Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
„Ich finde es beschämend, das tut so weh“

Kielce „Ich finde es beschämend, das tut so weh“

Champions League: Flensburg scheitert in Kielce, fühlt sich von Schiris betrogen.

Voriger Artikel
Tri-Sportler schwimmen in Kiel nach vorn
Nächster Artikel
„Ausstand mit Anstand“ lautet das Motto der Handball-Oberligisten

Kam nicht wie gewohnt zum Zuge und wird von Polens Nationalspieler Michel Jurecki (9 Tore) gestoppt: Holger Glandorf (2).

Quelle: dpa

Kielce. In der Kabine hockten Andersson & Co., weinten, waren wütend, frustriert. Im Handball-Thriller von Kielce schieden Flensburgs Handballer beim polnischen Meister Vive Kielce im Viertelfinale der Champions League mit 28:29 (13:14) aus. Ein Tor hatte nach dem 28:28 im Hinspiel fürs Final Four in Köln gefehlt. Ein Tor, um das sich die SG betrogen fühlte. Die französischen Schiris Dentz/Reibel, die vor 4200 heißblütigen Fans mit fragwürdigen Pfiffen Kielce ohnehin bevorteilt hatten, verweigerten Flensburg in der Schlusssekunde einen glasklaren Siebenmeter. Trainer Ljubomir Vranjes gestand ohnmächtig: „Wir haben gekämpft wie die Tiere, wir waren besser, aber was soll ich machen.“ Manager Dierk Schmäschke war derweil „so was von geladen. Ich finde es beschämend, wie wir um unseren Lohn gebracht wurden. Wenn die Schiedsrichter nicht den Arsch in der Hose haben, den zu pfeifen, dann tut das weh.“ Die SG, die in Rasmus Lauge und Lasse Svan (je 8) ihre besten Werfer hatte, spielte von Beginn an couragiert, hatte in Mattias Andersson den überragenden Rückhalt (20/4 Paraden), ließ aber auch klarste Chancen liegen. In der hektischen Schlussphase brachte Svan die SG 26:25 in Front, doch Kielce konterte. Lijewski sorgte für das 29:28. Flensburg hatte in doppelter Überzahl 20 Sekunden die Chance zum Ausgleich. Doch die Schiris pfiffen ab. Schmäschke: „Jetzt fahren wir mit der Wut nach Hamburg, bezwingen die Löwen im Halbfinale und holen den DHB-Pokal.“

Von jek

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.