Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Hohe Hürden und das Prinzip Hoffnung

Lübeck Hohe Hürden und das Prinzip Hoffnung

Schwartaus Oberliga-Teams und SH-Ligist TuS Lübeck mit Heimrecht.

Voriger Artikel
Vier Punkte gegen JFV Hanse Lübeck
Nächster Artikel
Motocrosser ermitteln Team-LM

Mats Manthes Einsatz ist noch fraglich vor dem Heimspiel des TuS Lübeck gegen Landesliga-Meister und Aufsteiger HSG Nord-NF.

Quelle: König/54°

Bad Schwartau. Oberliga, Männer: VfL Bad Schwartau II – FC St. Pauli (So., 17 Uhr). „Wir müssen auf jeden Fall Treffsicherheit beweisen, wenn wir uns etwas ausrechnen wollen“, weiß Coach Thomas Steinkrauß, dass sein VfL- Team sich gegen die abgeklärten Hamburger nicht annähernd so viele Fehlversuche leisten kann wie zuletzt in Hürup. Er sieht sein Team aber gut vorbereitet für das Spiel: „Die Trainingsbeteiligung war optimal, und ich erwarte, dass die Jungs den Plan umsetzen und nicht nur andeuten.“ Steinkrauß plant mit drei Spielern aus der A-Jugend. Wer außerdem aus Schwartaus Zweitligakader das Oberliga- Team verstärkt, wird erst nach dem heutigen Abschlusstraining entschieden.

Frauen: VfL Bad Schwartau – FC St. Pauli (Sa., 18 Uhr): Mit „Geduld“ will Trainer Adam Swoboda ins Spiel gehen. „Wir schauen von Spiel zu Spiel und dabei wird es von Mal zu Mal besser“, beoachtet er einen Findungsprozess im Team, das nach durchwachsener Vorbereitung jetzt konzentrierter im Training arbeite, zudem fänden sich die Neuzugänge immer besser zurecht. Aber: „Ob es gegen Pauli schon zum ersten Sieg reicht, muss das Spiel zeigen.“

SG Todesfelde/Leezen – ATSV Stockelsdorf (Sa., 18 Uhr): Als Außenseiter reisen die Steinhoff-Schützlinge in die Todesfelder Amtssporthalle. Ob Torjägerin Franziska Haupt eine Sonderbewachung erhält – Kristin Schröder wäre prädestiniert dafür – dürfte vom Spielverlauf abhängen. Das junge ATSV-Team wird vor allem in der Deckung hellwach sein müssen, wenn sie ihre Außenseiterchance nutzen wollen.

SH-Liga, Männer: TuS Lübeck 93 – HSG Nord-NF (Sa., 18 Uhr). „Wir wollen natürlich die Punkte“, hat sich das TuS-Trainergespann Naujeck/Friedrichs vorgenommen. Und: „Nord NF ist sicherlich eine Mannschaft auf Augenhöhe, da könnte der Heimvorteil greifen“, hofft Daniel Friedrichs, der noch nicht weiß, ob er die angeschlagenen Lund und Manthe einsetzen kann.

HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve – ATSV Stockelsdorf (So., 15.30 Uhr). In der Grundschulhalle in Weddingstedt wartet auf den ATSV ein körperlich sehr starker Gastgeber, bei dem noch Aufstiegseuphorie herrscht. Stockelsdorfs Trainer Fabian Jäger kann jedoch seine Stammformation aufbieten, die aus einer guten Abwehr alles daransetzen will, Zählbares von der Westküste mitzunehmen. rl

VfL-Jungs stehen beim Mitfavoriten auf dem Prüfstand

Die unglückliche 25:26-Niederlage gegen den SC Magdeburg durch einen unberechtigten Siebenmeter nach dem Abpfiff ist abgehakt, die A-Jugend-Handballer des VfL Bad Schwartau konzentrieren sich voll und ganz auf die vierte Partie der Bundesliga-Saison, die morgen um 15 Uhr beim Nachwuchs des HSV Hamburg steigt. Das Team von Ex-Nationalspieler Torsten „Toto“ Jansen ist ebenso wie der VfL mit 4:2 Punkten in die Saison gestartet.

Für Schwartaus Coach Martin Nirsberger ist es eine Rückkehr an alte Wirkungsstätte. Mit seinem besten Kumpel, HSV-Co-Trainer Sebastian Frecke, den er aus Jena in die Hansestadt geholt hatte, hat er sich bereits zum Essen verabredet – zahlen muss der Gewinner. Die Chancen, dass Nirsberger zur Kasse gebeten wird, stehen nicht schlecht: „Trotz der Niederlage war Magdeburg ein weiterer Schritt nach vorn. Unsere Mannschaft hat in der Woche sehr gut trainiert und freut sich auf die Herausforderung in der Volksbank Arena, zumal die Hamburger individuell stark sind und zu den Favoriten in unserer Staffel zählen.“ Personell haben die Schwartauer keine Sorgen, wieder dabei ist der zuletzt gut aufgelegte Juri Knorr, der vom Nationalmannschafts-Lehrgang zurückgekehrt ist.

sta

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Lübeck zahlt Studenten künftig 100 Euro Begrüßungsgeld. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.