Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Im Doppelpack zum Erfolg

Mölln Im Doppelpack zum Erfolg

Löwinnen feiern ersten SH-Liga-Sieg im achten Anlauf – Löwen schlagen auch Lübecks TuS-Reserve – „Elbdiven“ verlieren Spitzenspiel in Treia knapp 26:27.

Voriger Artikel
Klützer stehen gegen SHW völlig neben sich
Nächster Artikel
„Ich will 2020 bei Olympia boxen“

Steuert vier Treffer im SH-Liga-Spitzenspiel in Treia bei: Lauenburgs Kaya Christina Manthey. FOTO: JÜRGEN NUPPENAU

Mölln. Handball-SH-Liga, Frauen

LN-Bild

Löwinnen feiern ersten SH-Liga-Sieg im achten Anlauf – Löwen schlagen auch Lübecks TuS-Reserve – „Elbdiven“ verlieren Spitzenspiel in Treia knapp 26:27.

Zur Bildergalerie

HC Treia/Jübeck – Lauenburger SV 27:26 (15:12). Die erste Hälfte war auf Lauenburger Seite geprägt von Nervosität, durch die viele technische Fehler produziert wurden. „Eigentlich war das Spiel schon durch“, sah Trainer Carsten Mahnecke, dass ein 3:7 (11.) und 5:10 (16.) bis zum Seitenwechsel nicht aufgeholt werden konnte. Das Bild änderte sich zu Beginn der zweiten Hälfte nicht. Treia baute den Vorsprung auf 20:14 (35.) aus. Jetzt erst steigerte sich die Abwehr der „Elbdiven“ und konnte dadurch viele Gegenstöße laufen. Beim 23:23 (51) erzielte Vanessa Wulf den Ausgleich, und Suelin Demir beim 25:24 (54.) erstmals die Führung, die Sabrina Reimers sogar auf 26:24 (55.) ausbauen konnte. „Wir haben uns gute Chancen herausgearbeitet, aber durch das Wegwerfen bester Möglichkeiten schlagen wir uns selbst“, sah Mahnecke 20 Sekunden vor dem Abpfiff den Siegtreffer der Gastgeberinnen durch einen Siebenmeter: „Wenn wir nur 30 Minuten so spielen wie in den letzten 20, gewinnen wir das Spiel. Das ist sehr ärgerlich.“

LSV: Gansor-Kaatz, Busch - Mehrkens (8/2), Demir (6), Reimers (5), Manthey (4), A. Stapelfeldt (2), Wulf (1), S. Stapelfeldt, Knakowski.

HSG Tills Löwen – HSG Tarp-Wanderup 31:28 (15:11). Im achten Spiel gab es endlich den lang erwarteten ersten Sieg für die Löwinnen. „Die Mannschaft wollte alles geben“, sagte Trainer Mirko Pesic, dem Stina Stobbe und Jessica Fleisch fehlten. Zudem schied Janina Floeter mit einer Knieverletzung aus und Rosa Gahl musste mit einer Schulterverletzung auf die Bank. Die Gastgeberinnen hatten mit dem 4:0 (7.) einen Blitzstart hingelegt. Beim 5:4 kamen die Gäste noch einmal heran, doch die Löwinnen legten nach und einen beruhigenden Pausenvorsprung hin. Eng wurde es beim 17:16 (36.), doch beim 22:16 (41.) durch eine überragende Annika Kussauer, die nicht nur selbst Tore erzielte, sondern auch durch Anspiele gefiel, wurden die Weichen zum Sieg gestellt. Auch die kurze Deckung gegen Kussauer und Hannah Gahl brachte die HSG nicht aus dem Konzept, bei der die Nachwuchsspielerinnen Sophie Löffler und Eileen Kobus positiv überraschten. „Wer eine solche Kampfleistung abliefert, hat den Sieg verdient“, schloss sich Pesic der Meinung der über 100 Fans an.

