Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Hartenholm: Ein Sieg ist Pflicht

Hartenholm: Ein Sieg ist Pflicht

Im SH-Liga-Abstiegskampf muss TuS beim Mitkonkurrenten Meldorf gewinnen, um im Rennen zu bleiben — Todesfelde hakt Serienende ab und bastelt an neuer Serie.

SV Todesfelde — Preetzer TSV (So., 14 Uhr). Nach zehn Siegen in Folge ist diese Serie des SV Todesfelde nun beim 1:1 gegen TuRa Meldorf gerissen. Dabei traf der eingewechselte Oliver Zebold erst in der 90. Minute zum Ausgleich. „Natürlich sind wir ein wenig enttäuscht, aber ich bin aber auch stolz darauf, dass die Mannschaft den Rückstand so gut weggesteckt hat“, sagt Trainer Sascha Sievers. Es sei ein mühsames Spiel gewesen. „Meldorf war nur darauf bedacht uns keine Räume zu geben“, ergänzt der Coach. Die SVT-Fußballer bewahrten trotz des Rückstands per Eigentor von Martin Fröhlich (49.) die Ruhe. „Wir sind cool geblieben und haben uns nicht in Einzelaktionen verstrickt. Am Ende haben wir dann die Belohnung abgeholt“, erklärt Sievers. Allerdings bleibt eine andere Serie bestehen: Seit zwölf Partien (Dezember 2015) sind die Segeberger nun ungeschlagen.

Jetzt geht es am Sonntag gegen den nächsten Abstiegskandidat. Preetz hat sechs Zähler Rückstand aufs rettende Ufer. Dazu Sievers: „Ich erwarte aber eine etwas aktivere Mannschaft als TuRa.

Preetz bringt eine andere Qualität auf den Platz als Meldorf. Kämpferisch wird es aber ein ähnliches Spiel.“

Neben den Langzeitverletzten müssen die Gastgeber auf Sebastian Bruhn, Felix Hamann und Daniel Beyer verzichten, die allesamt am Montag ihre Gesellenprüfung ablegen wollen. „Dafür müssen sie sich erholen und frisch im Kopf sein. In eine solche Prüfung darf man nicht kaputt gehen“, weiß ihr Trainer. Im Vergleich zum vergangenen Mittwoch gibt es daher mindestens zwei Veränderungen in der Startelf. Doch Sievers bereitet das keine großen Sorgen, er erläutert: „Die Jungs aus der zweiten Reihe haben einen entscheidenden Schritt nach vorn gemacht.“

TuRa Meldorf — TuS Hartenholm (So., 15 Uhr). Für Hartenholm ist als Tabellen-15. in diesem Kellerduell beim Vorletzten ein Sieg quasi Pflicht — will man im Kampf um den Klassenerhalt den punktgleichen SV Henstedt-Ulzburg (14.) auf dem ersten Nicht-Abstiegsplatz noch überholen. Allerdings zeigte sich Meldorf unter der Woche extrem motiviert und holte beim 1:1 in Todesfelde einen überraschenden Punkt. Andererseits scheint der Abstieg bei acht Zählern Rückstand zum rettenden Ufer besiegelt. Das 0:2 vom Mittwoch gegen Spitzenreiter Eichede hat man beim TuS abgehakt, so dass Ligaobmann Heinrich-Wilhelm Genz mit Blick nach vorn sagt: „Wir wollen weiterhin alles in der eigenen Hand behalten, um den Klassenerhalt doch noch zu schaffen.“ Soll heißen, ein Dreier muss her.

Zudem hat sich die personelle Situation verbessert. Nun ist auch Maximilian Kokot wieder dabei, lediglich Krukowski und Käselau fehlen verletzungsbedingt. Charlton Heston und Kapitän Martin Genz sollen heute noch einmal zur Physiotherapeutin.

Der Kapitän mahnt aber: „Mit einem Sieg können wir Meldorf sportlich das Genick brechen, bei einer Niederlage würden wir sie aber wieder zum Leben erwecken. Spiele gegen Meldorf waren außerdem bisher immer auf Augenhöhe und knapp.“ Dabei setzte man wie immer auf den Kampf.

Mutmacher sei die derzeitige Einstellung des Teams. „Gegen Eichede haben wir ein gutes Spiel gemacht, es war ein guter Vorgeschmack auf Sonntag. Ich bin mir sicher, dass wir keinesfalls verlieren werden.“ Durch die zuletzt positiven Ergebnisse habe die Mannschaft viel Selbstvertrauen getankt. „Es hat sich in unseren Köpfen verankert, dass wir Spiele drehen können. Außerdem geben hier wirklich alle Hundertprozent, um den Klassenerhalt zu schaffen. Auch die scheidenden Spieler wollen sich nicht mit einem Abstieg verabschieden.“

Von mare/fh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.