Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Keeper-Gala verhindert RWM-Sieg

Lübeck Keeper-Gala verhindert RWM-Sieg

In der Fußball-Verbandsliga trennen sich RW Moisling und Breitenfelde 1:1 — dank zweier überragender Torhüter. TuS verpasst auf Holper-Rasen einen erneuten Erfolg.

Voriger Artikel
Alexander Meyerfeldt rettet TuS Hartenholm einen Punkt
Nächster Artikel
Der Endstand der Motocross-KM 2013

Während Grönaus Felix Lau (M.) Pansdorfs Yannick Bremser (l.) bedrängt, erwartet Eintracht-Torhüter Marcel Spach gebannt den Ball.

Quelle: Foto: sportblitz

Lübeck. TuS Lübeck — VfL Tremsbüttel 0:0. Von Beginn an zeigten die Hausherren die bessere Spielanlage und setzten Tremsbüttel unter Druck. Doch nicht nur mit dem Gast hatte TuS zu kämpfen. Die katastrophalen Platzverhältnissen ließen kaum eine gute Partie zu. Das Spielfeld war ungemäht und teilweise mit plattgetrampelten Maulwurfshügeln bestückt. So versprangen die Bälle reihenweise. Die beste Möglichkeit vergab Seemann, VfL-Keeper Philipp parierte glänzend. Im zweiten Abschnitt spielte auch Tremsbüttel gut mit, doch am gegnerischen Strafraum fehlten die Ideen. Am Ende vergab Stellbrinck den möglichen Lübecker Sieg.

00010pcb.jpg

Während Grönaus Felix Lau (M.) Pansdorfs Yannick Bremser (l.) bedrängt, erwartet Eintracht-Torhüter Marcel Spach gebannt den Ball.

Zur Bildergalerie

Eintracht Groß Grönau — TSV Pansdorf 0:2 (0:0). Die Gäste fuhren einen verdienten Sieg ein. Sie waren immer einen Schritt schneller und erspielten sich ein optisches Übergewicht. Nach dem Wechsel waren die Grönauer noch nicht richtig in Tritt, als Cekici zum 0:1 (46.) traf. In der Folge ließen die Platzherren ein Aufbäumen vermissen, so dass Co-Trainer Jan-Sebastian Berr einräumte: „Wir sind überhaupt nicht ins Spiel gekommen.“ Und obwohl TSV-Kapitän Landsberg (69., Foulspiel) per Ampelkarte zum Duschen musste, konnte Albrecht zum 0:2 (70.) abstauben.

Sereetzer SV — Oldenburger SV 3:4 (0:2). Trotz des Erfolgs haderte Oldenburgs Ligaobmann Helge Panten mit seiner Mannschaft und sagte: „Was in den Schlussminuten abgegangen ist, geht gar nicht.“ Zunächst parierte „Feldspieler“ Vincent Pape im Sereetzer Kasten immer wieder gut, doch Bork (30.) schaffte schließlich das Oldenburger 1:0. Nach einem Foul an Kowski versenkte dann erneut Bork (32.) den fälligen Elfer zum 2:0. Auch danach war der OSV überlegen. Kowski (56.) tunnelte Pape zum 3:0, während Schröder das 4:0 (81.) köpfte. Was sich dann im Waldstadion abspielte, brachte Panten auf die Palme. Binnen sechs Minuten verkürzten Derevjanko (82.), Jahrling (84.) und Nowitzki (88.) für den SSV auf 3:4.

RW Moisling — Breitenfelder SV 1:1 (0:0). In dieser Partie hatten beide Kontrahenten Chancen in Hülle und Fülle. Das Spiel hätte auch 8:8 enden können. Dass es nicht so war, war ein Verdient der glänzenden Keeper Christian Boroch (RWM) und Lukas Oden (BSV). Erst in der 56. Minute war der Bann gebrochen: Moislings Kallweit ließ Oden beim 1:0 keine Chance. In der Folge vergaß

Moisling jedoch, den Sieg klar zu machen: Repky (57., Pfosten), Kallweit (72.) und wieder Repky (74.), dessen Distanzschuss Oden aus dem Winkel fischte, vergaben die Entscheidung. So wurden die Hausherren noch bestraft. Nach Gelb-Rot für Breitenfeldes Boyn (85.) wegen Meckerns schafften die Gäste das 1:1 durch Marc Oden. RWM-Trainer Norbert Laszig sagte: „In der zweiten Halbzeit haben wir sie an die Wand gespielt. Aber wir treffen einfach das Tor nicht, das hat uns wieder das Genick gebrochen.“

Büchen-Siebeneichener SV — TSV Travemünde 3:2 (2:2). Pech für Travemünde: Büchens Arne Hahn (90.+2) erzielte in der Nachspielzeit den Siegtreffer. Zuvor sahen die Besucher eine äußerst hitzige und ruppige Partie. Erstes Opfer war Travemündes Jonas Wiese (20.), der per Krankenwagen in die Uni-Klinik Lübeck gebracht werden musste. Mittlerweile ist er wieder zu Hause.

Diagnose: Innen- und Außenbandabriss. Zuvor hatte Kurth (17.) per Elfmeter zum 0:1 getroffen. Pätsch erhöhte für den TSV auf 2:0. (35.). Dank zweier weiterer Strafstöße glich Büchen aber wieder aus:

Wieckhorst (39., 45.+6) behielt zweimal die Nerven. Nach dem Wechsel wurde der BSSV stärker, war aber erst in der Nachspielzeit erfolgreich. Letzter negativer Höhepunkt des Spiels: Nach einem Tritt von hinten in die Beine von Kuchlenz sah Travemündes Sengün (89.) die Rote Karte.

Torjäger
1. Dennis Moldenhauer (Eintracht Groß Grönau) 13 Treffer; 2. Marcel Stellbrinck (TuS Lübeck) 9; 3. Kevin Hübner (Eutin 08), Rico Bork (Oldenburger SV), Daniel Scheel (GW Siebenbäumen) je 7; 6. Thomas Aldermann (VfB Lübeck II), Marvin Oden (Breitenfelder SV), Jonas Cekici (TSV Pansdorf), Patrick Rösler (TSV Trittau) je 6.

rmü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Sollte die Direktwahl von Bürgermeistern abgeschafft werden?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.