HSG: Tholema, Hellmick-Urban - Kussauer (10), H. Gahl (10/3), T. Herrmann (4), Haßler (3), Löffler, R. Gahl (je 2), Igla, Jenkins, I. Herrmann, Floeter, Kobus.

Landesliga Süd, Männer

HSG Tills Löwen – TuS Lübeck II 26:25 (16:12). Die zweite Partie in Mölln begann eigentlich wie erwartet mit einer deutlichen 13:6-Führung (22.) für die Löwen, die ihrer Favoritenrolle voll gerecht wurden. „Im zweiten Abschnitt hat die Mannschaft erstmals Nerven gezeigt“, sah Teammanager Axel Hirth viel Hektik und Verunsicherung aufkommen, als TuS beim 21:21 (51.) erstmals ausgleichen konnte. Rote Karten für Kay Prösch (55.) und Jan Kraftschick Sekunden vor dem Abpfiff führten nicht gerade zur Beruhigung bei. „TuS hat das clever gemacht“, war Hirth am Ende heilfroh, noch beide Punkte über die Zeit gerettet zu haben und fügte hinzu: „Auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden.“

HSG: Leutwein - Hirth (9/4), Gronek (7), Prösch (4), Todtenhaupt (3), Möller, Ehlert, Deckert (je 1), Posnjakow, Buchfeld, Kraftschick, Hentschel.

Kieler MTV – Lauenburger SV 24:29 (13:15). „Das lief so, wie wir uns das vorgestellt hatten“, war Trainer Carmelo Hadeler froh, dass sein Team seine Linie zurückgefunden hat. Überragend agierte dabei Lukas Lange auf der Mittelposition. Nach 20 Minuten kam Matthias Brehmer für Tyler Schröder ins Tor, und die LSV übernahm nach dem 10:11 die Führung. Beim 24:17 (45.) war die Vorentscheidung gefallen.

LSV: Schröder, Brehmer - Lange (8/6), Rüger (7), Schwarz, Fengler (je 4), Müller (3), Wagenitz (2), Mathias (1), Janke, Drewing, Busch.

TSV Schwarzenbek – HSG Wagrien 25:20 (15:10). „Wir haben das Tempospiel der Gäste unterbinden können“, sah Trainer Thies Dieckert seine Abwehr als Grundstein des Erfolgs.

Einen starken Tag erwischte Philip Grothkopf, der mit zehn Treffern maßgeblichen Anteil am Sieg hatte. „Die zweite Abschnitt war nicht so gut, aber wir haben unseren Vorsprung souverän verwalten können“, bilanzierte Dieckert.

TSV: Schuhmacher, Lange - Grothkopf (10/1), Hahn (5), Merla (3), Hamann, Heuschneider, Seefeld (je 2), Samulowski (1), Pruss, Seifen.

Landesliga Süd, Frauen

VfL Geesthacht – SV Henstedt-Ulzburg II 27:18 (11:8). „Das war ein sehr effektives Spiel“, gab es für VfL-Coach Thomas Brodeßer nur wenig Kritikpunkte. „Henstedt hat eine gute Spielanlage mit vielen Deckungsvarianten, doch wir hatten auf alles eine Antwort“, sah Brodeßer einen insgesamt eindrucksvollen Erfolg, der in dieser Höhe nicht unbedingt zu erwarten war.

VfL: Piorreck, Timmann - Franke (7), Helwig (6), Nowottny (5), Meschede (4), Bostel (2), Schmenk, Wiebracht, Boockhoff (je 1), Peuker, Gelsen, Synold.

SV Sülfeld – Lauenburger SV II 2:0-Wertung. „Mir standen nur sechs Spielerinnen zur Verfügung, deswegen mussten wir absagen“, hofft Trainer Thomas Vasel, dass sich sein Lazarett bald lichtet. rl

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Daniel Günther ist offen für einen zusätzlichen Feiertag - welcher Tag sollte es werden?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.