und Dressurreiterinnen und -reiter an diesem Wochenende beim RV Bad Schwartau zu tun. Es sind aber – wie erwartet – nur wenige Teilnehmer, die sich davon abhalten lassen, ihren gebuchten Startplatz wahrzunehmen, um zum relativ frühen Start in die Grüne Saison gegen auch weiter angereiste Konkurrenz anzutreten.

Turnier-Highlights heute

8.00: Stilspringen Kl. M*

13.00: Springprüfung Kl. M**

15.15: Schaubild 15.30: Springen Kl. S* mit Stechen

      (Großer Preis Movie Star Kino)

.......................................................................

Aktuelle Resultate und Livestream:

www.reiterverein-bad-schwartau.de

Bereits seit Mittwochabend ist der Riesebuschplatz am mitunter doch arg verregneten Sonnenweg fest in Reiterhand. Das durch die Firma des 1. RV-Vorsitzenden Marc Scheel neu angelegte Terrain musste seitdem schon etliche Regenschauer über sich ergehen lassen, bewies mit dem gewaschenen Kies und dem eingearbeiteten Vlies aber tolle „Nehmerqualitäten“, die von den Aktiven durchweg gelobt wurden. „Auch Bürgermeister Uwe Brinkmann war am Donnerstag vor Ort und vom Zustand des Turniergeläufs und dem Engagement des RV Bad Schwartau sehr angetan“, konnte Gastgeber Scheel berichten.

Am Freitag hatten die Dressurreiter ihren großen Auftritt, deren Wettbewerbe parallel auf zwei Vierecken stattfanden, um alle Prüfungen bewältigen zu können. Tages-Highlight war eine M**- Konkurrenz, die vor erstaunlich zahlreichem Publikum klar von Frauke Oelerich (Fehmarnscher RRV) auf „Cefalu“ mit 705,5 Punkten (69,17 Prozent) vor Lennart Steidl (RFV Börnsen) mit „Lagoni“ (688,0/ 67,45%) und der für PS Granderheide sattelnden jungen Lübeckerin Eve Deilmann-Walsh mit „Maine“ (681,5/66,81%) gewonnen wurde. Beste Bad Schwartauerin war Nadine Svenson mit „Donna Medici“ (678,0/66,47%) auf Rang vier.

Auch wenn der gestrige Samstag mit einem längeren Dauerregen begann, ließen sich die Springreiter nicht davon abhalten, bereits ab 7 Uhr die ersten Stilspringen zu absolvieren. Während Lokalmatadorin Paulina Jedamzik mit ihrem Wallach „Ready to go“ Platz vier auf A-Niveau belegte, haderte sie mit zwei Abwürfen beim L-Springen für Junge Reiter/Junioren, das die für den RFV Bad Segeberg startende Kimberly Jane Meier mit „Landpionistin“ gewann.

Am Nachmittag ging’s dann im Riesebusch auf M**-Ebene rund. Erst waren die Herren gefragt, dann maßen sich die Amazonen. In der 1. Abteilung war Hartmut Becker (RFV Zarpen) mit „Connycastell“ in fehlerfreien 59,18 Sekunden genauso wenig zu toppen wie später Petra Rüder (Fehmarnscher RRV) bei den Damen in makellosen 59,79 Sekunden mit „Latigo“.

Heute wird der letzte Turniertag mit einem M-Stilspringen eingeläutet, ehe gegen 10 Uhr das Ostereiersuchen für alle Kinder im Parcours stattfindet. Nachdem dann die Allerjüngsten beim Reiterwettbewerb und Pony-Führzügelwettbewerb zeigen konnten, was sie schon alles drauf haben, gehen ab 15.30 Uhr insgesamt 45 Fortgeschrittene beim mit insgesamt 2000 Euro dotierten Großen Preis aufs Ganze und springen auf S*-Niveau (mit Stechen) um den Sieg. Dabei erhofft sich neben Lokalmatador Elmar Gundel auch Gastgeber Scheel eine Top-Platzierung, nachdem er sich gestern mit „Quintero Grande“ und „Canetti“ noch galant zurückhielt. Zumindest Mitfavoriten sind 2015-Sieger Jan Philipp Schultz (RG Böbs) sowie die gewohnt starke Fehmaraner Fraktion um Inga Czwalina und Sven Gero Hünicke, den aktuellen Deutschen Meister der Jungen Reiter.

oel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.