Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Großkampftag in Ostholstein

Großkampftag in Ostholstein

Sportlicher geht’s kaum am Sonntag: 1000 Läufer starten Rund um Ratekau, gut 500 Dreikämpfer messen sich beim Eutiner Rosenstadt-Triathlon.

Zum 29. Mal geht’s am Sonntag „Rund um Ratekau“. Auch diesmal werden neben dem Bambini-Rennen über 400 m, das das Programm in der Running-Arena an der Bäderstraße um 8.45 Uhr eröffnet, und dem 5,5-km-Walking (9.50 Uhr) wieder zwei gutbestückte Läufe über 5 km (9 Uhr mit 456 Anmeldungen) und 10 km (10.10 Uhr mit 321 Anmeldungen) angeschossen. Bei letzterem schickt Extremsportler Wolfgang Kulow die Athleten auf die Strecke.

Seit Jahren lockt das ausgelobte Preisgeld (200 Euro für die beiden 10-km-Sieger, 150 Euro für den zweitschnellsten Mann und die zweitschnellste Frau, 100 Euro für die Drittplatzierten, je 50 Euro für die Plätze vier bis sechs) auch auswärtige Topathleten nach Ostholstein und sorgt stets für ein qualitativ starkes Teilnehmerfeld und schnelle Zeiten. So können sich Zuschauer und Veranstalter am Sonntag erneut auf einen neuen Streckenrekord einstellen: Die Äthiopier Terefe Seifu Amuma und Solomon Merne wollen im 10-km-Klassiker die erst im Vorjahr von ihrem Landsmann Mengistu Zelalem aufgestellte Bestmarke von 30:24 Minuten knacken und sich die Extraprämie von 200 Euro sichern. „Beide haben auf dieser Distanz eine Bestzeit von unter 30 Minuten auf der Uhr, und Seifu absolvierte im Mai in den Niederlanden den Leiden-Marathon als Gesamtzweiter in 2:20:18 Stunden“, weiß Jens Ehlers aus dem Ratekauer Orga- Team zu berichten. Mitfavoriten sind die Dauergäste Pascal Dethlefs (Sieger 2015, Zweiter 2016) und Volker Goineau (Dritter 2015 und 2016). Zudem ist der für den TSV Kronshagen startende Lübecker Jannik Christ gemeldet. Dieses Trio wird mit Zeiten um die 32 Minuten zumindest um den dritten Podestplatz kämpfen. Die Lübecker Triathleten Simon Müller (EM-Sechster AK18 bis 24) und Jan Stelzner (7TT-Sieger und frischgekürter Landesmeister) sind mit dabei, nutzen den Lauf eine Woche nach ihren Mitteldistanz-Rennen aber nur als schnelle Trainingseinheit zum Wiedereinstieg.

Bei den Frauen muss Vorjahressiegerin Isabell Teegen (SC Rönnau) verletzungsbedingt auf die Titelverteidigung verzichten. Damit ist der Weg frei für 2015-Siegerin Natalie Jachmann (LG Flensburg), sich den Titel zurückzuholen. Heiße Mitbewerberinnen sind Melinda Schröder (TSV Zarpen) und Sandra Kühn (Möllner SV).

simü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.