Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Heimrecht, aber Sorgen

Heimrecht, aber Sorgen

Handball-Landesligisten plagen Personalprobleme.

Bad Oldesloe. Während die Reinfelder SH-Liga-Handballerinnen ein spielfreies Wochenende haben und sich auf das Landespokal-Viertelfinale am Dienstag (20 Uhr, Sporthalle Joachim-Mähl-Schule) gegen Drittligist SV Henstedt-Ulzburg vorbereiten können, stehen für Stormarns Landesliga-Trio am Wochenende Heimspiele an. Ein Vorteil, der alle drei Teams zusammen mit dem einem Blick auf die Tabellen in die Favoritenrolle brächte — wären da nicht die aktuellen Personalsorgen . . .

Die Männer der SG Glinde/Reinbek haben morgen (18 Uhr, Uwe- Ploog-Halle, Reinbek) den Lauenburger SV zu Gast, gegen den sie in der Vorsaison zweimal verloren. Und doch will das Rumpfteam von Joachim Restorff versuchen, die Verletzungsprobleme, die zuletzt zur Niederlage in Boostedt (24:30) beitrugen, diesmal wieder besser zu kompensieren, um zumindest Platz 4 zu verteidigen.

Am Sonntag (16.45 Uhr) erwarten die (derzeit nur neun) Männer des SC Union Oldesloe den ATSV Stockelsdorf II in der Stormarnhalle. Aufsteiger „Stodo“ hat mit zwei Siegen einen guten Saisonauftakt hingelegt, in seinen jüngsten vier Partien aber nur einen Punkt geholt. „Unterschätzen dürfen wir die Truppe trotzdem nicht, denn unsere Liga ist so ausgeglichen, da kann jeder jeden schlagen, so dass wohl die bessere Tagesform den Ausschlag geben wird“, bleibt SCU-Keeper Sönken Eggert entspannt.

Um nach zwei Niederlagen nicht in eine Negativ-Serie zu rutschen, ist bei den Frauen der GHG Hahnheide ein Sieg am Sonntag (16 Uhr) im Sportzentrum Trittau gegen den BSV Kisdorf eigentlich Pflicht. Doch GHG-Coach Thies Nowacki weiß: „Die Gäste sind bekannt für ihre gute Abwehr und haben mit Britta Hawen und Bettina von Gogolinski zwei richtig gute Torfrauen. Da müssen wir mit Köpfchen spielen“, so die Strategie des Trittauer Trainers, den weiterhin Verletzungssorgen plagen. „Wir hatten wieder nur sechs Leute beim Training, und das ist alles andere als optimal!“ Zudem ist inzwischen bestätigt, dass Merle Langhoff sich in der Partie gegen Tills Löwen einen Kreuzbandriss zuzog und somit für mehrere Monate ausfällt. Ob Christin Hack (Rippenprellung) wieder fit sein wird, bleibt zudem abzuwarten.

EP

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.