Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Hallenmasters-Endrunden mit verteilten Hauptrollen

Lübeck Hallenmasters-Endrunden mit verteilten Hauptrollen

Eichholz, VfB und Siems/Strand vereint in Siegerlaune.

Lübeck. Drei spannende Endrunden-Turniere, drei strahlende Siegerteams: Die Hauptrollen bei den diesjährigen Hallenmasters des Kreisfußballverbands (KFV) Lübeck waren im Kücknitzer „Käsebunker“ gut verteilt.

Während sich vormittags die E-Jugend des Eichholzer SV nach drei Siegen in den Gruppenspielen und einem 1:0 im Halbfinale gegen Travemünde auch im Endspiel mit 3:1 im Entscheidungsschießen gegen Eintracht Groß Grönau behauptete und den ersten Triumph beim KFV-Turnierreigen feierte, waren anschließend die D-Junioren des VfB Lübeck „an der Reihe“: Mit blütenweißer Weste in die Vorschlussrunde eingezogen, bezwangen die Schützlinge von Coach Nils Lange und „Co“ Raoul Konan dort auch den ATSV Stockelsdorf — wenn auch etwas glücklich — mit 1:0 und ließen sich nach ihrem 2:0-Finalsieg über den FC Dornbreite als Masters-Champions feiern.

Der späte Nachmittag gehörte dann den U19-Talenten, die zunächst mit zehn Teams in zwei Fünfer-Staffeln gegeneinander kickten. Während sich in Gruppe A neben den mitfavorisierten SH-Liga-Jungs der SG Siems/Strand 08 als Zweiter auch der ATSV Stockelsdorf fürs Halbfinale qualifizieren konnte, ging in Gruppe B erwartungsgemäß nichts über die Regionalliga-Jungs des VfB Lübeck. Allerdings war hier der SC Buntekuh die unerwartete Nummer zwei: Die Kreisliga-Kids vom Koggenweg machten den Einzug ins Semifinale mit einem 2:1 über den „großen VfB“ im letzten Gruppenspiel perfekt. Dort mussten sie allerdings der SG Siems/Strand den Vortritt lassen.

Und SG-Coach Klaus Hartwich freute sich mit „Co“ Heiko Colberg vor 150 Zuschauern nicht nur über ein 2:0 im Halbfinale gegen Buntekuh. Im Finale servierte der aktuelle SH-Liga-Dritte auch den Regionalliga-Spitzenreiter von der Lohmühle mit 4:0 ab. Während Moritz Mecker hinten den Kasten vernagelte und anschließend auch zum besten Turnier-Torhüter gekürt wurde, besiegelten vorn Nico Bremser und Cüdie Cibrail per Dreierpack das VfB-Schicksal. Bei den Grün-Weißen durfte sich Abdullah Abou Rashed nach dem verpassten Masters-Coup über die Auszeichnung „bester Turnierspieler“ freuen (die von der Turnierleitung vergeben wurde). Siegertrainer Hartwich bilanzierte hochzufrieden: „Das war ein Super-Auftritt und ein hochverdienter Erfolg, denn wir haben es bei unseren sechs Siegen auf 23:2 Tore gebracht.“

oel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Am Sonntag, 5. November, sind Bürgermeister-Wahlen in Lübeck. Gehen Sie hin und geben Ihre Stimme ab?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.