Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Hesse überrascht an der Ostsee

Timmendorfer Strand Hesse überrascht an der Ostsee

Starker Wind und kühle Temperaturen bremsen die Halbmarathonis beim 12. Ostseelauf aus. Starkes Feld über 5-km-Distanz.

Voriger Artikel
3. Liga Nord Frauen
Nächster Artikel
Titelkampf für Strand und Eutin wichtiger als der heutige Kreispokal

Timmendorfer Strand. Die aktuelle Auflage des Sparkassen-Ostseelaufs wurde zu einer ziemlich windigen und kühlen Angelegenheit bei gerade mal fünf Plusgraden. Allerdings lugte wenigstens die Sonne hervor — und so war die Stimmung im Start-/Zielbereich am Seebrückenvorplatz umso prächtiger. Auch das Gros der rund 1500 Teilnehmer nahm die Distanzen mit Begeisterung unter die Sohlen. Allerdings waren die Leistungen im Halbmarathon, dem Hauptlauf über 21,1 km, vergleichsweise mäßig.

LN-Bild

Starker Wind und kühle Temperaturen bremsen die Halbmarathonis beim 12. Ostseelauf aus. Starkes Feld über 5-km-Distanz.

Zur Bildergalerie

„Dass es gleich mit dem Sieg geklappt hat, ist eine schöne Überraschung.“ Halbmarathon-Sieger Daniel Hesse

Nachdem alle Routiniers der vergangenen Jahre auf einen Start verzichtet hatten, gewann Daniel Hesse (Triabolos Hamburg) in 1:20:50 Stunden. Er schlug in einem Duell auf Augenhöhe Christian Kröhan (RC Obernwohlde/1:21:20) sowie Rafael Siems (Heiligenhafen/ 1:23:53) als Dritten. Überrascht vom Erfolg sagte Hesse: „Ich habe vorher die Ergebnisse der letzten Jahre gesehen und hätte nie gedacht, dass es für eine vordere Platzierung reicht. Dass es gleich mit dem Sieg geklappt hat, ist eine schöne Überraschung.“ Schnellste Frau wurde Manuela Sporleder nach 1:30:09 Stunden.

Sie ließ Juliane Meyer (1:33:34) und Lotta Schlickewei (alle Hamburg/1:34:28) hinter sich.

Auch über 10 km feierten die Besucher einen Überraschungssieger. Der Pole Jaroslaw Bimkiewicz (Insel Fehmarn) gewann in 33:05 Minuten vor Martin Rohde (Team Running Athlete/35:39), der persönliche Bestleistung lief, und Frank Kührmann (37:31) von Zippels Läuferwelt Lübeck. Der Lübecker Rohde erklärte: „Ich musste die komplette Distanz alleine laufen, dazu kamen die erschwerten Bedingungen. Ich bin deshalb mit der neuen Bestzeit und meiner Leistung umso glücklicher.“ Die Frauenwertung ging an Karen Paysen (TSV Langenhorn/37:53).

Nicht so ganz glücklich erschien der mehrfache Landesmeister Leif Schröder-Gröneveld trotz seines Erfolgs über 5 km. Der Wittenseer eilte nach 15:48 Minute durchs Ziel. Dabei blieb er nur knapp über dem Streckenrekord des Möllners Tobias Melnyk (15:46) aus dem Jahr 2013. „Die Bedingungen waren sehr hart, gerade der Gegenwind auf dem Rückweg und die kalte Luft“, erklärte der Sieger, der seit 2015 für den USC Kiel in der Triathlon-Regionalliga startet. Hinter ihm ging Rang zwei an Lars Möller (16:11) vom SC Rönnau, gefolgt von Simon Müller (16:40) und Jan Stelzner (16:49, beide Tri-Sport Lübeck). Möller war früher in der erweiterten deutschen Spitze zu finden und hat eine 5000-m- Bestzeit von 14:32 Minuten. Der 36-Jährige ist beim SCR Trainingspartner von Isabell Teegen, die beim Berliner Halbmarathon kürzlich das EM-Ticket für Amsterdam löste. Zum Ostseelauf meinte Möller: „Es ist nicht die allerschnellste Strecke. Auch die Bedingungen waren kräftezehrend, daher gehen die Zeiten total in Ordnung.“

Insgesamt waren die 5 km so gut besetzt wie nie. Das lag sicher daran, dass etliche Starter — voraussichtlich auch die ersten Vier — am 1. Mai beim Kaltenkirchener Stadtlauf bei den 10-km-Landesmeisterschaft starten. Für sie war der Ostseelauf eine gute Trainingseinheit.

Beste Frauen wurden Sandra Kiel (Bargteheide/19:12), Rike Kubillus (TSV Bargteheide-Tri/19:39) und Annette Paap (Mölln/19:46).

Von rln

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.