Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hamburger Dominanz bei 41. Oldesloer Doppelturnier

Bad Oldesloe Hamburger Dominanz bei 41. Oldesloer Doppelturnier

Eine Badmintonspielerin des nordrhein-westfälischen Zweitligisten TV Emsdetten hat das 41.

Bad Oldesloe. Eine Badmintonspielerin des nordrhein-westfälischen Zweitligisten TV Emsdetten hat das 41. Doppelturnier des VfL Oldesloe dominiert: Inken Wienefeld gewann sowohl in der Damen-Konkurrenz als auch am zweiten Tag im Mixed die A-Klasse. Dabei gab die 24-jährige ehemalige Jugend- Nationalspielerin keinen einzigen Satz ab. Die angehende Europasekretärin reiste allerdings nicht extra aus dem 300 Kilometer entfernten Emsdetten an, sondern aus Hamburg, wo sie lange für Germania Schnelsen und bis zum vergangenen Sommer für den VfL 93 spielte.

Ihre Turniersiege in der Heinrich-Vogler-Halle feierte sie denn auch mit Partnern aus der Elbmetropole: Sarah Schran und Moritz Freudenthaler hatten durch die Erfolge an Wienefelds Seite großen Anteil daran, dass ihr SSW Hamburg die Gesamtwertung als erfolgreichster Verein und den Wanderpokal gewann. Bei den Herren der A-Klasse (Spielklasse Landesliga und höher) setzten sich mit Bastian Grunwald/Simon Sander ebenfalls zwei SSW-Spieler durch, sie gewannen ein spannendes Finale gegen Timo Woidich und Alexandros Dimitriou vom TSV Trittau mit 12:21, 21:19, 22:20.

Platz zwei in der Vereinswertung heimste der TSV Kremperheide ein. Der spielt zwar „nur“ in der Bezirksliga Mitte (und wurde dort souverän Meister). Aber durch die Erfolge in den C-Klassenturnieren von Ole Peters/Lennart Bendlin bei den Herren sowie im Mixed dank Platz 1 (Sina Lindemann/Lennart Bendlin) und 2 (Nadine Pawslowski/Jan Andres) kamen 16 Punkte zusammen, womit der TSV noch vor der SG Stockelsdorf/Schwartau (12 Punkte), dem Ratzeburger SV (10 Punkte) und dem gastgebenden VfL Oldesloe landete, der mit 8 Zählern gleichauf mit dem Kieler TV auf Platz 5 weit entfernt war vom Gewinn des Wanderpokals.

Ein Erfolg war das Turnier für den VfL dennoch. Mit 162 Paaren verzeichnete das Team um Orga-Chefin Corinna Prey und Abteilungsleiter Jens Biehler einen Teilnehmerrekord. Und trotz der vielen Aktiven endeten die Spiele der Damen- und Herrenkonkurrenzen in den A-, B- und C-Klassen am Sonnabend bereits um 22.15 Uhr. Nicht selten in den Jahren zuvor war bis Mitternacht gespielt worden.

ing

• Alle Ergebnisse unter www.badminton-oldesloe.de

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Befürchten Sie einen Krieg zwischen den USA und Nordkorea?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.