Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Junge Top-Talente in Eichede und Reinfeld

Junge Top-Talente in Eichede und Reinfeld

Der Pokal-Endspieltag in Großensee hat es gezeigt: Vielversprechender Fußball-Nachwuchs ist reichlich vorhanden im Kreis Stormarn – und wird vor allem in den „Hochburgen“ gut und erfolgreich ausgebildet.

Großensee. Pfingstmontag ist Pokalfinaltag. Für die Jugend-Fußballer des Kreises ist das längst zur liebgewonnenen Tradition geworden. Und die Aussicht, bei diesem Fußball-Tag mit Volksfestcharakter selbst auf dem Platz zu stehen, im Finale dabei zu sein und vielleicht sogar „den Pott“ in die Höhe zu strecken, hat schon so manches Talent zusätzlich motiviert.

Neu war indes der zusätzliche Endspieltag für untere Mannschaften am Pfingstsamstag. Für den hatte der Brunsbeker SV den Zuschlag erhalten, weil aber seine Plätze in keinem guten Zustand waren, wurden auch sie beim SSV Großensee gespielt (siehe Statistik). Die „PfuM-Finals“ waren somit quasi die Generalprobe für einen Pokaltag, mit dem auch die Mitglieder des Jugendausschuss nach zwölf Stunden hoch zufrieden waren: „Es ist zwar immer anstrengend, aber es macht auch Spaß“, stellte Jugendobfrau Nicole Kerkau fest.

Insgesamt säumten rund 1400 Zuschauer die beiden Plätze, auf denen in neun Spielen guter Fußball geboten wurde. Dass es zudem äußerst fair zuging, war auch ein Verdienst der durchweg jungen Schiedsrichter. „Das Höchstalter ist bei ihnen heute 19 Jahre“, betonte ihr Obmann Björn Gustke, der seine Talente an der Pfeife den ganzen Tag über begleitete.

Bei den Talenten am Ball stellten der SV Eichede bei den Jungen und der SV Preußen Reinfeld bei den (jüngeren) Mädchen ihre herausragende Stellung unter Beweis. Gleich zu Beginn gab es bei den E-Junioren ein Torspektakel, der SVE siegte durch die Tore von Paul Borrek, Jakob Petersen (je 3) und Eris Ibrahimi mit 7:2 (4:2) gegen die FSG Südstormarn, für die Florian Allner und Kristof Winkler trafen.

Bei den D-Junioren ging’s knapper zu, erst nach Verlängerung musste sich der VfL Oldesloe mit 2:3 geschlagen geben. Für die Kreisstädter hatten Tom Furczyk und Muslim Chrisriev getroffen, für den SVE Joel Damini, Melvin Zimmer und Maximilian Fuhr.

Bei den C-Junioren siegte Eichede glatt mit 5:1 (2:0) gegen die FSG Südstormarn, für die Torben Boldt traf. Jona Kafka, Deniz Yilmaz, Bastian Fitzner, Lenn Postel und Emilo Cevik ließen die Steinburger über ihren ungefährdeten Pokalsieg jubeln.

Die gleichen Vereine standen sich auch bei den A-Junioren gegenüber, die Regionalliga-Elf des SVE siegte dank der Tore von Christian Peters (3) und Tom Wittig mit 4:1 (2:0), agierte dabei „abgezockter“ als der Verbandsligist, für den Constantin Hohenegger traf.

Im einzigen Junioren-Spiel ohne SVE-Beteiligung ging es derweil sehr spannend zu zwischen den B-Jugend -Verbandsligisten Hagen Ahrensburg und Preußen Reinfeld. Erst in der Verlängerung gewannen die Ahrensburger mit 4:2 (2:0, 2:2, 3:2). Nach den Toren von Hendrik Scharf und Fabian Waldmann hatten die Verantwortlichen bereits alles für die Siegerehrung vorbereitet – als Vico Dombrowski in der Nachspielzeit noch zweimal traf und die Verlängerung erzwang. In der machte dann aber Danny Lange alles klar für den SSC.

Bei den Mädchen bewies sich der SV Preußen Reinfeld als Talentschmiede, stand bei den E- und den D-Juniorinnen im Endspiel – und setzte sich jeweils durch. Die U11-Mädels besiegten den VfL Oldesloe mit 5:3 (1:3) dank der Tore von Johanna Streich (3) und Fabienne Laborn (2), für den VfL trafen Sophia Schmuck und Michelle Hermann (2). Und „Doppel-Trainer“ Jürgen Rabeneck durfte auch mit seinen U13-Mädchen jubeln, die sich durch ein 5:2 (2:0) gegen die SG Holstein Süd „den Pott“ holten. Dabei traf Lea Rusch gleich viermal, zudem Johanna Petzold. Für die SG war zweimal Annika Bruns erfolgreich.

Die neu gegründete SG Holstein Süd und auch der VfL Oldesloe waren zwar ebenfalls je zweimal im Endspiel vertreten, konnten aber nur einmal jubeln. Einen hohen 14:1 (7:1)-Erfolg sicherten sich die C-Juniorinnen der SG Holstein Süd gegen den TSV Zarpen. Nina Hoffmann (5), Nele Böckmann, Meri Lüpke (je 2), Katie Groß, Anna Born, Ziska Timpe und Nele Ketelsen trafen, hinzu kam ein Eigentor. Lena Marquardt gelang der Treffer für Zarpen.

Bei den B-Juniorinnen siegte der VfL Oldesloe mit 11:2 (3:0) gegen Verbandsligist TSV Bargteheide, obwohl die VfL-Mädels zunächst nicht zielstrebig agierten. Erst der Sonntagschuss am Pfingstmontag von Jule Junge (29.) war „eine Art Dosenöffner“, wie es VfL-Sprecher Nico von Hausen formulierte. Elisa Kürbis, Pia Trostmann (je 3) und Anika Elschenbroich (2) sowie Julia Peschel und Neele Straube erzielten die weiteren Tore zum Sieg, Alena Krüger und Maryse Janott trafen für den TSV. Der Jubel der VfL-Mädels fiel angesichts der Überlegenheit verhalten aus. Und doch war der Erfolg ein Motivationsschub für die SH-Liga. Und wenn dort der Vorsprung von drei Punkten auf Henstedt-Ulzburg ausreicht, um auch nach den restlichen drei Punktspielen an der Tabellenspitze zu stehen, werden Dirk Relling und sein Team sicher umso ausgelassener eine erfolgreiche Saison feiern.

fd/ing

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.