Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Kein Übermut in Todesfelde

Oldenburg Kein Übermut in Todesfelde

Auf dem Weg in die Kabine antwortete der Todesfelder Torjäger Morten Liebert (führt mit 24 Saisontreffern das SH-Liga-Ranking an) auf die Frage, warum ihm Aufsteiger ...

Oldenburg. Auf dem Weg in die Kabine antwortete der Todesfelder Torjäger Morten Liebert (führt mit 24 Saisontreffern das SH-Liga-Ranking an) auf die Frage, warum ihm Aufsteiger Oldenburger SV liegen würde, eher achselzuckend: „Keine Ahnung.“ Wie schon beim 4:1-Sieg im Hinspiel erzielte der 23-Jährige auch beim jüngsten 4:3 (1:1) in Oldenburg drei Treffer (die LN berichteten). Liebert ergänzte bescheiden: „Heute haben alle gut gespielt.“ Den Erfolg widmete die Mannschaft Trainer Sascha Bodo Sievers, dessen Vater vor einer Woche verstorben ist. „Es ist schön, wenn wir ihm ein Grinsen ins Gesicht zaubern konnten“, erklärte Liebert stellvertretend fürs Team. Eher verhalten fiel dazu nach Spielschluss der Jubel vor 179 Zuschauern aus. Eine kurze Besprechung im Kreis — das war‘s. Co-Trainer Sven Tramm analysierte danach die Begegnung und sagte: „Der Sieg ist absolut verdient. Wir waren richtig aggressiv und haben eine hohe Laufbereitschaft an den Tag gelegt. Außerdem haben wir gut verschoben.“

Von der ersten Minute an drückte Todesfelde den OSV in die eigene Hälfte. „Schon zur Pause hätten wir 4:0 oder 5:0 führen können“, meinte Liebert. Allerdings fehlte die nötige Konsequenz. So blieb es beim 1:1 nach Toren von Ejleh (44./Oldenburg) und Liebert (44.). Nach dem Wechsel ging es dann aber Schlag auf Schlag. Erst machte wieder Liebert das 2:1 (57.) nach Vorarbeit von Bennet Möller perfekt, ehe sein Sturmpartner Dennis Studt (64.) in einen Freistoß von Martin Fröhlich hineinlief und diesen unhaltbar für Oldenburgs Ersatzkeeper Denis Crone abfälschte. In der 76. Minute zeigte Liebert starke Nerven und versenkte einen an Luca Sixtus verursachten Foulelfmeter zum 4:1.

Vier Minuten später war Schluss für ihn. Seine Mitspieler auf der Ersatzbank erhoben sich bei der Auswechselung und klatschten lautstark Beifall. Wie gut für den SVT dass 1,95-m-Hüne Liebert seinen Vertrag erst im Oktober 2015 vorzeitig bis 2018 verlängert hat. Fest steht, dass sein in der 37. Minute eingewechselter Gegenspieler Chris Bita total überfordert war. Co-Trainer Tramm hob indes auch Studt hervor. „Wenn beide erstmal ins Rollen kommen, sind sie nicht zu halten“, betonte er. „Sie verstehen sich blind.“ Neben dem starken Sturm-Duo verteilte Tramm auch Bestnoten an Yannick Chaumont und Martin Fröhlich. Insgesamt zeigte Todesfelde nach dem glanzlosen 2:0 beim Schlusslicht FC Reher/Puls eine deutliche Leistungssteigerung. „Wir dürfen nicht vergessen, wer alles gefehlt hat“, so der Co-Trainer. Lediglich die Unkonzentriertheit beziehungsweise Nachlässigkeit in der Schlussphase mit zwei Gegentreffern von Kaps (89.) und Kowski (90.+2) trübte etwas das positive Bild.

Und was geht jetzt noch in der Rückrunde für die Blau-Gelben, die aktuell auf dem siebten Platz (33 Punkte) stehen? „Wir geben wie immer keine Prognose ab, sondern schauen von Spiel zu Spiel.

Wir wollen die Jungs besser machen“, erklärte dazu Tramm. Am Sonntag (14 Uhr) empfängt die Mannschaft nun den abstiegsbedrohten PSV Union Neumünster zum ersten Heimspiel (14 Uhr) nach über vier Monaten und will sich für die 1:2-Niederlage in der Vorrunde revanchieren — damals reichte der Führungstreffer von Liebert übrigens nicht.

Von Volker Giering

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Sport im Norden
LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse...

LN-Sportbuzzer - das Portal für Fußballfans! Von Bundesliga bis Kreisklasse... mehr

Bei SmartBets gibt es die besten Wettquoten für den VfB Lübeck.

Bundestagsparteien haben sich für eine Verlängerung der Wahlperiode von vier auf fünf Jahre ausgesprochen. Eine gute Idee?

  • Urlaub & Reisen
    Unser Reiseportal

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Hochzeitszauber

    Alles zum Planen Ihrer Hochzeit - Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwoch... mehr

  • Lifestyle

    Unser Lifestyle-Portal mit nützlichen News und Tipps: Informieren Sie sich über Mode, Beauty und aktuelle Trends. Mehr Schwung, mehr Spaß... mehr

Abseits

Peter Intelmann schreibt witzig und tiefsinnig über Fußball.

Sportblog

Ehrlich und authentisch: Die Meinungen unserer Redakteure im Sportblog.

VfL Bad Schwartau

Hier gibt's alle aktuellen Infos zum VfL Bad Schwartau.

VfB Lübeck

Hier finden Sie alle Informationen zum VfB Lübeck.

Cougars

American Football: Spielberichte und Video.

EHC Timmendorf

Lesen Sie alles über Timmendorfs Eishockey-Mannschaft.

TSV Travemünde

Alles zu den Handball-Damen der "Raubmöwen".

TSV Trittau

Alles zu den Badminton-Stars beim TSV Trittau.