Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Holstein Hockey verpasst Oberliga-Finale

Klein Rönnau Holstein Hockey verpasst Oberliga-Finale

Die männliche A-Jugend von Holstein Hockey hat das Endspiel der Oberliga-Endrunde knapp verpasst und den vierten Platz belegt.

Voriger Artikel
Cougars peilen auch mit A-Jugend die Bundesliga an
Nächster Artikel
FC Anker ohne sechs zum Derby zum FC Hansa II

Finale verpasst: Holstein Hockey musste sich im Halnfinale gegen Dauerrivale Heimfeld knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Quelle: Th.-J. Stolzenburg

Klein Rönnau. Die männliche A-Jugend von Holstein Hockey hat das Endspiel der Oberliga-Endrunde knapp verpasst und den vierten Platz belegt.

 

LN-Bild

Finale verpasst: Holstein Hockey musste sich im Halnfinale gegen Dauerrivale Heimfeld knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Quelle: Th.-J. Stolzenburg

Im Halbfinale kam es zur Neuauflage des Vorjahres-Finals gegen die TG Heimfeld, das mit 2:3 verloren wurde. Nach einem 0:2-Pausenrückstand konnten die Segeberger mit toller Moral und Spielwitz durch Daniel Frielinghaus und Tarik Abdel Kader noch ausgleichen. In der Folge agierten die Holsteiner zu ungestüm und konnten einen Konter nur regelwidrig verteidigen — Heimfeld ging erneut in Führung.

Nachdem die Schlussstrafecke vergeben wurde, war das Endspiel verpasst. Das zweite Halbfinale gewann Uhlenhorst II gegen Phönix Lübeck mit 3:1 und setzte sich etwas überraschend mit einer sehr defensiven Spielweise mit 2:1 gegen Heimfeld durch.

Holsten Hockey hatte sich mit zwei Siegen gegen Flottbek II (4:3) und Phönix Lübeck (3:2) als Gruppenerster für die Endrunde qualifiziert. Dabei leistete man sich den Luxus von gleich drei Pfostentreffern und einem vergebenen Siebenmeter gegen Flottbek. Die Tore erzielten Nils Boysen (2), Fabius Platz und Abdel Kader. Gegen Lübeck geriet man mit 0:1 in Rückstand, doch Fabius Platz glich auf Vorlage von Bjarne Ehrich zum 1:1 aus. Johannes Stolzenburg traf anschließend per Strafecke zum 2:1, ehe Vincent Schmidt auf Vorlage von Lukas Sorgenfrei den 3:2-Siegtreffer erzielte.

Damit ist die Hallensaison für die Segeberger beendet. Über Pfingsten kommt die Mannschaft noch einmal für eine Abschlussfahrt zu einem Hockeyturnier in Eindhoven zusammen, das im Vorjahr gewonnen werden konnte.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.