Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Happy End für Klimke & Co. in Polen

Strzegom Happy End für Klimke & Co. in Polen

Deutschland holt Einzel-Gold und -Silber sowie Team-Vizetitel bei Vielseitigkeits-EM – Rüder auf Rang 6.

Voriger Artikel
Rekordbeteiligung beim Schwedenlauf
Nächster Artikel
DFB-Chef Grindel überzeugt: Videobeweis „äußerst nützlich“

Fehlerfrei zum ersten Einzel-Gold: Ingrid Klimke (49) mit „Hale Bob“.

Quelle: Foto: Dpa

Strzegom. Die Freudentränen liefen Ingrid Klimke über die Wangen. Als sie endlich ihre erste Einzel-Goldmedaille erhalten hatte, gab’s kein Halten mehr. Anschließend winkte die 49-jährige Münsteranerin bei der Vielseitigkeits-EM in Polen befreit lachend ins Publikum. „Ich bin einfach total happy“, sagte Klimke, die zudem mit dem Team Silber gewann.

 

LN-Bild

Voll zufrieden: Kai Rüder (45).

Quelle:

Das erste Einzel-Gold ist „schon sehr, sehr speziell“, gestand Klimke, die in Stzregom als letzte Starterin des abschließenden Springens ritt. Sie behielt mit „Hale Bob“ die Nerven, blieb fehlerfrei – und durfte feiern. Mit 30,30 Strafpunkten blieb Klimke knapp vor Michael Jung (Horb) mit „Rocana“ (32,80) und der Britin Nicola Wilson mit „Bulana“ (35,50).

„Ingrid war an diesem Wochenende einfach nicht zu schlagen. Sie ist eine würdige Siegerin“, sagte der dreimalige Olympiasieger Jung, der zuletzt dreimal Doppel-Gold auf EM-Ebene gewonnen hatte. Er und Klimke sicherten sich zudem mit 123,00 Strafpunkten Silber mit dem Team, dessen Dreier-Wertung die Warendorferin Julia Krajewski (18. mit „Samourai du Thot“) komplettierte. Europameister wurde nach zuletzt drei deutschen EM-Siegen Großbritannien mit 113,90 Zählern.

„Ich bin total happy“, meinte Bundestrainer Hans Melzer. „Wieder Medaillen mit der Mannschaft und im Einzel – Wahnsinn!“ Der Coach gehörte zu den ersten Gratulanten an den britischen Trainer Chris Bartle, mit dem er 16 Jahre lang zusammen die deutsche Equipe gecoacht hatte. „Wir sind von keinem Außenseiter geschlagen worden“, sagte Melzer.

Ingrid Klimke, Tochter der Dressur-Legende Reiner Klimke, stand unter Druck nach dem Ausfall von Bettina Hoy, die als Führende nach der Dressur mit „Seigneur Medicott“ im Gelände gestürzt war. „Die Stimmung war nicht so dolle, als Bettina raus war. Ich durfte mir keinen Fehler erlauben.“ Und das tat sie auch nicht. „Wenn es einer verdient hat, dann du“, rief Hoy ihr Sonntag zu. Bisher war Klimke vor allem als zuverlässige Team-Reiterin bekannt. Gold mit der deutschen Mannschaft gewann sie je zweimal bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften sowie dreimal bei Europameisterschaften.

Grund zum Strahlen hatte in Strzegom allerdings auch ein 45-jähriger Fehmaraner: Kai Rüder, in Polen als Einzelstarter unterwegs, sprang als Neunter nach dem Geländeritt mit „Colani Sunrise“ im Parcours ohne Abwurf noch auf Platz sechs und meinte hinterher: „Dass wir mit mir rechnerisch Team-Gold geholt hätten, war kein Thema. Hinterher ist man ja immer schlauer. Ich freue mich, dass wir eine gute Visitenkarte für die WM 2018 in North Carolina abgegeben haben.“ Während für „Colani“ die Saison damit zu Ende ging, setzt Rüder beim Landesturnier in Bad Segeberg vom 21. bis 24. September voll auf „Cross Keys“.

dpa/oel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.